GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

Astronomie (Einstein, Universe@Home, Milkyway@home, ...)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20882
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#1 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 24.02.2015 10:15

...ist für neuere Grafikkarten inkl. meiner R9 290X nicht ohne manuellen Eingriff möglich.

Hier eine app_info.xml für die R9 290X als Beispiel:

Code: Alles auswählen

<app_info>
<app>
<name>milkyway_separation__modified_fit</name>
</app>
<file_info>
<name>milkyway_separation__modified_fit_1.36_windows_x86_64__opencl_ati_101.exe</name>
<executable />
</file_info>
<app_version>
<app_name>milkyway_separation__modified_fit</app_name>
<version_num>136</version_num>
<avg_ncpus>0.040000</avg_ncpus>
<max_ncpus>0.567833</max_ncpus>
<plan_class>opencl_ati_101</plan_class>
<file_ref>
<file_name>milkyway_separation__modified_fit_1.36_windows_x86_64__opencl_ati_101.exe</file_name>
<main_program/>
</file_ref>
<coproc>
<type>ATI</type>
<count>1.0000</count>
</coproc>
</app_version>
<file_info>
<name>milkyway_separation__modified_fit_1.36_windows_x86_64.exe</name>
<executable />
</file_info>
<app_version>
<app_name>milkyway_separation__modified_fit</app_name>
<version_num>136</version_num>
<file_ref>
<file_name>milkyway_separation__modified_fit_1.36_windows_x86_64.exe</file_name>
<main_program/>
</file_ref>
<app>
<name>milkyway</name>
</app>
<file_info>
<name>milkyway_separation_1.20_windows_x86_64__opencl_amd_ati.exe</name>
<executable />
</file_info>
<app_version>
<app_name>milkyway</app_name>
<version_num>120</version_num>
<avg_ncpus>0.040000</avg_ncpus>
<max_ncpus>0.567833</max_ncpus>
<plan_class>opencl_ati</plan_class>
<file_ref>
<file_name>milkyway_separation_1.20_windows_x86_64__opencl_amd_ati.exe</file_name>
<main_program/>
</file_ref>
<coproc>
<type>ATI</type>
<count>1.0000</count>
</coproc>
</app_version>
<file_info>
<name>milkyway_separation_1.20_windows_x86_64.exe</name>
<executable />
</file_info>
<app_version>
<app_name>milkyway</app_name>
<version_num>120</version_num>
<file_ref>
<file_name>milkyway_separation_1.20_windows_x86_64.exe</file_name>
<main_program/>
</file_ref>
</app_version>
</app_info>
Ausprobiert habe ich sie noch nicht.
Kennt sich jemand damit aus und kann einige Einstellungen mal kommentieren (z.B. ob/wo/sodass man Multi-WUs laufen lassen kann)?
Wo muss die abgelegt werden?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1332
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#2 Ungelesener Beitrag von Eric » 24.02.2015 12:55

app_info.xml ist eigentlich veraltet. Empfehlenwert ist, wenn, dann eine app_config.xml.
Ich habe gerade keinen Zugriff meinen Rechner zu Hause, ich könnte aber heute Abend ein Beispiel posten.

Code: Alles auswählen

<app_config>
<app>
<name>milkyway</name>
<gpu_versions>
<gpu_usage>0.125</gpu_usage>
<cpu_usage>0.125</cpu_usage>
</gpu_versions>
</app>
<app>
<name>milkyway_separation__modified_fit</name>
<gpu_versions>
<gpu_usage>1</gpu_usage>
<cpu_usage>0.1</cpu_usage>
</gpu_versions>
</app>
</app_config>
Bild

Benutzeravatar
xTnT
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 22.11.2015 16:04
Wohnort: Halberstadt / Sachsen - Anhalt

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#3 Ungelesener Beitrag von xTnT » 15.04.2016 19:13

Hallo, ich gebräuchte mal Hilfe. Ich habe jetzt mal MilkyWay als Projekt hinzugefügt, leider rechnet er keine GPU WUs. Ich habe auch schon manuell die Anwendungen in den Projektordner gelegt aber er fängt nicht an zu rechnen. Vielleicht gibt es da ja noch den einen Tipp.

angezeigt wird:
ATI GPU R600 (R38xx) does not support OpenCL

app_config.xml lautet:

