PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
Marco@Holm
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 14
Registriert: 18.07.2004 12:11
Wohnort: Holm

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#61 Ungelesener Beitrag von Marco@Holm » 21.01.2022 19:26

Juhuu...ich bin zwar erst in den letzten Stunden des Wettkampfes mit eingestiegen, aber es hat trotzdem Spaß gemacht...und ich bin mit gigantischen 5000 Punkten noch auf den letzten Drücker unter die Top500 gekommen... :3d: :D
Ich freue mich schon auf die nächste Gelegenheit, dann wird in der Familie alles konfisziert, was nicht schnell genug auf den Bäumen ist... :-)
Gruß, Marco
Bild

Benutzeravatar
Nussi98
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 66
Registriert: 21.01.2021 16:26
Wohnort: München

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#62 Ungelesener Beitrag von Nussi98 » 21.01.2022 20:27

Kolossus hat geschrieben:
21.01.2022 13:16
Tolle Leistung! Sechzehn Mitglieder heben uns auf den 14. Platz! Das ist mehr als nur ein Achtungserfolg!
Verzeih die blöde Frage, aber wie kommst du auf die Zahl 16? Unser PrimeGrid Team hat 57 aktive Mitglieder. Darin haben bis Platz 24 alle über 10k RAC und somit mindestens kleinen Teil zum Erfolg beigetragen.
Bild

Benutzeravatar
Nussi98
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 66
Registriert: 21.01.2021 16:26
Wohnort: München

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#63 Ungelesener Beitrag von Nussi98 » 21.01.2022 20:30

Ahh, ich hab auch umgehend selbst die Antwort auf meine Frage gefunden.

In der individuellen Wertung der Challenge wird Rechnenkraft.net genau 16x aufgeführt. :smoking:
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 3575
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#64 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 21.01.2022 22:46

Genau so isses, Nussi98

Nebenbei: Es gibt keine dummen Fragen, lediglich dumme Antworten und Sprüche, die niemand braucht...
Gruß Harald

Das hat der liebe Gott nicht gut gemacht. Allen Dingen hat er Grenzen gesetzt, nur nicht der Dummheit. Dr. Konrad Adenauer

Bild Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1044
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#65 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 21.01.2022 23:36

Marco@Holm hat geschrieben:
21.01.2022 19:26
Juhuu...ich bin zwar erst in den letzten Stunden des Wettkampfes mit eingestiegen, aber es hat trotzdem Spaß gemacht...und ich bin mit gigantischen 5000 Punkten noch auf den letzten Drücker unter die Top500 gekommen... :3d: :D
Ich freue mich schon auf die nächste Gelegenheit, dann wird in der Familie alles konfisziert, was nicht schnell genug auf den Bäumen ist... :-)
Hallo Marco, da muss ich dich leider entäuschen : Bei PG musst du unter die Top 300 kommen, um Punkte für die Challenge-Serie zu bekommen :worry:
Dem Team hat es auf jeden Fall geholfen, vielen Dank, damit du persönlich punktest musst du in deiner Familie noch etwas Überzeugungsarbeit leisten was die Unterstützung wissenschaftlicher Projekte angeht :biggrin:

Danke für die Zahlen & Glückwunsch zum schnellsten Einzelrechner @ Harald :attention:
Da ich wie immer etwas faul bin gibt's von mir nur ein BIld :

PG_01_22_User.png
PG_01_22_User.png (38.89 KiB) 732 mal betrachtet

Die 3-Tage-Challenges ohne zu bunkern finde ich immer wenig aussagekräftig, aber ich denke wir haben uns da ganz gut geschlagen :smoking:
LG,
Frank

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenns dem bösen Nachbarn nicht gefällt (Friedrich Schiller)
Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Multiprojektmensch
Multiprojektmensch
Beiträge: 1676
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#66 Ungelesener Beitrag von Yeti » 22.01.2022 01:05

Frank [RKN] hat geschrieben:
21.01.2022 23:36
Die 3-Tage-Challenges ohne zu bunkern finde ich immer wenig aussagekräftig, aber ich denke wir haben uns da ganz gut geschlagen :smoking:
Im Gegenteil, die zeigen genau, was deine Hardware im Vergleich zu den anderen leisten kann, so sie denn vollständig gelaufen ist.

Beim Bunkern machst du durch Fleiß, Strategie und Taktik zusätzliche Punkte, die sich deutlich von vergleichbar ausgerüsteten Crunchern unterscheiden können.
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Yeti
Multiprojektmensch
Multiprojektmensch
Beiträge: 1676
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#67 Ungelesener Beitrag von Yeti » 22.01.2022 01:08

Und Glückwunsch von mir zu den siegreichen Streitern. Zumindest um Teamplatz 1und 2 sowie 3, 4 und 5 scheint es jeweils schön knapp ausgegangen zu sein :D
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4876
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#68 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 22.01.2022 08:45

Danke für die Statistiken!

