SETI@Home Wow!-Event 2014

Astronomie (Einstein, Universe@Home, Milkyway@home, ...)
Nachricht
Autor
Terminator
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: 07.09.2008 20:21

SETI@Home Wow!-Event 2014

#1 Ungelesener Beitrag von Terminator » 19.07.2014 01:38

Bild

SETI.Germany lädt alle BOINC Teams zum SETI@Home Wow!-Event 2014 vom 15. August 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) bis 29. August 2014 18:00 MESZ (= 16:00 UTC) ein.

Wir bitten alle Teamleader die Einladung an ihr Team weiter zu leiten. Informationen rund um das Wow! Race 2014, zum spannenden Event-Konzept und ein Anmeldeformular findet Ihr hier: http://www.seti-germany.de/Wow/anmeldung.php?&lang=de .
SETI.Germany wünscht euch viel Spaß beim Wow! Event 2014.

Gruß an alle: Terminator

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20893
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#2 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 21.07.2014 11:49

Machen wir da mit?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2802
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#3 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 21.07.2014 18:26

Gemessen an den Credits des Teams im gegenwärtigen Monat (boincstats) gibt es m.E. einen stärkeren Rückhalt als im letzten Jahr. In den letzten 10 Tagen zunehmender RAC im Team. Sind die Aliens im Anflug ? Bild

Wie bei allen von mir weitgehend ignorierten Projekten würde ich dem Team zuliebe mitrechnen und hoffen, dass sich jemand findet der hinsichtlich credit Optimierung beraten kann. Hab keine Ahnung was sich aktuell "lohnt" an Hardware einzusetzen (CPU, Nvidia oder AMD GPUs, ARM ?).

Mir wäre nur wichtig: stabile Applikationen, hab keine Lust herumzufrickeln. Sorry wenn ich das so direkt sage.

Ansonsten: für eine spannende Challenge immer zu haben. :good:
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#4 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 21.07.2014 20:42

Ich werd dabei sein. Mindestens mit der Grafikkarte (AMD Radeon HD 7900).

Terminator
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: 07.09.2008 20:21

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#5 Ungelesener Beitrag von Terminator » 21.07.2014 21:30

Vielen Dank,daß ihr mitmachen möchtet.

Team RKN und Freunde sind herzlich eingeladen,beim SETI@Home Wow!-Event 2014 mitzumachen.

Gruß an alle: Terminator

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1335
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#6 Ungelesener Beitrag von Eric » 22.07.2014 07:23

Ich habe mich auch mal angemeldet. Meine Androiden habe ich sowieso schon auf SETI geschwenkt, da bei vielen anderen Projekten wie yoyo, collatz, wcg, ... die Temperatur durch die Decke geht. Trotz Lüfter auf dem CPU-Kühler geht die Temperatur auf über 84°C und die CPU taktet runter. Wie ich auf SETI umgeschwenkt habe ist die Temperatur um 20°C(!) gesunken.
Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7870
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#7 Ungelesener Beitrag von yoyo » 22.07.2014 08:39

Wieviel Cores haben Deine Androiden und wie siehts aus, wenn Du nur die Hälfte der Cores benutzt?
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1335
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#8 Ungelesener Beitrag von Eric » 22.07.2014 09:07

Die drei Androiden haben jeweils 4 Kerne. Wenn nicht gerade sommerliche Temperaturen sind kann ich alle Projekte rechnen ohne dass die CPU heruntertaktet. Nur im Moment ist es einfach für manche Projekte zu warm. Die Hälfte der Kerne zu nutzen ist ja eigentlich auch nicht Sinn der Sache. Die einzige und alleinige Daseinsberechtigung für die Androiden ist nunmal boinc. Nur dafür habe ich sie gekauft.
Von der CPU-Temperatur gut zu rechnen sind Asteroids, POGS und Seti. Enigma ging glaube ich auch noch. yoyo, collatz, simap, wcg und primegrid gehen momentan nur mit Einschränkung.
Bild

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#9 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 22.07.2014 15:37

Hmm, lohnt das da mit CPUs mit zu machen wenn man keine GPU hat? Und welchen hintergrund hat das WOW-EVENT 2014?
Doch nicht etwa um Seti zu pushen? Da verballern doch eh schon genug User ihren Strom! OK, etwas hab ich da auch gerechnet aber nur bei WUprop um das Projekt in der liste zu haben. Sinn würde das machen wenn tatsächlich ein Singnal gefunden würde das von Ausserirdischer Herkunft stammt, dann auch in ein entsprechendes Flugobjekt einzusteigen zu können und in entsprechender Reisezeit dort auch anzukommen! Und das wird laut Einstein, nie der Fall sein, da Lichtgeschwindigkeit die grenze ist! Und selbst diese deutlich zu langsam ist!
Was nutzt also ein Signal bei dem ich "Vermuten" kann das es von Ausserirdischen Lebewesen stammt? Eigentlich nix, da der wirkliche beweis dann doch fehlt! :roll:
Ich warte lieber auf eine Rechenkraft Taskforce solange pendel ich über die Projekte um die WUprops Sternchen anzusammeln :wink:
Gruß Jürgen

Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1335
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#10 Ungelesener Beitrag von Eric » 22.07.2014 15:58

Klar kann man die Sinnfrage stellen. Allerdings könnte man dann vermutlich einige Projekte streichen. Da würden mir schon ein paar einfallen. Dennoch rechne ich diese aus anderen, nicht unbedingt rationalen, Gründen.
Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7870
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#11 Ungelesener Beitrag von yoyo » 23.07.2014 06:42

Ich mag SETI@home auch nicht und werde mich daran nicht beteiligen. Persönlich halte ich das Projekt für sinnlos. Die viele Rechenzeit sollte man lieber in andere Projekte stecken.
Wenn mich das nicht täuscht gibts da auch "optimierte" Clients, sprich einige nutzen nichtoffizielle Apps, was für mich dann ein Wettbewerb mit ungleichen Voraussetzungen ist.
Auch kann ich nicht mit einer dicken GPU protzen.

Für mich alles Gründe daran icht teilzunehmen und meine CPU Cores in andere Projekte zu stecken, z.B. Formula Boinc Projekte.

yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1335
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#12 Ungelesener Beitrag von Eric » 23.07.2014 06:56

Es muss sich doch eh jeder selbst registrieren. Nur die Diskussion von Sinn oder Unsinn von Projekten finde ich müssig. Da könnte ich auch die Sinnhaftigkeit von fast allen Mathematikprogrammen in Frage stellen. Ausser das vielleicht irgendwelche Theoretiker befriedigt werden sehe ich keinerlei praktischen Nutzen für die Menschheit.
Dennoch rechne ich diese. Einfach weil ich Spaß daran habe.
Genauso auch Einstein, Milky Way und co. Sinnvoll? Nö, aber dennoch interessant und außerdem habe ich einen Hang zu Astronomie & Science Fiction.
Oder Reversi Solver, oder oder.

Aber egal. Ich bin aus der Diskussion raus. Momentan habe ich auch keine Lust mehr mich bei irgendwelchen Taskforces zu beteiligen. Ich werde noch ein paar persönliche Ziele verfolgen und dann den Strom für meinen Hauptrechner sparen. Die Androiden kosten ja kaum was an Strom. Die dürfen ein sinnvolles Projekt weiter rechnen: FightAids bei WCG.
Bild

Antworten

Zurück zu „Astronomie“