RKN - Podcast - Die Idee

Informationen rund um den Podcast "Radio RechenCast"

Moderatoren: M. Franckenstein, Dunuin

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5851
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN - Podcast

#37 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 23.06.2013 01:03

so .. die erste Ausgabe liegt (ich hoffe) in einer ersten Variante als WAV auf meinem Rechner ...

Wer kann mir bei der weiteren Gestaltung (wohin mit der späteren MP3-Datei, RSS-Feed-Erstellung für den richtigen Zugang) ... etc helfen ... Danke

EDIT:

Ausgabe liegt als MP3 + Grafikeinbindung auf meinem Rechner ...

Was mir direkt aufgefallen ist ...

Grafik der Datei ist unförmig ... Wird in Ausgabe 2 hoffentlich besser
Sprache ist ok ..
Thema .. joa .. für eine erste Aufnahme schon OK ..
- EINSCHUB: Skript für Ausgabe 2 STEHT schon im GROBEN .. möchte ja auf das Feedback der ersten Ausgabe warten ... Aber die 2te Ausgabe wird um einiges Länger und ausführlicher ... lasst Euch überraschen ... Sobald die Infrastruktur steht wird alles etwas flüssiger !!!!

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5851
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN - Podcast

#38 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 23.06.2013 01:41

Hier die Erste Ausgabe direkt zum Download ... Bitte Feedback direkt via PM oder hier an mich ...

Gerne auch direkte Hilfeangebote bezüglich der Veröffentlichung an mich oder hier ...

und hier der LINK ...

https://dl.dropboxusercontent.com/u/779 ... enCast.mp3

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: RKN - Podcast

#39 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 23.06.2013 02:47

Also bis auf ein fehlendes Intro und Outro ist alles super. Die Aufnahmequalität ist echt gut (ich höre da mit Kopfhörern sogar noch meinen PC-Lüfter rauschen, aber nichts im Hintergrund der Aufnahme). Gut strukturiert war es auch.

Was jetzt noch fehlt ist halt eine Podcastseite. Sofern wir da genug Traffic haben wäre z.B. Loudblog eine Option. Das ist ein CMS für Podcasts wo man recht einfach Audio/Videos-Material hochladen und dann mit den passenden Infos versehen kann. RSS-Feed usw. wird dann passend erstellt und man kann auch Kommentare zu jedem Podcast schreiben. Das hatte ich mal früher bei mir aufgesetzt. Vielleicht gibt es so etwas ja auch noch etwas moderner? Bei Podblogger und Loudblog ist leider die Entwicklung eingestellt (und das war noch vor der Zeit mit Facebook, Twitter etc alos felt da die Integration).

Sonst aktuell scheint es nur noch Wordpress mit Podcast-Plugin zu geben oder halt die vielen kostenpflichtigen Anbieter, wo man den Podcast dann direkt auf die Seite hochläd.

MP3s ins Wiki laden und von dort aus eine RSS parsen lassen (Spezifikationen stehen hier) wird wohl nichts, da dort nur 2MB-Uploads erlaubt sind.

@Yoyo:
Wie sieht das mit einem neuen Verzeichnis auf dem Server für den Podcast aus inkl. einer Subdomain, einem FTP-Zugang und einer MySQL-DB? Dann kann man mal versuchen da Wordpress mit den Plugins einzurichten.
Bild


Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: RKN - Podcast

#41 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 23.06.2013 18:03

Keine eigenen Erfahrungen. Aber soll in Deutsch wohl der verbreiteste Podcasthoster sein. Basiert auf Wordpress (so wie wir das auch bei uns installieren könnten) und man kann wohl endlos viele Folgen hochladen, aber maximal die 50/250/500/2000 MB pro Monat, je nach Vertrag. Bei dem 5? Vertrag darfst du dann halt monatlich neue Podcasts für 250MB reinstellen.
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20594
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: RKN - Podcast

#42 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 24.06.2013 12:07

Gut gemacht. :D
Die URL auf den PodCast ging aber anscheinend nicht über den RSS Feed und der Link auf das Forum ist im Thema unterhalb der URL angebracht - evt. nicht ganz geschickt, weil man so den Zugang erst nach Suchen findet.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: RKN - Podcast