Der Schub wiederhergestelter Hard- und Software sowie der zusätzliche Einsatz auch kleinerer oder nur kurz mitwirkender Cruncher gegen Ende haben uns vor SETI.USA gebracht und dort gehalten.
SUSA war über längere Teile des Wettkampfes vor uns.

Mir machen die PrimeGrid Wettkämpfe ohne Möglichkeit des Bunkerns übrigens wesentlich mehr Spaß als die meisten anderen Veranstaltungen in der Boinc Wettkampfwelt.
Hier heißt es vorher nicht 'bunkern', sondern 'optimieren' - und das kann sich auch durch den Wettkampf hindurch als notwendig erweisen, wenn z.B. die FFT-Größen steigen, und der Cache knapp wird.

Marcos Punkte würde ich auf jeden Fall als persönlichen Achtungserfolg sehen. So eine 500 ist eine schöne runde Sache - ganz gleich, ob Jahreswertung oder nicht.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!
Und auch an das Support-Team im Forum!
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Marco@Holm
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 14
Registriert: 18.07.2004 12:11
Wohnort: Holm

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#69 Ungelesener Beitrag von Marco@Holm » 22.01.2022 09:13

Danke Frank und Jens :)
Ehrlich gesagt habe ich erst jetzt gesehen, dass es eine Serie mit Jahreswertung gibt... :roll2:
Ich hab mich nur gefreut, weil Platz 499 irgendwie "hübscher" aussieht als z.B. 527... :D
Beim nächsten Mal werde ich dann früher einsteigen...vielleicht reicht es dann ja für die Top300 :good:
Gruß, Marco
Bild

Benutzeravatar
joe carnivore
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 498
Registriert: 04.05.2013 06:01
Wohnort: Goslar

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#70 Ungelesener Beitrag von joe carnivore » 22.01.2022 11:06

Marco@Holm hat geschrieben:
22.01.2022 09:13
Danke Frank und Jens :)
Ehrlich gesagt habe ich erst jetzt gesehen, dass es eine Serie mit Jahreswertung gibt... :roll2:
Ich hab mich nur gefreut, weil Platz 499 irgendwie "hübscher" aussieht als z.B. 527... :D
Beim nächsten Mal werde ich dann früher einsteigen...vielleicht reicht es dann ja für die Top300 :good:
Gruß, Marco
Gute Einstellung. :good:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 3575
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#71 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 22.01.2022 13:05

Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass der Fehler an der Software gelegen hat. Zumindest ich aktualisiere meine Programme regelmäßig, um genau solche Fehler zu vermeiden. Dass ich damit den Bock zum Gärtner gemacht habe, hatte ich nicht erwartet. Wie üblich habe ich den Fehler bei meinen Einstellungen gesucht, denn bekanntlicher Weise sitzt die Fehlerquelle in der Regel VOR der Tastatur.

Persönlich finde ich auch die Races ohne Bunkern die interessantesten, denn da entscheidet die schiere Leistung des Computers und zeigt auf, ob man sich da etwas Gutes zusammengebaut hat, oder ob da Nachholbedarf herrscht. (Wie bei der Formel 1)
Andererseits ist es immer wieder schön zu sehen, wie gegen Ende des Rennens die Bunker unter Umständen das Ruder noch einmal kräftig herumreißen können....
Es hat, wie alles, seine zwei Seiten...
Gruß Harald

Das hat der liebe Gott nicht gut gemacht. Allen Dingen hat er Grenzen gesetzt, nur nicht der Dummheit. Dr. Konrad Adenauer

Bild Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1044
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: PrimeGrid: Heptadecagenarian Challenge

#72 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 23.01.2022 08:47

Yeti hat geschrieben:
22.01.2022 01:05
Frank [RKN] hat geschrieben:
21.01.2022 23:36
Die 3-Tage-Challenges ohne zu bunkern finde ich immer wenig aussagekräftig, aber ich denke wir haben uns da ganz gut geschlagen :smoking:
Im Gegenteil, die zeigen genau, was deine Hardware im Vergleich zu den anderen leisten kann, so sie denn vollständig gelaufen ist.
Ja, da hast du natürlich recht !
Beim Bunkern machst du durch Fleiß, Strategie und Taktik zusätzliche Punkte, die sich deutlich von vergleichbar ausgerüsteten Crunchern unterscheiden können.
Was ich eigentlich sagen wollte :
Das ist ja für die meisten von uns der "Normalfall", selbst bei einem 3-tägigen FB-Sprint hat man 24 Stunden Zeit zum bunkern, und kann erkennen ob die Rechner optimal laufen, oder ob man noch nachjustieren muss.
Dazu kommt noch die Wahl des optimalen Subprojekts - all das fällt bei den PG-Challenges weg, sofern man nicht vorher auf jedem Rechner ein paar WU's des/der Projekte durchrechnet.

Von daher meine Einschätzung, das ist für mich eher untypisch, und wenig aussagekräftig.
LG,
Frank

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenns dem bösen Nachbarn nicht gefällt (Friedrich Schiller)
Bild

Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“