SETI - Beta Applikation für Intel iGPU (OpenCL)

Astronomie (Einstein, Universe@Home, Milkyway@home, ...)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2802
Registriert: 05.01.2008 16:34

SETI - Beta Applikation für Intel iGPU (OpenCL)

#1 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 09.02.2013 11:30

Info und Download der Anwendung bei Lunatics:
Open beta for Intel OpenCL AP application, vom 30.01.2013
  • "Please, test and report any issues/best usage tips."
Aus der enthaltenen readme-Datei (AstroPulse_OpenCL_ReadMe.txt vom 02.02.2013):

Code: Alles auswählen

AstroPulse OpenCL application currently available in 3 editions: for AMD/ATi, nVidia and Intel GPUs.
It's intended to process SETI@home AstroPulse v6 tasks.

Build revision:1764
Date of revision commit: 2013/02/02 15:47:49
Die erste mir bekannte DC-Anwendung für die iGPU von Intel. :smoking:
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: SETI - Beta Applikation für Intel iGPU (OpenCL)

#2 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 09.02.2013 11:47

Wird auch mal Zeit. Will nicht wissen, was die da alles schon an Rechenleistung verschwendet haben. Dürfte ja schon ein "paar" Leute mit einem Ivy Bridge geben.
Sandy Bridge konnte ja kein OpenCL oder?
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2802
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: SETI - Beta Applikation für Intel iGPU (OpenCL)

#3 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 09.02.2013 17:29

Doch, OpenCL wurde bereits unterstützt, siehe bspw. den zwei Jahre alten Bericht auf Computerbase: Test: ?Sandy Bridge?-Grafik. Was taugt die integrierte Grafik?

Ivy Bridge ist m.W. auf OpenCL 1.1 statt 1.0 ausgelegt, siehe Bericht vom letzten Jahr Test: Intel Graphics HD 4000 & 2500. Ivy Bridge vs. AMDs Llano.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Antworten

Zurück zu „Astronomie“