Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

Die Plauderecke für alles mögliche ohne Bezug zu DC-Projekten.
Nachricht
Autor
b29ouFXe
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: 26.10.2009 16:23

Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#1 Ungelesener Beitrag von b29ouFXe » 20.10.2010 17:23

Würde euch gerne eine weitere Möglichkeit zur Spendenakquirierung vorstellen:

Bildungsspender.de (Diensteanbieter ist die "Bildungsspender gemeinnützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)" mit Sitz in Berlin)

Das Konzept ist nicht neu: Für Einkäufe und Nutzung der Vergleiche erhält Bildungsspender Vergütungen. Durch Einkäufe erzielte Vergütungen werden an die von den Nutzern ausgewählten Spendenempfänger (Schulen, Kitas, Vereine, usw. [bzw. in unserem Fall Rechenkraft.net e.V.]) als Spende weiterleitet. Voraussetzung ist, dass der Nutzer die Online-Shops über die Seite von Bildungsspender.de besucht. Mit der (kostenlosen) Registrierung eines Spendenhelfers wird eine neue URL nach dem Muster http://www.Bildungsspender.de/einrichtungsname für die individuelle Nutzung eingerichtet. Der Spendenhelfer dient als Ansprechpartner für den Betreiber und hat dafür Sorge zu tragen, dass eine Bankverbindung des Spendenempfängers hinterlegt wird.
Die Anmeldung bei Bildungsspender.de und die Nutzung sind kostenlos. Bildungsspender verpflichtet sich, 100% der tatsächlich erhaltenen Vergütungen der teilnehmenden Shops an die gelisteten Spendenempfänger weiterzugeben. Ausgenommen hiervon sind die Vergütungen, die Bildungsspender für den Einkauf von Büchern erhält [Grund: Vergütungen aus Buchkäufen darf Bildungsspender nicht als Spende an einzelne Einrichtungen weitergeben. Das hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels entschieden, der die Buchpreisbindung überwacht.], sowie Einkäufe bei Partner-Shops, die in der Partner-Shop-Liste mit einem "Bildungsspender-B" gekennzeichnet sind, sowie Bonusvergütungen von Partner-Shops, die sich keiner Einrichtung zuordnen lassen. Bildungsspender sichert zu, dass 100% der direkt gespendeten Beträge an die Spendenempfänger durchgeleitet werden. Ausgenommen hiervon sind Gebühren, die Bildungsspender in Rechnung gestellt werden (z.B. Transportgebühr für Charity-SMS-Dienste und ähnliche Angebote). Bildungsspender berechnet hierfür keine eigenen Gebühren.
Die Unkosten, die durch den Betrieb von Bildungsspender.de entstehen, werden durch Einnahmen aus Vergleichsrechnern, sonstigen Dienstleistungen, Werbung, Spenden und sonstigen Einnahmen mit Hilfe der Nutzer gedeckt.
Das besondere ist - meiner Meinung nach - die sehr hohe Anzahl der teilnehmenden Partner-Shops (754, abgerufen am 2010-10-20), die Rechtsform (Bildungsspender ist eine Fördergesellschaft i. S. d. § 58 Nr. 1 AO und als gemeinnützig anerkannt), das relativ hohe Spendenaufkommen (laut Website 138.436 EUR), obwohl die Gesellschaft erst seit Anfang 2009 im HR eingetragen ist, und die bekannten Förderer wie z.B. die swoodoo AG oder MANO-Dienste.

Würde mich freuen, wenn wir dort vertreten wären und ich beim nächsten Mal für RKN (anstatt wie bisher für SOS-Kinderdörfer weltweit) spenden könnte.

PS: Letztes Jahr lag mein Spendenaufkommen (nicht der Umsatz!) bereits bei ~100 EUR (vor allem wegen HRS), könnte sich also bei mehreren regelmäßigen 'Spendern' durchaus rechnen, aber auch wenn es erst evtl. Klein-/Kleinstbeträge sein werden -> kostet nix und kann sich ja entwickeln.

Links:
- AGB
- FAQ
- Ideen Initiative Zukunft zu Bildungsspender.de

DO3PSN
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 273
Registriert: 31.12.2007 13:37

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#2 Ungelesener Beitrag von DO3PSN » 23.11.2010 19:01

Ich finde die Idee sehr interessant, gibt es mittlerweile bereits eine Seite für Rechenkraft?

Viele Grüße

Philipp
Mein PC: Intel Core 2 Duo E4500, 2 GB DDR2-667, GeForce 8400 GS

Mitglied der Taskforce Gruppe.

Bild

b29ouFXe
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: 26.10.2009 16:23

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#3 Ungelesener Beitrag von b29ouFXe » 05.12.2010 16:28

DO3PSN hat geschrieben:Ich finde die Idee sehr interessant, gibt es mittlerweile bereits eine Seite für Rechenkraft?
Soweit ich weiß, nein (Gründe sind mir nicht bekannt).