#43 Ungelesener Beitrag von -horn- » 25.06.2013 12:19

moien,

war doch ein super anfang! der "ähmmm" counter ist nichtmal angeschlagen, wo einige podcaster sich mit rumschlagen. :)

also ich biete dir/euch an, dass ich für den podcast ein "video" baue, wo dann auch zb das intro von http://www.youtube.com/watch?v=C-Yxk9vqIhQ drin ist und dann zb das thema, der moderator und gästename und co drin auftauchen.
so könnte man den podcast auch auf youtube und vimeo packen und direkt auf webseiten einbauen, wenn man mag.

wenn mir jemand dabei hilft bilder zu suchen, die zum thema passen und sagt, an welche zeit es im podcast passt, dann baue ich die auch passend dazu ein. sowas hätte ich bei den matheformeln gut gebrauchen können, dass man mal was sieht ;).
aber das mache ich NUR, WENN mir dabei jemand hilft. ansonsten ist dann permament nur das rkn logo oder das thema eingeblendet.

tragt euren namen bitte für mich sichtbar hier in den thread oder auf der dazugehörogen wikiseite ein! :)

grüße, Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: RKN - Podcast

#44 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 25.06.2013 16:27

Also bei der 12121-Beschreibung wäre visuelle Unterstützung wirklich nicht schlecht gewesen. Ansonsten bin ich da aber eher konservativ. Wenn ich was aktives zum gucken haben will, dann gucke ich mir ein Video an. Will ich passiv etwas hören, dann halt eine MP3, wo ich nebenbei noch was simples anderes machen kann. Aktiv etwas hören und durchgehend auf den Bildschirm gucken, wo dann eh kaum etwas passiert, finde ich da eher nervend.
Aber da sind die Geschmäcker wohl verschieden und solange man es auch als reine Audiodatei per Feed aufs Handy bekommt, ist ja alles in Ordnung.
Bild

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5851
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN - Podcast

#45 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 25.06.2013 17:09

schauen wir mal was da kommt ... Andere Sendungen brauchen ja vielleicht keine visuelle Unterstützung ... Und zu viel möchte ich nicht machen ... Sonst artet das in einem Video-Cast ... Dafür müsste ich mich wieder mit Camtasia beschäftigen ... Dafür fehlt mir die Zeit ... Aber (neue) ScreenCast könnten wir auch mal im Auge halten ... als späteres Projekt ...

Diese hier stammen auch von mir, sind aber schon uralt ...

http://www.rechenkraft.net/download/use ... RITT1.html

BTW: Habe die Zugangsdaten zu dem root verlegt .. bräuchte mal Zugang zu "rechenkraft.net/download/users/je1sus" ... DANKE

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5851
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN - Podcast

#46 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 26.06.2013 17:12

Michael H.W. Weber hat geschrieben:Gut gemacht. :D
Die URL auf den PodCast ging aber anscheinend nicht über den RSS Feed und der Link auf das Forum ist im Thema unterhalb der URL angebracht - evt. nicht ganz geschickt, weil man so den Zugang erst nach Suchen findet.

Michael.
Habe den direkten Link veröffentlicht (Dropbox) und in den RSS "Aktuelle Ereignisse" das Event eingepflegt ...
Die WIKI-Seite ist auch aktuell ...

Gerade nach einem Software-Paket geschaut das MP3s easy in Youtube-Formate umwandelt ... Keine Ahnung nämlich was YouTube braucht ... Wenn ich dann mal nicht arbeiten muss werde ich am Samstag mich darum kümmern ...

Würde mich freuen die MP3s hier zu Hosten ... Sonst gehe ich aber auch gerne auf Podcaster.de ... vllt. mag Rechenkraft.net etwas zur Jahresgebühr dazugeben ^^ Podcast 2 (und im Anfang Nr. 3) sind im Skript übrigens schon fertig ... Warte nur auf Feedback der ersten Folge ...

