Constellation WU, APPS, SERVER & Co

Astronomie (Einstein, Universe@Home, Milkyway@home, ...)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#1 Ungelesener Beitrag von Norman » 30.10.2010 21:34

könnte man die daily-quota etwas nach oben korrigieren ?
Code:

Code: Alles auswählen

Message from Constellation: (reached daily quota of 400 tasks)
in einigen stunden ist mein system leer aufgrund der kurzen laufzeiten der WU.
danke.

edit: die laufzeit wurde ordentlich erhöht und somit besteht im moment keine gefahr mehr, aber könnte dennoch ein wenig länger sein ;)

warum wurden die apps in langsamen java-code geschrieben und nicht in schnellem c-code und z.b. von tilman mit dem icl
optimiert kompiliert.
das würde einen enormen boost bedeuten gegenüber dem langsamen java-gedingse ?!? zum testen ok.
strom is leider zu teuer um ihn zu vergeuden :uhoh:

edit: oder irre ich mich da und klammere mich an alte vorurteile?

einige WU benötigen etwas über 1gig arbeitsspeicher was bei manchen systemen evtl. zu problemen führen könnte.
wenn ein quad mit 4gb ram 4 dieser wutzen gleichzeitig von boinc vorgesetzt bekommt beginnt das swapen.
werden die WU denn überhaupt gestartet wenn ein system nicht genügend freien AS zur verfügung hat und wird gewartet bis
wieder genügend frei ist ?

tja, ansonsten laufen die dinger durch und werden auch schön validiert. :good:


p.s. hab das mal zusammen kopiert !!

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#2 Ungelesener Beitrag von -horn- » 30.10.2010 21:51

moien,

okay, ich versuche es mal zu beantworten:

Java:
TrackJack basiert auf meiner diplomarbeit, und dazu habe ich es in java geschrieben. Damals ar der Grund, damit ich die Pool-PCs der Hochschule "nutzen" konnte ;) und ich unabhängiger von den OS bin.
Jetzt hat es den Vorteil, dass man recht einfach mehrere OS-apps machen kann, indem man nur das passende java runtime environment dazupackt. Bei kompilierten Programmen muss ja jedes programm eigenes für das System kompiliert werden, und zb besitze ich keinen Apple Mac. Java ist zugegeben etwas langsamer, als kompilierter Code, aber man kann einfacher mehr OS bedienen.

WU-Laufzeit:
Das lässt sich schwer ändern, denn zur Zeit wird die Treibstoffmasse der Raketenstufe variiert. Daraufhin "fliegt" die Rakete länger und es gibt mehr Richtungen zu optimieren. Es wird also zwischen komplett leerem und komplett vollem Treibstofftank die WUs erzeugt und dann die Aufstiegsbahn optimiert. Das ist also Systembedingt.

Arbeitsspeicher:
Ja, das ist so eine Sache. Das scheint vom System abzuhängen. Bei Windows XP belegte JRE knapp 300mb und TrackJack war bei 10mb. Dotsch sagte, dass es bei anderen Systemen mehr oder weniger brauchte. Da sitzen wir auch noch dran, das genauer einzukreisen.
Was hast du denn für ein System, bei dem auftritt?

Habe ich einen Punkt vergessen?

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#3 Ungelesener Beitrag von Norman » 30.10.2010 22:09

also den code umzuschreiben auf c(++) und zu kompilieren sollte nicht das problem sein.
Tilman könnte sie für win, lix und mac jeweils kompilieren mit intelcompiler ( wenn er will ) ;)
der download für das ganze java fiele weg und ein performanceschub oben drauf wegen dem eingesetzen code/compiler.
ich will ja rechenleistung erzielen bei einem projekt und nicht einen service für zig plattformen bieten können/müssen.
diese "niechenplattformen" unbedingt zu supporten finde ich käse.
time to change ?! :D

ich lasse @home bei mir den i7 mit 12GB ram laufen. der steckt das schon weg, aber könnte schon für otto-normal-pc ein problem darstellen wenn alle cores diese dicken dinger erwischen.

Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#4 Ungelesener Beitrag von Norman » 30.10.2010 23:24

nachtrag zu den 400 tasks/day.. das sollte erhöht werden wenn gerade mini berechnungen laufen, sonst laufen die rechner leer irgendwann.

DersaureFritz

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#5 Ungelesener Beitrag von DersaureFritz » 31.10.2010 10:58

Hallo Leute,

Ihr habt Sorgen! :roll2:

Es soll auch Leute noch bei uns geben,die einen alten AMD Rechner(1Kern) noch betreiben!Aber der ist zur Zeit defekt,und wird nach der totalen Umrüstüng
wieder ans Rechenkraft-Netz gehen! :smoking:

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#6 Ungelesener Beitrag von -horn- » 31.10.2010 12:57

DersaureFritz hat geschrieben:Hallo Leute,

Ihr habt Sorgen! :roll2:

Es soll auch Leute noch bei uns geben,die einen alten AMD Rechner(1Kern) noch betreiben!Aber der ist zur Zeit defekt,und wird nach der totalen Umrüstüng
wieder ans Rechenkraft-Netz gehen! :smoking:
moien,

einige haben halt die "ganz oder garnicht" einstellung und lassen alle rechner für ein projekt laufen. da sind 400 WUs pro tag schon wenig.
ich finde es gut, wenn uns jemand die meinung sagt, denn dann wissen wir erst, was ihr wollt.
aber da sich ein user vorstellte und sagte, er habe 400ghz an rechnern und dafür bekannt ist projekte leer zu saugen, haben wir erstmal ein limit gesetzt :D.

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#7 Ungelesener Beitrag von Norman » 01.11.2010 12:40

na Andreas, wie sehen die ersten ergebnisse aus ?
was folgt nach dieser wu-serie ?

Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#8 Ungelesener Beitrag von Norman » 02.11.2010 22:13

hab auf der serverseite gesehen dass nur noch sehr wenig WU da sind.
kommen da heute noch welche nach ?

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#9 Ungelesener Beitrag von -horn- » 02.11.2010 22:40

moien,

ja, da kommen noch welche. wir wollen aber erstmal diese zeit kurz zum system-prüfen nutzen. eine news dazu kommt noch.

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Benutzeravatar
Gilbertmaus
Idle-Sammler
Idle-Sammler
Beiträge: 6
Registriert: 03.12.2004 10:24
Wohnort: Braunschweig

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#10 Ungelesener Beitrag von Gilbertmaus » 03.11.2010 08:19

Hallo, kann man noch einen Einladecode bekommen um auch mitzurechnen? Wenn ja wo bekomme ich den?

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#11 Ungelesener Beitrag von -horn- » 04.11.2010 01:28

moien Gilbertmaus,

die codes gab es über diese aktion http://www.rechenkraft.net/phpBB/viewto ... =5&t=11241
die ist eigentlich vorbei, aber es wurden nicht alle codes vergeben, daher könntest du ja noch dein glück versuchen.

alles weitere dann dort. aber noch kurz soviel, dass das aktuelle set an workunits verteilt wurde und wir diese zeit für kleine anpassungen nutzen werden, bevor es neue gibt.

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Constellation WU, APPS, SERVER & Co

#12 Ungelesener Beitrag von -horn- » 04.11.2010 14:42

moien,

ich habe mal gerade auf http://aerospaceresearch.net/constellat ... status.php geschaut und dort sind zur zeit die längsten WUs mit knapp über 3h gemeldet.
Geht das schon mehr in die Laufzeitrichtung, die ihr euch vorstellt?

Bei den nächsten WUs werden welche dabei sein, die definitiv länger sein werden (http://aerospaceresearch.net/constellat ... .php?id=10) weil ich da eine Optimierbegrenzung rausnehmen werde. Ich bin selber gespannt, wie lange die dann rechnen werden.
Was ich dennoch versuche zu vermeiden sind so riesen WUs wie bei CPDN mit über 100h, weil man die ja kaum fertig kriegt, zumindest ich nicht.

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Antworten

Zurück zu „Astronomie“