Verein:Erfolge

Aus Rechenkraft
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Languages Languages Deutsch ja.gif   • United Kingdom01.gif   • Brazil01.gif  
Rechenkraft.net e.V.

RKNev.png

Mitglieder von Rechenkraft.net e.V., sowie der DC-Teams von Rechenkraft.net (siehe Meilensteine) haben in den vergangenen Jahren mehrfach wissenschaftliche Erfolge erzielen können. Da bei vielen Projekten nicht veröffentlicht wird, welche/r Benutzer/in gute Ergebnisse erzielt hat, ist diese Aufzählung weder vollständig, noch repräsentativ.

Publikationen

Der Verein war direkt oder unterstützend beteiligt bei folgenden Publikationen in wissenschaftlichen Fachmagazinen:

RNA World:

  • Arora S, Bhamidimarri SP, Weber MHW, Varshney U. Role of the ribosomal P-site elements of m2G966, m5C967 and the S9 C-terminal tail in maintenance of the reading frame during translational elongation in Escherichia coli. J Bacteriol. 2013 Aug;195(16):3524-30. doi: 10.1128/JB.00455-13. Epub 2013 May 31. [PMID: 23729652]
  • Seshadri A, Dubey B, Weber MHW, Varshney U. Impact of rRNA methylations on ribosome recycling and fidelity of initiation in Escherichia coli. Mol Microbiol. 2009 Apr 8. [Epub ahead of print] PMID: 19400784 [PubMed - as supplied by publisher]

Projektspezifische Erfolge

Von direkten Publikationen abgesehen konnten Mitglieder von Rechenkraft.net e.V. Erfolge bei verschiedenen Projekten verbuchen.

15k*2^n-1

ltd hat beim Projekt 15k*2^n-1 bisher 16 Primzahlen gefunden, die zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung zu den Top 5000 Primzahlen gehörten.

Einstein@home

Juli 2011 Arax (David Peters) findet den Pulsar J1322-63.

EulerNet

Michael H.W. Weber hat beim Projekt EulerNet bisher 12 Lösungen gefunden.

Find-a-Drug

unbekannt vfrey entdeckt bei Find-a-Drug, dass die Moleküle m3057#93-5, m3998#15-3, m3883#1, m4078#99-20, m3452#11-21 und m3452#11 Aktivität gegen Krebs entfalten.
14.03.2005 GrafZahl entdeckt bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3623#15-20 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
14.03.2005 dbalos entdeckt bei Find-a-Drug, dass die Moleküle m781#49-59, m3574#76 und m4078#99-20 Aktivität gegen Krebs entfalten.
14.03.2005 sthaler entdeckt bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3614#3 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
14.03.2005 kk.net entdeckt bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3956#12 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
30.06.2003 S_Garbe entdeckt bei Find-a-Drug, dass das Molekül m18102#23-24 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
unbekannt ltd1 und NROEDINGER entdecken bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3990#67 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
unbekannt Darklistener und LSpiky entdecken bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3666#7 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
01.07.2004 Novartis entdeckt bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3609#6 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
unbekannt rekorn entdeckt bei Find-a-Drug, dass die Moleküle m3573#45-2 und m3573#4 Aktivität gegen Krebs entfalten.
unbekannt GOBO entdeckt bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3611#14-9 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
14.03.2005 Nowan entdeckt bei Find-a-Drug, dass die Moleküle m3705#4 und m3705#4-5 Aktivität gegen Krebs entfalten.
14.03.2005 oe-floppy entdeckt bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3612#15-20 Aktivität gegen Krebs entfaltet.
unbekannt Midon entdeckt bei Find-a-Drug, dass das Molekül m3998#15-3 Aktivität gegen Krebs entfaltet.

k*2^n-1 für k<300

19.04.2008 arminius findet die Primzahl

49 · 21.257.295 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 130-größte bekannte Primzahl.

11.04.2007 arminius findet die Primzahl

49 · 2691.469 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 356-größte bekannte Primzahl.

25.02.2007 arminius findet die Primzahl

49 · 2542.945 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 754-größte bekannte Primzahl.

14.02.2007 arminius findet die Primzahl

49 · 2460.989 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 1.008-größte bekannte Primzahl.

Prime Sierpinski Project

10.12.2005 ltd findet bei Prime Sierpinski Project die Primzahl

214.519 · 21.929.114 + 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 23-größte bekannte Primzahl.

07.10.2005 ltd findet bei Prime Sierpinski Project die Primzahl

149.183 · 21.666.957 + 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 24-größte bekannte Primzahl.

ltd hat noch andere Primzahlen bei PSP gefunden.

Riesel Sieve

10.05.2004 Mercutio findet bei Riesel Sieve die Primzahl

192.089 · 21.395.688 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 16-größte bekannte Primzahl.

01.04.2004 Mercutio findet bei Riesel Sieve die Primzahl

93.997 · 2864.401 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 50-größte bekannte Primzahl.

Riesel Prime Search

04.12.2007 arminius findet die Primzahl

1.000.065 · 2412.918 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 1.822-größte bekannte Primzahl.

13.11.2007 arminius findet die Primzahl

1.000.065 · 2390.927 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 2.159-größte bekannte Primzahl.

