Rechenkraft.Net und BOINC

Tipps & Tricks zur Credit-Optimierung, Erfolge und Platzierungen der Rechenkraft.net-Teams und unserer Teammitglieder
Nachricht
Autor
Felix2015

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#13 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 07.12.2015 18:08

Ich schließ mich mal Michael an, der in seinen Beitrag ja schön beschrieben hat, wie Member bestimmte Projekte für sich "favorisieren"
und somit eine Empfehlung für eine RKN-Unterstützung geben kann.

@Kolossus, dass sehe ich in der Tat auch anders. "Gridcoin" ist für mich kein originäres BOINC-Projekt, sondern eine Methode aus der Beteiligung an BOINC-Projekten über deren Differenz (Magnitude) einen spekulativen Mehrwert = Gridcoin zu schürfen. Das dürfte wohl deutlich erkennbar etwas anderes sein.
Mich wundert jetzt deine Haltung dazu, denn in den entsprechenden thread hattest du eine ablehnende Haltung ("Keine Milisekunde für Gridcoin").
Aber wie gesagt: Es ist hier nicht meine Intention dazu ein weiteres Fass aufzumachen, schließlich gibt es schon zwei, drei threads dazu.
Hier erfolgte diese Anmerkung notgedrungendermaßen, weil sich nicht leugnen läßt, dass über die letzten Monate hinweg das Konzept "Gridcoin" mit ihrer strukturellen Voraussetzung - Bildung des Teams Gridcoin - Spuren bei allen BOINC-Teams hinterlassen, da alle "Großen" vom Goldrausch erfasst werden und lieber darüber als über BOINC oder DC zu reden/schreiben (quasi auch eine Form mentale Energie und Zeit zu binden).
Quasi eine analytische Anmerkung und war keineswegs als bashing gedacht.

Tante Edit meint: Yoyo - eine interessante Statistik-Seite, die du da verlinkt hast.
Ich kannte diese bis dato nicht.
Allerdings ist mir deren "substanzielle" Aussagekraft nicht klar -
zumal jetzt mal zu BOINCstats.com.
Jedenfalls unterscheiden die sich doch recht deutlich.
Kannst du mehr dazu sagen?
Interessiert mich echt...

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2506
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#14 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 07.12.2015 18:41

Felix2015 hat geschrieben:@Kolossus, dass sehe ich in der Tat auch anders. "Gridcoin" ist für mich kein originäres BOINC-Projekt, sondern eine Methode aus der Beteiligung an BOINC-Projekten über deren Differenz (Magnitude) einen spekulativen Mehrwert = Gridcoin zu schürfen. Das dürfte wohl deutlich erkennbar etwas anderes sein.
Mich wundert jetzt deine Haltung dazu, denn in den entsprechenden thread hattest du eine ablehnende Haltung ("Keine Milisekunde für Gridcoin").
Ich habe meine Meinung nicht geändert, Felix, und stehe nach wie vor dazu, was ich geschrieben habe. Nur: es ist bloß meine Meinung, meine Entscheidung, wofür ich rechne und wofür nicht. Diese Meinung ist aber nicht allgemein gültig, sondern nur für mich. Als ich Dich und Ninja in die Gridcoin-Ecke abdriften sah, wollte ich nur darauf aufmerksam machen, das jeder nach seinem Gusto rechnet und wir da nicht werten sollten. Ich wollte im Grunde nur erreichen, das sich da nicht zwei für nix in die Haare bekommen. Okay? :wave:
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Benutzeravatar
Knobi
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 235
Registriert: 24.08.2015 16:16

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#15 Ungelesener Beitrag von Knobi » 07.12.2015 18:50

Nabend Männers,

ich komme nicht umhin diesem gelinde gesagt Shitstorm gegenüber Gridcoin mal meine persönliche Meinung zu offerieren.

Gridcoin das Übel, welches alle Teams kaputt macht ... Wie bitte ? Sind wir auch hier in der vielgesagten Doppelmoral unterwegs ??? Sucht doch nicht gleich die Erstbesten Lösungen, sondern schaut einfach mal tiefer !

