SETI@Home Wow!-Event 2014

Astronomie (Einstein, Universe@Home, Milkyway@home, ...)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20893
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#37 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 15.08.2014 13:38

Plonk hat geschrieben:Hab mich mal in Aquaris eingetragen...
Willkommen im Club. 8)

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1293
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#38 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 15.08.2014 18:42

Acht Teilnehmer?

:( Da hab ich dann doch auf ein wenig mehr gehofft. Aber J.Kampmeier knallt uns da gleich mal auf Platz 21 :o
Bild

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#39 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 16.08.2014 09:03

Jo, das war der Bunker. Aber das war es auch schon, der rest läuft aus! Ich bin auch gleich geschockt, nach der ersten Stunde, gibt ja stündliche updates, Credit bei allen 9 Rechenkraftler =0 :o ok dachte mir das dauert immer was mit der validierung. Dann aber auch gleich mal in die Teilnehmer gesamt geschaut, der 1. mit über 2.000.000 Credits!!! Das nervt dann doch schon etwas, was hat das denn nun mit @Home zu tun??? Sowas sollte man trennen, zb. ab 11 Rechner ,PCs Server Maschinen eine extra Statistik! Bis 10 Rechner könnte man das noch als @Home bezeichen, obwohl das aus eigener erfahrung schon echt heftig und kostenintensiv ist. @Home heist ja nunmal Zuhause oder nicht? Aber das ist wohl wunschdenken..... :roll: OGR ich komme!
Gruß Jürgen

Bild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1293
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#40 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 16.08.2014 10:28

Der Charles Long scheint Zugriff auf eine recht große Rechnerfarm zu haben :D Im Endeffekt ists ja eh gut für das Projekt.

Wir haben zumindest schon unseren Gesamtoutput von 2012 erreicht - 2013 ist noch ein wenig entfernt, aber das wird schon.

10 Rechner @home sind schon eine Menge - ich hatte mal 7 laufen, viel zu viel Aufwand eigentlich schon. Wenn man dann schaut was andere für Rechner laufen lassen, wahnsinn wie man das zahlen will. Mal abgesehen von der Hardware (8*Titan Z, Dualcore Xeon etc - und davon rechnen 4 Rechner), die Stromkosten dürften da schon 5stellig werden im Jahr.
Bild

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#41 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 16.08.2014 10:45

Naja, es mag User geben die möglicherweise viel verdienen oder sonst genug Kohle haben um sich das leisten zu können. Aber ich glaube das da viel "geklaut" wird, es wird Hardware benutzt die einem aber nicht gehört, zb.- auf Arbeit wo auch immer. Zugriff auf Serverfarm berechtigt bestimmt nicht dazu 1000de Cores auf Seti oder welches Projekt auch immer zu missbrauchen. Wie hoch der Prozentsatz von solchen User als Diebstahl einzuschätzen ist, weis ich nicht. Bin aber überzeugt das da doch einige Arbeitgeber viel Geld verloren geht weil sie es nicht besser wissen, oder können....Nur weil jemand irgendwo als Administrator beschäftigt ist, darf er sich auch nicht alles erlauben, oder wie seht ihr das so??
Gruß Jürgen

Bild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1293
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#42 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 16.08.2014 11:34

Ich hab garkein Problem damit, wenn jemand die Rechner auf Arbeit nutzt - sofern der Arbeitgeber dadrüber auch Bescheid weiß und das auch genehmigt hat - mit all den Auswirkungen die Boinc nun mal hat.

Wenn aber jemand wirklich auf Kosten anderer rechnet, ohne dass die das wissen, dann hat das einen sehr schalen Beigeschmack...
Bild

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#43 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 16.08.2014 12:00

Genau, weis der Arbeitgeber das? Was würdest Du machen: Chef kann ich unsere Serverfarm dazu zu benutzen um zb. bei WCG mitzumachen, ich erklär Dir genau worum es geht und kläre Dich auch auf das das im Monat ca. 10000 Euro zusätzlich an Strom kostet würde da ja die CPUs immer auf 100% laufen, aber der Betrieb ansonsten nicht gestört würde.
Oder er fragt nicht, und setzt die Server langsam und unauffällig an zb auf 1 Jahr gesehen pro monat immer einige dazu nehmen, damit die Stromrechnung nicht sprungartig in die höhe geht.
Das mit den 10000 Euro ist nur ein beispiel, je nach größe der Serverfarm bzw. des Betriebes
Aber um 2.000.000 WUs in einer Stunde validiert zu bekommen, kommt man mit 10000 Euro im Monat wohl kaum aus!
Und wenn ich so eine Firma hätte und ich mit DC einverstanden währe, würde ich als Usernamen möfglichweise den Namen meiner Firma nennen und mich nicht Lord blabla nennen und auch nicht meine Rechner versteckt halten! Warum verstecken so viele User ihre Rechner?
Nun aber genug offtopic :wink:
Gruß Jürgen

Bild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1293
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#44 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 16.08.2014 12:37

Das mit dem Verstecken ist halt sone Privatsache ;) Nicht jeder mag, dass man sich seine Technik anschauen kann und bei manchen mögen die Arbeitgeber eben auch nicht, dass mans sieht. (Da wo mit Einverständnis gerechnet werden darf)

Und wer sagt, dass der Charles Long das nicht als Privatprojekt betreibt? Ein paar Leute gibts sicher auch beim DC, die einfach garnicht aufs Geld schauen müssen, da machen 100 000? oder mehr im Jahr an Hardware und Strom halt nix aus. Bissl doof nur, dass die Kraft dann in SETI geht :P Aber jeder wie er will.
Bild

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#45 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 16.08.2014 13:14

Hehe, ja vieleicht ist er Millardär, angemeldet bei Seti ers31. 07. 2013, augenblicklicher durchschnitt bei Seti über 7.850.000
Um sowas zu erzeugen braucht man sicher ein oder mehrere Serverräume die auch entsprechend gekühlt werden müssen. Dagehen doch schon unsummen an Klimatechnik und zusätzlicher Strom drauf. Ich kann mir nicht vorstellen das das jemand Privat betreiben kann. Ich hab auch jetzt keine Ahnung vieviele Server da gebraucht werden mit wievielen Cores dazu nötig sind um 7 Millionen Credits täglich bei Seti zu erzeugen. Er ist auch auf Platz 1 bei Seti im durchschnitt, der 2. plazierte hat "NUR" 609000 im schnitt lol UNGLAUBLICH :o
Gruß Jürgen

Bild

respawner
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 554
Registriert: 10.12.2007 19:42

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#46 Ungelesener Beitrag von respawner » 16.08.2014 17:58

Argh jetzt habe ich extra alle GPU-Anwendungen außer Seti@Home und jetzt bekomme ich keine NVIDEA-WUs mehr (habe alle Unterprojekte aktiviert, aber halt keine CPU, weil die mir für Seti zu schade ist). Ist natürlich toll, bei so einem Wettbewerb.
BildBild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1293
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#47 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 16.08.2014 18:07

Das ist mal wirklich ärgerlich. Bei mir kommen auch nicht soviele, momentan reichts noch zum Rechnen - aber wenn da nicht bald welche nachgeliefert kommen doooah
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20893
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow!-Event 2014

#48 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 17.08.2014 07:54

Mein Gott, ist das ein übles Race. Die Rechner sind leer und das Projekt liefert nichts an... :evil:
Hat SETI-Germany das nicht im Vorfeld angemeldet, damit wenigstens eine ausreichende WU-Versorgung sicher gestellt ist?
Naja, ich bleibe erstmal dabei...

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Astronomie“