Frühjahrsputz

Die Plauderecke für alles mögliche ohne Bezug zu DC-Projekten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rs232
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 341
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: Frühjahrsputz

#13 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 10.04.2021 18:10

Macht Sinn.
Danke Yeti!
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 3010
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrsputz

#14 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 10.04.2021 21:16

Yeti hat geschrieben:
10.04.2021 18:08
Also dehnt sich die Paste täglich aus und zieht sich wieder zusammen. Diese Volumenänderung erzeugt in irgend einer Form auch Mikroausdehnung. Irgendwann ist durch die viele Bewegung auch nicht mehr der optimale Flächenkontakt gegeben und die Wärmeleitung verschlechtert sich
Wäre dies messbar, die Verschlechterung?
Gruß Harald

Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bild

Benutzeravatar
Yeti
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1447
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrsputz

#15 Ungelesener Beitrag von Yeti » 10.04.2021 21:30

Ja, an Hand der entsprechenden Temperaturen im Vergleich zu früher
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 843
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Frühjahrsputz

#16 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 11.04.2021 17:33

Yeti hat geschrieben:
10.04.2021 18:08
Wärme steht immer in Zusammenhang mit Volumen/Flaäche/Raum. Dinge, die sich erwärmen, dehnen sich aus, wenn sie abkühlen, ziehen sie sich zusammen.
Das gibt es aber in allen Bereichen, z.B. auch beim Auto. Selbst wenn man vernachlässigt dass Motoröl erst bei höheren Temperaturen zuverlässig schmiert, bleibt eine höhere Materialermüdung aufgrund ständig schwankernder Temperaturen,
sprich : Je öfter Metall sich in Volumen vergrößert oder verkleinert, um so größer ist die Gefahr dass sein Gefüge beschädigt wird. Dies können Mikrorisse in (Kurbelwellen-)Lagerschalen, oder Haar-Risse in Wasserpumpen, die zu undichtigkeiten führen.

Was dem Motor also schadet, ist die Temperaturveränderung. Ein Auto dass nur zum brötchenholen eingesetzt wird, hat vermutlich mit 80.000 km mehr Verschleiß, als ein Vertreterauto dass auf der Autobahn 300.000 km zurückgelegt hat.
Ich kaufe schon seit vielen Jahren nur Leasing-Rückläufer von Firmenfahrzeugen, alle Inspektionen, viele Kilometer in kurzer Zeit - und fahre sehr gut damit.
LG,
Frank

Die Grenze von Satire: Es darf nie so dumm sein, dass die Dummen es wieder ernst nehmen. Ironie ist ein stumpfes Schwert, wenn man damit gegen Deppen zu Felde zieht.

Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“