News vom 2010-12-04: "Bildungsspender spendet 91.114 Euro"

Besonders jetzt in der Weihnachtszeit müsste sich ein Einstieg lohnen, da allerdings ein Bankkonto etc. benötigt wird, müsste die Registrierung jemand vom Vorstand z.B. Roland oder Michael übernehmen.

Da ich bisher noch kein Feedback bekommen habe (außer von Philipp) gehe ich davon aus das der Thread entweder überlesen oder die Idee bereits verworfen worden ist.

PS: Der Spendenstand hat sich seit meinem letzten Post vor weniger als 2 Monaten um 38.000 EUR erhöht.

Gruß

hias
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 947
Registriert: 24.04.2007 14:01

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#4 Ungelesener Beitrag von hias » 29.07.2011 11:12

Ist zwar schon ne halbe Threadleiche, aber wollte mich trotzdem mal bedanken für den Link. Hab in der vergangenen Zeit ziemlich viel Spenden zusammenbekommen über diesen Weg.

BigBubi

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#5 Ungelesener Beitrag von BigBubi » 29.07.2011 21:29

Spenden für RKN?? *doof frag*

Ich hab Rechenkraft.net auf dieser Seite nicht gefunden. Für Marburg sind nur Marburger Bildungs- und Studienzentrum und Kindergarten am Teich gelistet.

@Michael (@Kassenwart):
Wie schauts mit einer SMS-Spenden-Hotline für RKN aus?

Bestimmt findet sich ein preiswerter Anbieter für solche SMS'en mit akzeptapblen "Empfängerpeisen" und einer gewissen Signaturfähigkeit (halt fürs Forum oder Communitys).
Ala: Bildungsspender-Forum (letzter Absatz)
Positives Feedback ist natürlich Balsam für die Seele! Im Moment schreiben viele Weihnachtskarten. Wer Lust hat, Bildungsspender einen weihnachtlichen Gruß zu senden, kann die Weihnachts-Charity-SMS nutzen.
Sendet GIB3, GIB5 oder GIB9 und dahinter Euren Weihnachtsgruß (und Namen nicht vergessen) an die Kurzwahl 81190. Die Kosten der SMS betragen 3,17 Euro, 5,17 Euro oder 9,17 Euro. Wenn wir hier ein bisschen Bewegung haben sollten, veröffentlichen wir die Weihnachtsgrüße täglich auf Bildungsspender.de - und uns fällt bestimmt eine nette Aktion ein, wie wir das Geld im nächsten Jahr verwenden können.
Aktuell stehen halt nicht unbedingt Weihnachtsgrüße an.. :D Allerdings lässt sich sicherlich eine solche Spenden-SMS dementsprechent anpassen bzw. man verwertet die Nachricht in der SMS in einer entsprechendenden Plattform.. Z. Bsp. hier im Forum, andere Foren, Twitter, Facebook oder in der privaten eMail-Signatur..

Grüße,
BigBubi
Zuletzt geändert von BigBubi am 29.07.2011 22:25, insgesamt 1-mal geändert.

b29ouFXe
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: 26.10.2009 16:23

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#6 Ungelesener Beitrag von b29ouFXe » 29.07.2011 21:55

BigBubi hat geschrieben:Spenden für RKN?? *doof frag* Ich hab Rechenkraft.net auf dieser Seite nicht gefunden.
Mein Beitrag vom 05. Dezember 2010 hat leider noch Gültigkeit -> RKN ist nocht nicht vertreten

BigBubi

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#7 Ungelesener Beitrag von BigBubi » 29.07.2011 22:31

Schade.. Wäre nach genauerer Prüfung und vernünftiger Puplikation sicher einer feine Sache für den Verein..

Grüße,
BigBubi

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20725
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#8 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 29.07.2011 23:08

...das Problem ist wie immer, dass sich mal jemand konkret das Projekt auf die Fahne schreiben und dann auch umsetzen müßte. :wink:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

b29ouFXe
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: 26.10.2009 16:23

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#9 Ungelesener Beitrag von b29ouFXe » 30.07.2011 14:31

Michael H.W. Weber hat geschrieben:...das Problem ist wie immer, dass sich mal jemand konkret das Projekt auf die Fahne schreiben und dann auch umsetzen müßte
Da die Gemeinnützigkeit der Einrichtung nachgewiesen werden muss (siehe auch hier), müsste das wohl oder übel von einem Vorstandsmitglied angepackt werden.

Viele Grüße
Mauritius

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20725
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Spendenakquirierung per Bildungsspender.de

#10 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 04.08.2011 21:03

Nein, das schließt bei uns keinesfalls aus, dass jemand anderes das Projekt in die Hand nimmt. Die Bescheinigung ist lediglich ein Papier.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“