<app_config>
<app>
<name>milkyway</name>
<gpu_versions>
<gpu_usage>0.125</gpu_usage>
<cpu_usage>0.125</cpu_usage>
</gpu_versions>
</app>
<app>
<name>milkyway_separation__modified_fit</name>
<gpu_versions>
<gpu_usage>1</gpu_usage>
<cpu_usage>0.1</cpu_usage>
</gpu_versions>
</app>
<app_config>

So sieht Boinc aus:
Unbenannt.png
Unbenannt.png (56.73 KiB) 8029 mal betrachtet
"Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich." Mark Twain

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20882
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#4 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 15.04.2016 19:35

Hö? Also wenn die Kaate kein OpenCL unterstützt, dann kannste auch nicht ohne weiteres drauf rechnen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2802
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#5 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 15.04.2016 19:35

xTnT hat geschrieben:angezeigt wird:
ATI GPU R600 (R38xx) does not support OpenCL
Ist das wieder die R9 Nano?

Seit deinem letzten Problem mit POEM - hat seitdem die OpenCL Berechnung schon mal geklappt?

Mit einem OpenCL Testprogramm schon geprüft, ob überhaupt OpenCL auf deinem Rechner funktioniert?
Beispiel FAHBench / GPU Caps Viewer / LuxMark etc.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
xTnT
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 22.11.2015 16:04
Wohnort: Halberstadt / Sachsen - Anhalt

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#6 Ungelesener Beitrag von xTnT » 15.04.2016 19:49

Ja Poem läuft ja mit der R9 Nano problemlos mit 1 WU, jedoch halt nicht mit mehreren WUs. Und Milkyway mit der R9 Nano jetzt auch, nur halt mit einer app_info.xml und nicht mit der app_config.xml.
"Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich." Mark Twain

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2802
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#7 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 15.04.2016 21:02

Sorry, hatte ich falsch verstanden.
xTnT hat geschrieben:Hallo, ich gebräuchte mal Hilfe. Ich habe jetzt mal MilkyWay als Projekt hinzugefügt, leider rechnet er keine GPU WUs.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
xTnT
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 22.11.2015 16:04
Wohnort: Halberstadt / Sachsen - Anhalt

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#8 Ungelesener Beitrag von xTnT » 16.04.2016 07:56

Ist ja nicht schlimm, ist halt nur das man manuell nachhelfen muss. Bin jetzt bei 10 GPU WUs gleichzeitig. Diese brauchen in der Regel 1,5 Minuten je WU.
"Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich." Mark Twain

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1332
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#9 Ungelesener Beitrag von Eric » 16.04.2016 09:55

xTnT hat geschrieben:Diese brauchen in der Regel 1,5 Minuten je WU.
:o :o :good: Krass. Auf meiner 7850 brauchen 8 wu parallel jeweils ~25 Minuten.
Bild

Benutzeravatar
xTnT
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 22.11.2015 16:04
Wohnort: Halberstadt / Sachsen - Anhalt

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#10 Ungelesener Beitrag von xTnT » 16.04.2016 14:39

Eric hat geschrieben: Krass. Auf meiner 7850 brauchen 8 wu parallel jeweils ~25 Minuten.
Naja das ist bei mir relativ, habe ja nur die "Milkyway@Home Separation (Modified Fit)
Anonyme Plattform" am rechnen. Ich bin einfach zu blöd eine Datei zu schreiben, die halbwegs die anderen Anwendungen mitrechnen lässt.
"Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich." Mark Twain

Benutzeravatar
FritzsHero
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: 01.04.2016 21:12

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#11 Ungelesener Beitrag von FritzsHero » 16.04.2016 16:51

Ich steig da grad nicht durch?
Ich muss was in meinen Project/milkyway-Ordner legen, damit meine R9 290 WU's bekommt?
Egal was ich mache, nix.
Bild
BildBild

Benutzeravatar
xTnT
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 22.11.2015 16:04
Wohnort: Halberstadt / Sachsen - Anhalt

Re: GPU-Nutzung unter Milkyway@home...

#12 Ungelesener Beitrag von xTnT » 16.04.2016 16:59

Jedenfalls ist es bei meiner R9 Nano so gewesen, dass man manuell nachhelfen muss. Also ich bin auf http://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/download/ gegangen und habe mir die Anwendungen in meinen Projektordner kopiert. Und dann eine app_info.xml erstellt. Jedoch nur aus einer Vorlage und nicht mit allen Anwendungen die MilkyWay bietet, eingetragen. Der Inhalt der Datei steht ja schon weiter oben. app_info Anleitung http://www.rechenkraft.net/forum/viewto ... c8971d725f
"Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich." Mark Twain

Antworten

Zurück zu „Astronomie“