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5851
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN - Podcast

#47 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 26.06.2013 17:54

-horn- hat geschrieben:moien,

war doch ein super anfang! der "ähmmm" counter ist nichtmal angeschlagen, wo einige podcaster sich mit rumschlagen. :)

also ich biete dir/euch an, dass ich für den podcast ein "video" baue, wo dann auch zb das intro von http://www.youtube.com/watch?v=C-Yxk9vqIhQ drin ist und dann zb das thema, der moderator und gästename und co drin auftauchen.
so könnte man den podcast auch auf youtube und vimeo packen und direkt auf webseiten einbauen, wenn man mag.

wenn mir jemand dabei hilft bilder zu suchen, die zum thema passen und sagt, an welche zeit es im podcast passt, dann baue ich die auch passend dazu ein. sowas hätte ich bei den matheformeln gut gebrauchen können, dass man mal was sieht ;).
aber das mache ich NUR, WENN mir dabei jemand hilft. ansonsten ist dann permament nur das rkn logo oder das thema eingeblendet.

tragt euren namen bitte für mich sichtbar hier in den thread oder auf der dazugehörogen wikiseite ein! :)

grüße, Andreas
Hallo,

ich bin natürlich interessiert + würde mich anbieten ...
Ansonsten ist mir gerade bei meinem letzten Patienten eine Idee gekommen ... Ich werde zu den Podcast-Folgen eine PDF-Datei schreiben und veröffentlichen ... dadurch ist der Aufwand für Grafiken und Videos o.ä. weg und es bleibt was es ist .. ein Audio ... Ich habe die Befürchtung viele würden sich auf dem Smartphone-Disxplay oder sonstigen Devices eh nicht die Grafiken anschauen ..

Ich habe bereits (also in ca. 5 Minuten) die WIKI-Seite diesbezüglich abgeändert ... Eine Datei zur ersten Folge wird in den nächsten tagen folgen ... Ich fahr jetzt erstmal heim ...

Was halten die anderen davon?

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: RKN - Podcast

#48 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 26.06.2013 20:19

Als Anregung noch einmal ein paar Dinge, die ich gerne hören würde:
  • Projektvorstellungen (und zwar so erklärt, dass das sogar Leien verstehen. Die Beschreibung auf den Projektseiten ist ja meist im wissenschaftlichem Fachenglisch verfasst, wo auch keine Fachwörter erklärt werden und man ein solides Grundwissen voraussetz, um die Zusammenhänge überhaupt zu verstehen. Da kommt man sich oft vor wie beim Lesen von Michaels Publikationen.^^)
  • Vorstellung von nützlichen Tools für DC (Dinge wie BoincTasks, TThrottle, Teamviewer und Bill2's Process Manager kann ich mir schon garnicht mehr wegdenken. Ich wette andere würden die auch sehr praktisch finden und sicher kenne ich auch noch nicht alle nützlichen Helferlein)
  • BOINC auf ARM (also insbesondere Android und Raspi) und was da die Eigenheiten sind (da wird sicher noch massig Rechenzeit verschenkt)
  • die Geschichte des DC (da weiß ich bis heute nicht wie sich das alles entwickelt hat. Abgesehen von Seti hab ich nichts von der PreBOINC-Ära mitbekommen)
  • Sicherheit von BOINC (wie das z.B. alles mit dem Signieren der Apps funktioniert und so weiter. Da sind die Bedenken ja immer groß aber abgesehen von den paar Projektbetreibern hat da ja praktisch niemand Ahnung von)
  • Tipps zur Rechenoptimierung (z.B. was es alles für optimierte Apps gibt, Erklärung von Overclocking und Undervolting, wie man die Prozessprioritäten ändert damit die CPU-WU die GPU-WU nicht ausbremst, wie man app_infos erstellt etc)
  • Was es bei BOINC alles neues gibt (die Neuerung mit der app_config.xml ist z.B. bis vor ein paar Tagen komplett an mir vorbei gegangen und ich weiß immer noch nicht was man da nun alles schönes mit machen kann)
Ich weiß jetzt nicht ob du eher öfter kleine Podcastfolgen machen willst oder lieber seltener neue Folgen aber dafür länger. Bei letztem würde ich ein festes Schema ala..
1.) Intro
2.) Nachrichten
3.) Hauptteil
4.) RKN-Antwortet
5.) Outro
...vorschlagen.