Festzustellen ist:

- Yafu = Yoyo etc. freut sich definitiv über das whitelisting seiner Projekte !
- habe ich als GridcoinTeam Cruncher eine andere Meinung über DC?!
- anstatt die Thematik zu hinterfragen und dem Gridcoinleben seine Aufmerksamkeit zu schenken // wird gemutmaßt, welche trügerischen Absichten dahinter stehen ! Fatal !
- Anstatt den Drive mitzunehmen und sich offen für Neue Herangehensweisen darzustellen // sieht sich Rechenkraft als Verlierer der Thematik !

Ganz ehrlich das ist für mich eine sehr kurzfristige und intellektuell dürftige Weise!

P.S. Auch wenn ich dieser Kurzsichtweise müde bin, ist mein Vereinsantrag morgen in der Post ! Rechenkraft hat mir meinen Weg im DC mit sachlichen und informativen Beiträgen geebnet und deswegen unterstütze ich die jahrelange Vereinsarbeit - aber bitte etwas mehr Innovationsgedanken seitens der Vereinsmitglieder und Vorstände !
Bild Bild

Felix2015

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#16 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 07.12.2015 19:50

Knobi hat geschrieben:Gridcoin das Übel, welches alle Teams kaputt macht ... Wie bitte ? Sind wir auch hier in der vielgesagten Doppelmoral unterwegs ???
Hat niemand gesagt - sondern dass alle Teams an einer gewissen Auszerrung leiden, weil potenzielle Member ihre ursprüngliche Teams verlassen, um über Team Gridcoins zu schürfen.
Das ist - notwendiger - fakt, der in den entsprechenden threads nachzulesen ist.
Wo hat das mit irgendwelchen Doppelmoral zu tun, die wer wem warum vortwirft?

habe ich als GridcoinTeam Cruncher eine andere Meinung über DC?!
Weiß ich nicht. Aber offenbar nimmt nun doch dieses Thema deutlich Platz in deinem DC-denken ein.
anstatt die Thematik zu hinterfragen und dem Gridcoinleben seine Aufmerksamkeit zu schenken // wird gemutmaßt, welche trügerischen Absichten dahinter stehen ! Fatal !
Man kann die entsprechenden threads mitlesen (sich informieren) ohne gleich selbst zu kommentieren; aber auch das ist möglich und wurde gelegentlich getan.
Von betrügerischen Absichten war und ist nicht nirgends die Rede - allerdings sollte man sich um das Wesen, dem Prinzip der kryptischen Börse schon klar sein.
Anstatt den Drive mitzunehmen und sich offen für Neue Herangehensweisen darzustellen // sieht sich Rechenkraft als Verlierer der Thematik !
Ob man sich diesen neuen Herangeweisen stellen sollte, bleibt tatsächlich dahin gestellt - ob sich Rechenkraft als Verein als Verlierer sieht weiß ich nicht.
Tante Edit meint: Einige Vereinsmitglieder sind von RKN zum Team Gridcoin übergetreten, wie an der Signatur festzustellen bzw. an deren Beiträge abzulesen ist.
Von daher gibt es vom "Verein" meines Wissens auch keine "Bewertung" und wird es auch nicht geben.

Ich denke jedoch eher nicht:
Der Punkt-Substanzverlust durch den Wechsel von RKN zu Gridcoin dürfte nach meine -spekulativen - Vermutung weit geringer ausfallen, da andere Teams deutlich "stärkere" Rechenpower-Member haben und deren Abfluss beklagen könnten.

Ganz ehrlich das ist für mich eine sehr kurzfristige und intellektuell dürftige Weise!
Tja eine interessante Bewertung.
Insgesamt gesehen finde ich tatsächlich dein Beitrag zwar kein shitstorm (den ich hier im thread auch nirgends sehe), aber doch schön polemisch und beleidigend.
Desweiteren bedauere ich, dass es schlicht nicht möglich erscheint, dieses spezielle Thema dort zu debattieren, wo sie genau dafür sind -
scheints verkommt auch dieser thread - umfunktioniert - zu einem weiteren Gridcoin-thread.
P.S. Auch wenn ich dieser Kurzsichtweise müde bin, ist mein Vereinsantrag morgen in der Post ! Rechenkraft hat mir meinen Weg im DC mit sachlichen und informativen Beiträgen geebnet und deswegen unterstütze ich die jahrelange Vereinsarbeit.
aber bitte etwas mehr Innovationsgedanken seitens der Vereinsmitglieder und Vorstände !
Was "mehr" - und sinnvoll, gar nützlich - "Innovationsgedanken" sind liegt wohl im Auge des Betrachters -
und viele können ja dann (und bereits jetzt schon) darüber debattieren -
Daher: sei gegrüßt du baldiges neues Mitglied.

