An die Atomkraftbefürworter

Die Plauderecke für alles mögliche ohne Bezug zu DC-Projekten.
Nachricht
Autor
hias
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 947
Registriert: 24.04.2007 14:01

Re: An die Atomkraftbefürworter

#61 Ungelesener Beitrag von hias » 09.11.2009 16:19

Photovoltaik und Solarthermie wird bei denen doch sicher auch noch einen großen Teil ausmachen....wo sind nun eigentlich die Leute die dauernd sagen dass man mit Windenergie nicht so viel Strom produzieren kann?

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21014
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: An die Atomkraftbefürworter

#62 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 09.11.2009 16:25

hias hat geschrieben:...wo sind nun eigentlich die Leute die dauernd sagen dass man mit Windenergie nicht so viel Strom produzieren kann?
Moaaaahhh, da haben wir in Marburg gerade wieder reichlich von, nachdem ja nun der hiesige Magistrat ansinnt, auf den umgebenden Hügeln Windkraftanlagen bauen zu wollen. WKA toll, WKA groß, aber bitte nicht in sichtbarem Bereich meines Küchenfensters. :bugeye:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

respawner
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 554
Registriert: 10.12.2007 19:42

Re: An die Atomkraftbefürworter

#63 Ungelesener Beitrag von respawner » 09.11.2009 16:53

Die über 50% kam ja nur wegen dem stürmischen Wetter. Interessant wäre die Verteilung in einem Jahr zu sehen um zu gucken wie viel ausgeglichen werden muss. Da brächte man wohl jede Menge Speicherkraftwerke. Aber beeindruckend ist es schon was Windkraft leisten kann.
BildBild

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

Re: An die Atomkraftbefürworter

#64 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 09.11.2009 16:56

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
hias hat geschrieben:...wo sind nun eigentlich die Leute die dauernd sagen dass man mit Windenergie nicht so viel Strom produzieren kann?
Moaaaahhh, da haben wir in Marburg gerade wieder reichlich von, nachdem ja nun der hiesige Magistrat ansinnt, auf den umgebenden Hügeln Windkraftanlagen bauen zu wollen. WKA toll, WKA groß, aber bitte nicht in sichtbarem Bereich meines Küchenfensters. :bugeye:

Michael.
Also aus eigener Erfahrung aus meiner Zeit in Norddeutschland: Eine WKA nervt wirklich, wenn man ihr zu nah ist. Allein der ständig tagein-tagaus wandernde Schatten ist ein ständiges Ärgernis und hat Gerüchten zufolge schon Menschen in den Wahnsinn getrieben :wink:

Mein Favorit sind immer noch gebäudeintegrierte Photovoltaik und Solarwärmeanlagen. Sieht ja auch zunehmend optisch besser aus.

hias
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 947
Registriert: 24.04.2007 14:01

Re: An die Atomkraftbefürworter

#65 Ungelesener Beitrag von hias » 09.11.2009 17:11

respawner hat geschrieben:Die über 50% kam ja nur wegen dem stürmischen Wetter. Interessant wäre die Verteilung in einem Jahr zu sehen um zu gucken wie viel ausgeglichen werden muss. Da brächte man wohl jede Menge Speicherkraftwerke. Aber beeindruckend ist es schon was Windkraft leisten kann.
Ok, starke Böen. Dann baut man halt nochmal für den Preis eines neuen AKW neue Windräder und ich wette mit dir dann können sie im Durchschnitt mehr als 50% des Stroms damit decken.

Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

Re: An die Atomkraftbefürworter

#66 Ungelesener Beitrag von nico » 16.11.2009 21:47

CDU findet Lösung für alle Probleme: Einfach löschen! Warum ist da früher keiner drauf gekommen?
http://www.netzpolitik.org/2009/altlast ... nisterium/
Bild

Benutzeravatar
surveyor
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 124
Registriert: 03.02.2009 13:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: An die Atomkraftbefürworter

#67 Ungelesener Beitrag von surveyor » 17.11.2009 10:31

Eigentlich ist es ja traurig, aber dennoch musste ich lachen. Sowas unverfrorenes liest man nicht alle Tage...

Bin mal gespannt wie sich das Umweltministerium rausreden wird. :lol:
Bild

Benutzeravatar
mxplm
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 966
Registriert: 14.09.2009 13:56
Wohnort: Bielefeld

Re: An die Atomkraftbefürworter

#68 Ungelesener Beitrag von mxplm » 17.11.2009 13:25

Bei mir kommen bei sowas immer ganz andere Gefühle hoch. So ähnlich wie bei der Aktion von Berlusconi, wo er sich ein Gesetz gewidmet hat.

Andere Politiker "äußern sich kritisch", aber Konsequenzen hat das keine. All den Quatsch rückgängig machen und xx Tage Haft, dann könnte man wenigstens wieder an die Illusion von Demokratie und Gerechtigkeit glauben. Alternativ kann man die Bösewichte natürlich auch einen Abend als Streitschlichter zwischen den Hell's Angels und den Bandidos einsetzen, dann können sie definitv keinen Unfug mehr anstellen. :evil:
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21014
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: An die Atomkraftbefürworter

#69 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 17.11.2009 15:31

Ein Ding ist das. :o

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

b29ouFXe
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: 26.10.2009 16:23

Re: An die Atomkraftbefürworter

#70 Ungelesener Beitrag von b29ouFXe » 17.11.2009 15:51

Alle Broschüren, in denen der vorherige Minister im Vorwort mit Foto gefeatured wird, werden automatisch nach Regierungswechsel aussortiert. Dies sei ein normaler Vorgang bei jedem Regierungswechsel.
Werden die Fotos nur ausgetauscht bzw. gelöscht und danach die Broschüre wieder zu Verfügung gestellt oder wird die gesamte Broschüre einfach aussotiert und NICHT wieder zu Verfügung gestellt?

Falls letzteres zutreffen würde, wäre dass IMO ein ziemlicher Skandal.

Benutzeravatar
mxplm
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 966
Registriert: 14.09.2009 13:56
Wohnort: Bielefeld

Re: An die Atomkraftbefürworter

#71 Ungelesener Beitrag von mxplm » 17.11.2009 23:39

*agree*
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21014
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: An die Atomkraftbefürworter

#72 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 18.11.2009 10:05

Alle Broschüren, in denen der vorherige Minister im Vorwort mit Foto gefeatured wird, werden automatisch nach Regierungswechsel aussortiert. Dies sei ein normaler Vorgang bei jedem Regierungswechsel.
Auch da drehe ich als Steruerzahler gleich mal den Geldhahn zu. Die sollen das Moos gefälligst sinnvoll einsetzen!

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“