Rosetta@home

Weitere Ergebnisse: https://www.rechenkraft.net/forum/viewtopic.php?f=44&t=17287&p=180203#p180203

01.04.2020 ClaudiusD berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die rep673_0012_symA_reordered_0004_propagated_0001_0001_0009_A_v2_relax_SAVE_ALL_OUT_903779_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=13682#92891 Quelle]).
08.10.2018 ABohr berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die fadh_9_24_db_4_rpcincr_apc1_2x_10.9_run_0_0_X_h29_l3_h27_l4_start_0018_fixedLoop_0001_design_resurf_fragments_relax_SAVE_ALL_OUT_694886_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=12789 Quelle]).
10.06.2018 SAH berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die NTF2chip_3086_fold_SAVE_ALL_OUT_558405_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=12621#89089 Quelle]).
14.05.2016 ABohr berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die am_5_8_fusion_remodel_X_ZC31v3_DHR54_l2_h22_l3_v14_4_1_v1b_fragments_relax_SAVE_ALL_OUT_355660_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=11711#86317 Quelle]).
09.02.2016 Predictor of the day: Congratulations to RKN-Cluster (Team Rechenkraft.net) for predicting the lowest energy structure for workunit FF_ffc9ccbf844ae18ef5a0c4cb0dc2f491_1i92_randomscaffs_Fri_Feb__5_19_39_38_PST_2016_0000398_abinitio_SAVE_ALL_OUT_327112_0 (Quelle).
27.01.2016 Christian berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die 12h2ld22_subsys16_fold_and_dock_SAVE_ALL_OUT_319893_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=11626#86232 Quelle]).
06.09.2012 Frank berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die lv_fgf2_boinc_ilv_fgf2_alignmentCluster_7_abrelax_cs_frags_tex__24868_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=10472#85078 Quelle]).
29.11.2011 clusseln berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die Ferredoxin-lie_abinitio_SAVE_ALL_OUT_design_relax_flm2_004_34661_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=10192#84798 Quelle]).
07.05.2011 Calli berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die SerineHydrolase_ok81_003_23826_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=9989 Quelle]).
13.11.2010 bleiming berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die celldivs_RL5_1de2_2v7f_ProteinInterfaceDesign_21Feb2011_22943_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=9939 Quelle]).
13.11.2010 Reddogg berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die oct_refactor_nofsig_MFR_tm1442_CON3_BOINC_abrelax.score12.fastrelax.v4_SAVE_ALL_OUT_22354_0 (https://boinc.bakerlab.org/rosetta/forum_thread.php?id=9890#84496 Quelle]).
14.03.2008 Twist berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die 5croA_BOINC_ABINITIO_VFSCORE3-5--5croA-vf__2351_0 (Quelle).
08.11.2006 S_Garbe berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die CASP7-WU t382__CASP7_FACONTACT_ABRELAX_SAVE_ALL_OUT_CONTACT_hom001__1056_0.clean.sc (Quelle).
23.10.2006 do.s berechnet bei Rosetta@home eines der besten Ergebnisse für die CASP7-WU T0327 (Quelle).
12.09.2006 Andrei Walter berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die CASP7-WU T0296 (Quelle).
28.08.2006 macFishbone berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die WU t344__CASP7_FIX_ABINITIO_SAVE_ALL_OUT_BARCODE_nterm2_hom001__1030_0.clean.sc (Quelle).
08.07.2006 Andrei Walter berechnet bei Rosetta@home die Struktur mit der niedrigsten Energie für die WU t299__CASP7_ABRELAX_SAVE_ALL_OUT_nterm_hom001__554_0.clean.sc (Quelle).
2 Monate später wird genau diese Struktur als beste Vorhersage von Rosetta@home für das CASP7-Target T299 ausgezeichnet.

Sierpinski/Riesel Base 5

30.01.2007 GrafZahl findet die Primzahl

280.444 · 5171.963 - 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 1472-größte Primzahl.

21.11.2006 GrafZahl findet die Primzahl

292.414 · 5148.601 - 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 2121-größte Primzahl.

03.11.2006 GrafZahl findet die Primzahlen

263.432 · 5125.810 - 1, 252.872 · 5125.994 - 1, 171.748 · 5126.737 - 1

29.10.2006 LadySilver findet die Primzahl

270.694 · 5123.231 - 1, zur Zeit ihrer Entdeckung die 3.870-größte Primzahl.

27.10.2006 GrafZahl findet die Primzahl

211.208 · 5121.626 - 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 3959-größte Primzahl.

22.10.2006 GrafZahl findet die Primzahl

82.952 · 5118.948 - 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 4108-größte Primzahl.

19.10.2006 Bananeweizen findet die Primzahl

262.728 · 5113.848 - 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 4442-größte Primzahl.

18.10.2006 Xentar findet die Primzahl

187.234 · 5111.831 - 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 4587-größte Primzahl.

12.10.2006 GrafZahl findet die Primzahl

118.786 · 5110.717 - 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 4656-größte Primzahl.

07.10.2006 Xentar findet die Primzahl

330.836 · 5107.328 - 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 4931-größte Primzahl.

03.10.2006 Xentar findet die Primzahl

113.156 · 5110.873 + 1 (Quelle), zur Zeit ihrer Entdeckung die 4589-größte Primzahl.

25.09.2006 arminius findet die Primzahl

276.158 · 5102.964 - 1 (Quelle).

24.09.2006 ltd findet die Primzahl

31.342 · 5102.551 - 1 (Quelle).

SZTAKI Desktop Grid

2006 Michael Stoeter, Hermes, vfrey, Witchkraft und frost finden bei den 10-dimensionalen Berechnungen von SZTAKI Desktop Grid wissenschaftlich interessante Ergebnisse.