P.S. nicht alles was so innovativ erscheint ist gesellschaftlich nützlich -
es gab mal Zeiten: Hurra, hurra es lebe die Atomkraft :-)
:wave:

Benutzeravatar
Knobi
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 235
Registriert: 24.08.2015 16:16

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#17 Ungelesener Beitrag von Knobi » 07.12.2015 20:07

...und beleidigend.
Desweiteren bedauere ich, dass es schlicht nicht möglich erscheint, dieses spezielle Thema dort zu debattieren, wo sie genau dafür sind -
scheints verkommt auch dieser thread - umfunktioniert - zu einem weiteren Gridcoin-thread.
Nur kurz ... beleidigend war nie das Bedürfnis meines Posts ... Die GridcoinThematik war von meiner Seite eher konzentriert aus allen Threads und dieses Wort war ja Thema hier im Thread ... damit gern closed, wenn alle Klarheiten beseitigt !
Bild Bild

MisterTom
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 64
Registriert: 06.01.2013 03:04
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#18 Ungelesener Beitrag von MisterTom » 07.12.2015 20:59

Ich geb auch mal meinen Senf dazu :D

Rechnen tut mein aktueller Rechner zwar schon 'immer' (angefangen mit Seti 2003), aber gerade bin ich richtig motiviert (siehe bspw. Flyerthema). Seit dem WCG-Race läuft mein alter Läppi auch 24/7. Mal schauen, was die nächste Stromrechnung sagt :D

Bei der Wahl der Projekte, welche ich rechne, tat ich mich schon immer schwer. Da hab ich früher querbeet gecrunched. Zur Zeit habe ich meinen Fokus auf das WCG gelegt, da man dort den aktuellen Stand der Projekte sehen kann. [Momentan sind aber erstmal alle Projekte dran, da ich Badgets mag ;) :angel2: ] Da man hier ein klares Ziel vor Augen hat, werde ich wohl erstmal auch beim WCG bleiben.

Wäre das eventuell ein Punkt nachdem man geht, welches Projekt primär unterstützt werden sollte (gemeinsames Rechnen, Teamzusammenhalt/-work, etc.), damit diese Forschung 'schneller' 'fertig' wird und dadurch der nächste Forschungsschritt angegangen werden kann?

Kann man bei den anderen Projekten auch sehen, wie der Stand ist bzw. haben diese immer ein klar formuliertes Ziel? Klar, Primzahlsuche wird nie fertig, aber endet zum Beispiel Rosetta@home irgendwann?
Fragen kostet nichts! Nur die Antworten...
***
Im DC als Roofka unterwegs.

Dj Ninja
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 721
Registriert: 21.04.2008 10:37

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#19 Ungelesener Beitrag von Dj Ninja » 08.12.2015 00:21

@Knobi...
Sonst geht's aber noch?! Ich finde nun reichts. Mein Reinfall mit Gridcoin sollte hier im Forum gut genug dokumentiert sein. So gesehen hat RKN dadurch eine Woche Rechenleistung an drei Projekten verloren (PG, NFS und SAT), die ich UMSONST und ohne den von euch so toll ausgelobten Gegenwert zu bekommen an Gridcoin verschenkt habe. Oder möchtest Du das abstreiten?
Ich will nicht von Betrug reden, da einfach nur das Gridcoin System Kacke ist und neue Mitglieder die Zeche für die Gründer zahlen, aber es kommt sehr nahe dran. Ich lasse mir da nicht von Dir vorhalten, ich hätte es nicht probiert oder wäre voreingenommen an die Sache herangegangen - aber unter'm Strich war's die größte Verarsche, die ich seit Jahren in Sachen Computertechnik erlebt habe.
Tatsache ist, daß Gridcoin durch den Wechsel-Zwang in's Gridcoin-Team Rechenleistung von anderen Teams abzieht und in den Statistiken für sich beansprucht. Dabei kann jedes Team verlieren, große wie kleine. Ob man darüber jammert oder nicht spielt keine Geige, aber dieser Effekt ist nunmal Fakt. Ich bin gespannt wo das noch hinführt. Für mich ist das Thema jedenfalls durch und ich sehe das jetzt ähnlich wie Kolossus - kein einzelnes Elektron mehr für Gridcoin!

