Seti@home endet für unbestimmte Zeit

Astronomie (Einstein, Universe@Home, Milkyway@home, ...)
Nachricht
Autor
Stiwi
Number-Cruncher
Number-Cruncher
Beiträge: 859
Registriert: 20.05.2012 21:11

Seti@home endet für unbestimmte Zeit

#1 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 03.03.2020 00:26

On March 31, the volunteer computing part of SETI@home will stop distributing work and will go into hibernation.

We're doing this for two reasons:

1) Scientifically, we're at the point of diminishing returns; basically, we've analyzed all the data we need for now.

2) It's a lot of work for us to manage the distributed processing of data. We need to focus on completing the back-end analysis of the results we already have, and writing this up in a scientific journal paper.

However, SETI@home is not disappearing. The web site and the message boards will continue to operate. We hope that other UC Berkeley astronomers will find uses for the huge computing capabilities of SETI@home for SETI or related areas like cosmology and pulsar research. If this happens, SETI@home will start distributing work again. We'll keep you posted about this.

If you're currently running SETI@home on your computer, we encourage you to attach to other BOINC-based projects as well. Or use Science United and sign up to do astronomy. You can stay attached to SETI@home, of course, but you won't get any jobs until we find new applications.

We're extremely grateful to all of our volunteers for supporting us in many ways during the past 20 years. Without you there would be no SETI@home. We're excited to finish up our original science project, and we look forward to what comes next.
https://setiathome.berkeley.edu/forum_t ... p?id=85267

Habs zwar nie wirklich gerechnet aber das kommt doch irgendwie überraschend
Bild
Bild

langolier
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 80
Registriert: 03.01.2014 16:01

Re: Seti@home endet für unbestimmte Zeit

#2 Ungelesener Beitrag von langolier » 10.03.2020 07:53

Vielleicht passiert das noch anderen Projekten die nur endlich viele Rechenoperationen benötigen. Rechenleistung wird immer billiger, der menschliche Aufwand mehrere Rechner zu koordinieren nicht.

Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 370
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Seti@home endet für unbestimmte Zeit

#3 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 10.03.2020 12:46

Auch wenn seit geraumer Zeit schon wieder nicht mehr mitrechne...ist es natürlich schade dieses bisherige "Ende" mitzuerleben.

Seti@home war 1999 mein erstes Projekte wo ich mitgerechnet habe und zum Teil stundenweise vor den "aufflackernden" Balken saß und immer erwartungsvoll schaute. Eine "Ära" ist nun erstmal "ruhig gestellt". Schade.
Aber toll dass das Entwickler-Team auf andere Boinc-Projekte referenziert. So soll es sein.

Fast 21 Jahre SETI sind erstmal auf Eis gelegt. Am 17.Mai.1999 ging es los. Seit dem 17.Mai.1999 bin ich Mitglied. :worry:
Bild

Merowig
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 146
Registriert: 20.04.2003 18:00

Re: Seti@home endet für unbestimmte Zeit

#4 Ungelesener Beitrag von Merowig » 19.05.2020 22:15

SETI@Home, Distributed.net und spaeter Golem waren meine ersten Distributed Computing Projekte - hab noch ein paar WUs erhalten vor ein paar Wochen und hoffe noch welche abzustauben.

Sehr schade, dass man hier pausiert und ich hoffe sehr, dass man hier zuegig das Projekt neustartet. :wave:
Bild Bild

Benutzeravatar
Minatrix
Fingerzähler
Fingerzähler
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2020 11:53

Re: Seti@home endet für unbestimmte Zeit

#5 Ungelesener Beitrag von Minatrix » 30.06.2020 02:21

Seti@Home war mein erstes Projekt 2009 oder so, da ich mich gerne mit Weltall usw beschäftige.
Ich habe insgesamt ca 13 Projekte an denen ich neben Seti@Home noch mit rechnen tue.
Irgendwie bin ich süchtig nach Seti@Home geworden und nun wo es nicht mehr laufen tut finde ich es schade und vermisse Seti@Home sehr.

Antworten

Zurück zu „Astronomie“