Seite 2 von 3

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 17.11.2019 07:11
von gemini8
Wir rechnen parallel Asteroids, und dort stehen wir auf einem hervorragenden dritten Platz und haben den zweiten in Reichweite.
Denke also, daß wir ab morgen früh eine Aufholjagd hinlegen werden. ;-)

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 17.11.2019 13:33
von Frank [RKN]
2 UK BOINC Team 18 7,093,440
3 Rechenkraft.net 15 6,474,240
4 Crunching@EVGA 12 5,751,840
5 Czech National Team 10 4,885,920
6 Planet 3DNow! 8 4,783,200
7 SETI.Germany 6 4,200,960
8 L'Alliance Francophone 4 4,065,600
9 XtremeSystems 2 3,172,800
10 TeAm AnandTech 1 2,743,200


Mir scheint der Anblick der "german krauts" im Rückspiegel hat beim UK BOINC Team ungeahnte Kräfte mobilisiert, die haben heute ordentlich was rausgehauen :roll:
Bleibt nur zu hoffen, dass @EVGA nicht auch noch einen Bunker raushaut, und wir den 3. Platz sicher einfahren.
gemini8 hat geschrieben:
17.11.2019 07:11
Denke also, daß wir ab morgen früh eine Aufholjagd hinlegen werden. ;-)
Da bin ich mal wieder ganz deiner Meinung :grinbounce:

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 18.11.2019 12:25
von Michael H.W. Weber
Ja, alles gut und schon klar, dass man nicht alles parallel bespielen kann. Das Aasteroidsergebnis ist wirklich gut. :wink:

WCG: Aktuell Platz 17.

Michael.

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 19.11.2019 14:04
von Hype
Ich gammle hier schon ewig inaktiv rum, habe mir aber jetzt mal wieder 'nen Cruncher zusammengebaut.
Werfe jetzt mal einen Ryzen 3700X und einen 1700 ins Rennen für die WCG Challenge.

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 19.11.2019 14:40
von Michael H.W. Weber
RoundFour hat geschrieben:
19.11.2019 14:04
Ich gammle hier schon ewig inaktiv rum, habe mir aber jetzt mal wieder 'nen Cruncher zusammengebaut.
Werfe jetzt mal einen Ryzen 3700X und einen 1700 ins Rennen für die WCG Challenge.
Sehr gut! :good:

Michael.

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 19.11.2019 14:48
von Hype
Die MIP-WUs sind von der Laufzeit her irgendwie total unterschiedlich.
Der 3700X hat 16 MIPs, einige davon sind nach knapp 55 Minuten fertig, während andere erst bei ~ 25% sind, aber alle sind gleichzeitig gestartet.
Der 1700 werkelt schon über 2,5 Stunden an manchen MIPs herum.

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 22.11.2019 07:44
von Reddogg
Bissel ruhig hier.

Noch knapp 17 Stunden, Platz 17.
Aber mit nem bissel Glück könnten wir noch die Italiener einholen, laut SG-Seite wäre dies in 9h möglich.
Mit richtig viel Glück sogar noch die Amerikaner. ;)

Also auf auf... :drinking:

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 22.11.2019 08:49
von Frank [RKN]
RoundFour hat geschrieben:
19.11.2019 14:48
Die MIP-WUs sind von der Laufzeit her irgendwie total unterschiedlich.
Der 3700X hat 16 MIPs, einige davon sind nach knapp 55 Minuten fertig, während andere erst bei ~ 25% sind, aber alle sind gleichzeitig gestartet.
Der 1700 werkelt schon über 2,5 Stunden an manchen MIPs herum.
Meine Rechner sind alle im Strom-Spar-Modus, sprich : underclocked.
3900X : 1:22 - 2 h
2700 : 2:22 - 4 h
Also Unterschiede von bis zu ~40% scheinen normal zu sein, läuft bei dir noch ein anderes Projekt parallel was den WU's so viel Rechenzeit abgräbt ?