Was die Statistiken angeht ist doch spätestens seit Shitcoin Upoopia klar, daß die Credits der Projekte nicht mehr untereinander vergleichbar sind, sondern nur noch projektgebunden. Das ist mir schon damals negativ aufgestoßen, als GPU- mit CPU-Credits verrechnet wurden. Bestimmt finden sich von mir noch entsprechende Beiträge im Forum, wenn man danach sucht. Die Gesamtstatistik (alle Projekte addiert) ist damit für'n Arsch und für mich nicht mehr relevant. Ich interessiere mich nur noch für Platzierungen innerhalb eines Projekts, was bei Races glücklicherweise gegeben ist.

Thema Taskforce. Die flammt immer mal wieder kurz auf, so etwa alle halbe Jahre mal. Aber es ist kein echter Zusammenhalt mehr in dem Haufen. Ich meine damit nicht, daß man seine Rechenleistung für die TF zur Verfügung stellen MUSS, sondern daß man es freiwillig tut um mit dem Rest der Horde Spaß zu haben. Ich hab den ganzen Sommer über vergeblich probiert, das hinzukriegen. Sich einfach ein paarmal im Jahr ein Ziel suchen und mit allem rein was da ist - nicht immer nur persönliche Ziele setzen, sondern gemeinschaftliche. Ich hab im Frühjahr die Statsseiten für POEM geschrieben, damit das funktioniert.
Übrigens wird Gridcoin auch daran knabbern - was zwei bis drei Leute hier sicherlich gleich wieder abstreiten. Aber wenn man Rechenleistung fürs Team bereitstellt, verliert man bei Gridcoin Geld. Wer will das schon?

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#20 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 08.12.2015 06:04

Na dann :drinking:
Gruß Jürgen

Bild

Felix2015

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#21 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 08.12.2015 09:29

Um mal wieder beim eigentlich intendiertem Thema weiter zu machen -
schließ ich mal an Michael an:

Für mein Hobby DC nutze ich mein PC möglichst effektiv.

GPU
Für meine Graka käme im Bereich "Medizin und Gesundheit"
* Folding@home
* Poem
* GPUGRID

in Frage.
Für mich sind alle drei gleichwertig.
Doch FAH ist meines Wissens nur mit Linux möglich und darauf habe ich keine Lust.
Poem habe ich Juni bis August gechruncht, war aber unzufrieden damit, dass es keine Bagde als "Belohnung" gibt
und so bin ich letztlich bei GPUGRID hängen gebieben.

CPU
Mein i5 futtert
* Poem (CPU)
* Denis
* WCG

(Malaria-Projekte wie find@home sind ja inzwischen beendet oder stehen kurz vor dem aus).

Tante Edit meint: Die hohe Punktzahl bei GPUGRID und die geringe Punktzahl bei WCG gleichen sich in meinem Verständnis als Member in der Mitte aus.

Kleine Ausflüge wie zu Milkyway waren dem jagen nach nette Badges geschuldet und nicht einer längeren Präferenz.
:wave:

Tim
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 901
Registriert: 05.04.2013 16:22
Wohnort: Hamburg

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#22 Ungelesener Beitrag von Tim » 08.12.2015 09:34

FAH läuft auch auf Windows-Systemen

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3541
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#23 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 08.12.2015 09:48

...und unter OS X.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2506
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.Net und BOINC

#24 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 08.12.2015 09:59

@Felix: Gut, Poem gibt keine Badges, hat (für mich) den Vorteil, das die GPU-WUs rasch gerechnet werden können. (~30 min/Stk) Richtig Punkte gibt es bei GPUGrid nur für die LongRuns, aber auch nur dann, wenn sie innerhalb von 24 Stunden gerechnet und zurück sind. Das würde für mich bedeuten, das ich den Rechner 24 Std laufen lassen muß, wenn ich die GPU tagsüber für eigene Dinge nutzen will. Ich schalte den Rechner in der Regel über Nacht aus, und eine halbe Stunde tagsüber für eine GPU-Wu ist nicht die Welt und gibt trotzdem gut Punkte. Poem läuft bei mir hauptsächlich bei Abwesenheit, wenn ich "auffe Arbeit" bin.
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Antworten

Zurück zu „Statistiken“