Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3538
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#13 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 24.02.2017 13:44

Alternativ in Öl legen?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2502
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#14 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 24.02.2017 16:05

gemini8 hat geschrieben:Alternativ in Öl legen?
Jo, dazu Pommes... aber schön knusprig bitte. *schnell weglauf*
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Tholo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.12.2014 12:56
Wohnort: Zella-Mehlis

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#15 Ungelesener Beitrag von Tholo » 25.02.2017 10:50

Uli aka JayDoc hat noch welche Übrig und versendet mir diese!!!!!Danke dafür!
Ansonsten hab ich mal Kontakt mit dem Hersteller aufgenommen, da ich für das Netzteil und Switch ja ebenfalls Kühlkörper benötige. Die können aber auch größer sein.. Wir werden sehen.

Ich halte euch auf dem laufenden
Bild Bild
Ja ich nutze DC als Gelddruckmaschiene *Gridcoin*

Tholo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.12.2014 12:56
Wohnort: Zella-Mehlis

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#16 Ungelesener Beitrag von Tholo » 25.06.2017 17:45

So :D
Dank GRC war ich heute sehr unartig und hab mal viel Geld verbrannt.

u.a. für die Wakü (Reservior+Pumpe 70€)
Adaper+Schlauchgedöhns und Kleinkram 150€
Radiator hab ich 1x von Uli bekommen und hab noch einen 240er dann über (Da die Wäku im Desktop nen 360 extra für den Außenbereich spenidert bekommt :) )

@JayDoc
Gib mir nochmal die Inspiration für diese Platten welche du nutzt um die Kühler auf die Platine zu pressen
Oder weiß jemand Alternativen?
Bild Bild
Ja ich nutze DC als Gelddruckmaschiene *Gridcoin*

Tholo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.12.2014 12:56
Wohnort: Zella-Mehlis

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#17 Ungelesener Beitrag von Tholo » 01.08.2017 21:55

Die Post is da ;)
Wenn auch nicht komplett...Ich musste aufgrund eines PI2 regens das 5V Netzteil aufbocken.Ich habe mir also das gleiche nochmal bestellt.
Wie ihr erkennen könnt sind die Kühlkörper (blau aus Alu) nun aus China da. Diese sollen die Netzteile,das Switch und den LattePanda mit Wasser versorgen.Warum?Weil er es kann :P
Der Rest läuft über die Minikühlkörper von JayDoc (Danke nochmals!), welche er auch scho in seinem Odroid Cluster verwendet hat.
Als Wärmeleitpaste hab ich mal so eine Mischung aus Kleber und Wärmeleitpaste bestellt. Bin gespannt ob das was taugt. Ansonsten bekomm ich Probleme wie ich die Minikühlkörper an die CPU presse oder halten soll

Ein Foto mit nicht finaler Aufstellung auf der MDF Platte wo das ganze Installiert werden soll

Bild
Bild Bild
Ja ich nutze DC als Gelddruckmaschiene *Gridcoin*

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#18 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 02.08.2017 08:03

Tholo hat geschrieben:Als Wärmeleitpaste hab ich mal so eine Mischung aus Kleber und Wärmeleitpaste bestellt. Bin gespannt ob das was taugt. Ansonsten bekomm ich Probleme wie ich die Minikühlkörper an die CPU presse oder halten soll
Klebstoff zwischen WLP? Steht denn der Kühler kopfüber, also rutscht er wegen Schwerkraft? Ich hätte gebastelt und nur am Rand (sehr wenig) echten zwei Komponenten Klebstoff verwendet, damit nur minimal Fläche für den Wärmeübertrag verloren geht.

Foto sehe ich keins ...
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20599
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#19 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 02.08.2017 10:48

Foto?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Tholo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.12.2014 12:56
Wohnort: Zella-Mehlis

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#20 Ungelesener Beitrag von Tholo » 06.08.2017 10:53

X1900AIW hat geschrieben:
Tholo hat geschrieben:Als Wärmeleitpaste hab ich mal so eine Mischung aus Kleber und Wärmeleitpaste bestellt. Bin gespannt ob das was taugt. Ansonsten bekomm ich Probleme wie ich die Minikühlkörper an die CPU presse oder halten soll
Klebstoff zwischen WLP? Steht denn der Kühler kopfüber, also rutscht er wegen Schwerkraft? Ich hätte gebastelt und nur am Rand (sehr wenig) echten zwei Komponenten Klebstoff verwendet, damit nur minimal Fläche für den Wärmeübertrag verloren geht.

Foto sehe ich keins ...
Ja das ganze Konstrukt kommt an eine Platte und diese an die Wand. Mein Projekt soll ein DC Wandgemälde werden. Daher die Probleme mit der Schwerkraft.
@X1900AIW Was meinst du mit Basteln?