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 22.11.2019 09:01
von Frank [RKN]
Reddogg hat geschrieben:
22.11.2019 07:44
Bissel ruhig hier.
Naja, Platz 17 ist nicht gerade ein Grund um in euphorischen Siegestaumel zu verfallen, da sind wir doch um einiges hinter unseren Möglichkeiten zurückgeblieben...
Aber nach mehreren Wochen Thor + Thor Pure steht vielen Leuten wohl der Sinn danach mal wieder etwas anderes zu rechnen und ihre eigenen Projekte voran zu bringen.
Wobei Platz 17 von 89 Teams ja auch keine schlechte Platzierung ist, ich denke nur da wäre mehr drin gewesen :wink:

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 22.11.2019 09:48
von Reddogg
Frank [RKN] hat geschrieben:
22.11.2019 08:49
RoundFour hat geschrieben:
19.11.2019 14:48
Die MIP-WUs sind von der Laufzeit her irgendwie total unterschiedlich.
Der 3700X hat 16 MIPs, einige davon sind nach knapp 55 Minuten fertig, während andere erst bei ~ 25% sind, aber alle sind gleichzeitig gestartet.
Der 1700 werkelt schon über 2,5 Stunden an manchen MIPs herum.
Meine Rechner sind alle im Strom-Spar-Modus, sprich : underclocked.
3900X : 1:22 - 2 h
2700 : 2:22 - 4 h
Also Unterschiede von bis zu ~40% scheinen normal zu sein, läuft bei dir noch ein anderes Projekt parallel was den WU's so viel Rechenzeit abgräbt ?
Also ich habe auch gerade mal geschaut:
3700X:
MCM 2.42-2.80h
MiP 0.65-1.99h, Durchschnittlich aber ca. 1h 15min.

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 22.11.2019 09:54
von Hype
Frank [RKN] hat geschrieben:
22.11.2019 08:49
RoundFour hat geschrieben:
19.11.2019 14:48
Die MIP-WUs sind von der Laufzeit her irgendwie total unterschiedlich.
Der 3700X hat 16 MIPs, einige davon sind nach knapp 55 Minuten fertig, während andere erst bei ~ 25% sind, aber alle sind gleichzeitig gestartet.
Der 1700 werkelt schon über 2,5 Stunden an manchen MIPs herum.
Meine Rechner sind alle im Strom-Spar-Modus, sprich : underclocked.
3900X : 1:22 - 2 h
2700 : 2:22 - 4 h
Also Unterschiede von bis zu ~40% scheinen normal zu sein, läuft bei dir noch ein anderes Projekt parallel was den WU's so viel Rechenzeit abgräbt ?
Auf CPU nicht, die GPU läuft für Einstein.
Auf dem 1700'er brauchen die MIPs jetzt zwischen 1,5 - 4 h.
Der läuft auf 3,2 Ghz @ 0,975v bei ~ 55 Watt.

Den 3700X musste ich erstmal abschalten, den bekomme ich aktuell nicht gekühlt.
Wenn alle Kerne auf 100% sind hat das Ding 85°C, muss mal 'nen ordentlichen Kühler kaufen.

Re: 15th WCG Birthday Challenge

Verfasst: 22.11.2019 10:56
von Stiwi
Die Mip brechen in der Laufzeit ein, wenn man zu viele davon gleichzeitig rechnet.
Gibt diverse Threads dazu im WCG forum.
Scheint wohl daran zu liegen dass sie extrem viel L3 cache brauchen, daher betrifft es die neuen Ryzen nicht so stark.
It really should be MIPs per L3 cache. As the MIP project leader explained each MIP WU needs about 4 MB. My CPUs have L3 caches that range from 15 to 55 MB.
It would really be nice if we could specify it in our cc_config file for each computer, I guess that would make it a BOINC thing.
https://www.worldcommunitygrid.org/foru ... t,0#596370

Edit aussagen von den verantwortlichen:
4MB of L3 cache per instance is probably a good rule of thumb for now if you care about the points. In all of our testing though, we never saw an occasion where there was no benefit scientifically to running more instances; simply that there was not a linear increase in the amount of work being done (i.e. when you run 4 instances of the client you might only be doing 3X more work rather than 4X).
https://www.worldcommunitygrid.org/foru ... ,80#570000
The short version is that Rosetta, the program being used by the MIP to fold the proteins on all of your computers*, is pretty hungry when it comes to cache. A single instance of the program fits well in to a small cache. However, when you begin to run multiple instances there is more contention for that cache. This results in L3 cache misses and the CPU sits idle while we have to make a long trip to main memory to get the data we need. This behavior is common for programs that have larger memory requirements. It's also not something that we as developers often notice; we typically run on large clusters and use hundreds to thousands of cores in parallel on machines. Nothing seemed slower for us because we are always running in that regime.
https://www.worldcommunitygrid.org/foru ... ,70#569786