Bei den Nachrichten fasst du die wichtigen DC-Ereignisse seit der letzten Folge zusammen. Also sowas wie...
"Letzte Woche ist das neue BOINC-Projekt Wildlife@Home gestartet. Es ist das erste direkte Naturschutzprojekt und befindet sich noch ganz am Anfang der Entwicklung. Zur Zeit besteht es aus 2 Teilen. Der erste Teil ist die eigentliche BOINC-App, welche aktuell nur auf Linuxsystemen läuft und sehr viel Traffic erzeugt, da die App Videos von meheren hundert Megabytes herunterläd, um diese dann per Bilderkennungsalgorithmen zu analysieren. Die Videos "zeigen" die Vogelart XY beim Brüten und versuchen Ereignisse wie YZ zu erkennen. Diese Erkenntnisse sollen dann direkt zum Schutz der Art beitragen. Der zweite Teil ist eher unüblich für BOINC, da es sich eigentlich um Verteiltes Denken handelt. Über die Projektseite kann man sich die Brutvideos im Browser angucken und dort Feedback geben, was in dem Video passiert. Dies ist nötig um den Bilderkennungsalgorithmus zu verbessern, da man so vergleichen kann, ob dieser zu den gleichen Schlüssen kommt, wie der Mensch.
Desweiteren wurde letzte Woche BOINC auf Version XYZ aktualisiert, was aber neben einigen kleinen Bugfixes keine Neuerungen mitbringt.
Auch wurde bekannt, dass das BOINC-Entwicklerteam in Berkeley nun doch an einem offiziellem BOINC-Client für Android arbeitet, was zuvor immer abgeleht, da die Rechenleistung von Smartphones den Aufwand einfach nicht wert seie. Damit würde es eine Alternative zu NativeBOINC geben, welche schon jetzt stabil auf Android läuft, wo es aber leider wegen der geringen Bekanntheit noch an kompatiblen Anwendungen der Projektbetreiber mangelt."
Damit muss man als vielbeschäftigter Hobbycruncher nicht Stundenlang irgendwelche Webseiten nach News durchsuchen, sondern man bekommt die ohne Zutun automatisch aufs Handy bzw. den MP3-Player geliefert und kann es dann z.B. auch zeitsparend auf dem Weg zur Arbeit im Auto hören. Wenn etwas wirklich interessantes passiert, dann kann man sich das ja als Hauptthema für eine spätere Folge noch einmal herauspicken und näher behandeln.

Den Hauptteil stelle ich mir ein bischen wie in einem Magazin vor. Also einzelne Artikel welche sich mit einem Thema befassen, was man auch in den Folgentitel nimmt. Diese sollten dann auch schön ausführlich sein.

RKN-Antwortet am Ende der Folge würde ich auch begrüßen. Da kann man dann nach einer Folge über die sozialen Netzwerke eine Frage stellen und wir picken und dann eine der Fragen heraus und beantworten diese am Ende der nächsten Folge. So sind die Hörer dann auch viel interaktiver eingebunden und meistens sind Fragen ja nicht dumm. Wenn der eine etwas fragt dann findet man die Antwort auch oft sehr interessant, da man es auch nicht wusste aber bisher die Frage noch nicht in den Sinn gekommen ist.

Das schöne bei so einer kleinen Gliederung ist, dass die Themen leicht aufgeteilt und die Skripte getrennt geschrieben werden können. Wenn du z.B. gerade wenig Zeit hast, dann lässt du wem anderes etwas für die News recherchieren und dir einen paar kleine Nachrichtentexte zusammenstellen. Die Fragen fürs Ende der Folge kann man auch prima vorbereiten und diese von dem beantworten lassen, welcher von uns die meiste Ahnung zu dem Thema hat. Eine Frage zum Falten von Proteinen kann wohl Michael am besten beantworten und Yoyo z.B. eine technische Frage zum BOINC-Server. Wir haben hier ja viel geballtes DC-Fachwissen im Verein, worauf man dann auch mal zugreifen kann.

Zu den PDFs. Da kannst du gerne auch PDFs zur Folge machen und dessen URL dann in die Folgenbeschreibung setzen, aber ich würde da nicht zu viel Aufwand reinstecken. Dafür lieber mehr Audioaufnahmen. Sonst artet das von entspanntem Podcast zur Vorlesung aus, wo sich der Sprecher ständig auf Diagramme und Abbildungen beruft, welche man beim Hören erst nachschlagen muss, um dem Thema folgen zu können. Also dann lieber etwas schön verständlich verbal beschreiben und am Anfang noch kurz darauf hinweisen, dass da in der PDF noch ein paar Abbildungen zum besseren Verständnis zufinden sind.
Bild

Antworten

Zurück zu „Radio RechenCast“