Ich habe sogenannten Wärmeleitkleber gefunden und wollte den dafür ausprobieren, wäre aber für Ideen Offen
http://www.aquatuning.de/luftkuehlung/w ... eber?c=479
Thermische Leitfähigkeit: 0,9W/mK also ca die 1/2 von normaler Wärmeleitpaste

mhh komisch ich seh das Foto...
Test 2
Die SBC in Reihe und Glied
Bild

Und der Dosktop hat "etwas" mehr Radiatorfläche bekommen :P
Bild

Bild
Bild Bild
Ja ich nutze DC als Gelddruckmaschiene *Gridcoin*

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#21 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 06.08.2017 18:41

Tholo hat geschrieben:@X1900AIW Was meinst du mit Basteln?
Wie geschrieben würde ich statt Spezial-WLP im hot spot normale WLP nehmen, dafür am Rand biligen 2K-Kleber, Menge abhängig von Gewicht der Kühlkörper. Schätze, das Ergebnis ist von den Leistungswerten besser, mit extra Zugabe des 2K-Klebers (z.B. aussen am Rand) vermutlich sogar sicherer.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Rs232
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 247
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#22 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 06.08.2017 20:06

Ich hab für meine Spannungswandler Wärmeleitfolie benutzt die ist selbstklebend aber zur not auch gut wieder ab zu bekommen.
Die von Akasa haben auch denn gleichen Leitwert wie der Wärmeleitkleber denn du raus gesucht hast.

https://www.amazon.de/Akasa-AK-TT12-80- ... leitkleber

Oder du nimmst dieses:
https://www.amazon.de/Phobya-Wärmeleitp ... eber&psc=1

Es leitet mit 5W/mk bedeutend besser als der Kleber und die Akasa Folie!
Kannst du zuschneiden und ist auch selbstklebend.
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Tholo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.12.2014 12:56
Wohnort: Zella-Mehlis

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#23 Ungelesener Beitrag von Tholo » 08.08.2017 18:01

Ich brauch aber nicht nur eine leichte Haftung sondern größere da die Kühlkörper sonst keinen Halt und/oder druck auf die CPU etc bekommen

Ansonsten habe ich bereits Wärmeleitpads da. Ich habe ebenfalls die alphacool-waermeleitpad-fuer-nexxxos-gpx-3w/mk-15x15x3mm bestellt
Bild Bild
Ja ich nutze DC als Gelddruckmaschiene *Gridcoin*

Tholo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.12.2014 12:56
Wohnort: Zella-Mehlis

Re: Tholos Arm Crunching Farm (Odroid XU4,RP2)

#24 Ungelesener Beitrag von Tholo » 05.09.2017 21:40

Update!

Der 2 Komponentenkleber/Leitpaste klebt wie sau! Zuerst dachte ich der hält niemals aber nach 24h war der Bombenfest! Da scho mal Hacken dran!

Bild

Wasser läuft! Wenn auch zuviel... Da das Gewinde von dem Flussanzeiger schrott ist (Plaste und Metall Gewinde vertragen sich ned so...) und das Teil eh nicht funktioniert. Durch den 3er Schlauch zuwenig druck drauf, werd ich das bei Gelegenheit mal durchtauschen.
Apropo durchtauschen.. Die Konstruktion ist mir gekippt und dabei hab ich beide Radiotoren geschrottet... Die sind dann ausgelaufen.... Tja Lehrgeld und neuer Radiator. Diesmal gleich nen 280er für meine größen Lüfter.
Das sieht dann so aus
Bild

Das Allerschlimmste kommt aber noch.... Zum einen Lan Kabel Crimpen..Wo ich jetzt scho ne Meise bekomme und nichmal die Hälfte hab
Bild

Dann geht es los mit der Software...
Ich hab vom Odroid C2 das Arch leider für Ubuntu verbannen müssen. Da ich mir nicht sicher war ob die Displays auch unterstützt werden. Auf Kurz oder Lang werde ich es aber mal mit Arch testen. ZZ will ich die Hürden aber eher gering halten... Ich hänge jetzt scho mehr als 5 Tage am Stück dran...

Aber es wird!

PS: Auf die Leistung vom LattePanda bin ich ja mal gespannt! Der wird jetzt von Oben und Unten mit je einem 40x40 Block runtergekühlt.
Viel Heißkleber hilft viel :) Vorher war er ja eher unbrauchbar weil er zu schnell runtergedrosselt hat.
Bild
Zuletzt geändert von Tholo am 06.09.2017 19:53, insgesamt 4-mal geändert.
Bild Bild
Ja ich nutze DC als Gelddruckmaschiene *Gridcoin*

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“