Seite 20 von 22

Re: GPUGRID

Verfasst: 31.08.2020 21:55
von Jürgen
Ich hatte ausweichsweise Einstein am Laufen. Jetzt ist wieder Gpugrid aktiviert, aber ein paar Einstein-WU's müssen noch durchgerechnet werden.

Re: GPUGRID

Verfasst: 31.08.2020 23:03
von Sven
Stiwi hat geschrieben:
31.08.2020 21:42

Boinc zeigt immer nur max 4GB ein, ist ein bekannter Bug
Bzw. scheinbar nen Cuda Bug
https://boinc.berkeley.edu/forum_thread ... 1430#75508

Seit drei Jahren? :o

Re: GPUGRID

Verfasst: 01.09.2020 04:15
von Kolossus
Sven hat geschrieben:
31.08.2020 23:03
Stiwi hat geschrieben:
31.08.2020 21:42

Boinc zeigt immer nur max 4GB ein, ist ein bekannter Bug
Bzw. scheinbar nen Cuda Bug
https://boinc.berkeley.edu/forum_thread ... 1430#75508

Seit drei Jahren? :o
Leider Ja

Re: GPUGRID

Verfasst: 01.09.2020 06:02
von gemini8
Wenn CUDA nicht mit mehr RAM umgehen kann, ist doch alles i.O.: Für CUDA sind nur vier Gig vorhanden.
Wenn du acht Gig in einen Rechner mit einem 32-bit Windows steckst, meldet der auch nur vier Gig.
Gut: wenn du 32 Gig in einen Rechner mit einem 32-bit OS X 10.6.8 steckst, meldet er 32 Gig - und nutzt auch 32 Gig. :biggrin2:

Re: GPUGRID

Verfasst: 01.09.2020 07:02
von Michael H.W. Weber
gemini8 hat geschrieben:
01.09.2020 06:02
Gut: wenn du 32 Gig in einen Rechner mit einem 32-bit OS X 10.6.8 steckst, meldet er 32 Gig - und nutzt auch 32 Gig. :biggrin2:
Ich hab's ja immer gewußt, dass die "Äpfel" kaputt sind! :smilered:

Michael.

Re: GPUGRID

Verfasst: 01.09.2020 10:01
von Michael H.W. Weber
Die Wissenschaftsseite von GPUGRID wurde aktualisiert.

Michael.

Re: GPUGRID

Verfasst: 08.10.2020 08:33
von gemini8
Habe auf drei Rechnern und insgesamt vier GPUs seit gestern nur noch Berechnungsfehler und deshalb die Berechnung ausgesetzt.
Bin gespannt, was ich morgen an Fehlermeldungen vorfinde, wenn ich nach Hause komme.
Jetzt erst einmal ein anderes Projekt, um gegenzutesten.

*edit*
Alle Projekte laufen unter Linux. Debian und Ubuntu haben unterschiedliche Treiberversionen, so dass es daran nicht liegen sollte.
*end edit*

*another edit*
Waren nicht meine Rechner. Die Lizenzen sind (mal wieder!) ausgelaufen.
*end edit*

Re: GPUGRID

Verfasst: 08.10.2020 11:23
von Sven
Ist unter Windoof nicht anders, wird alles nach 5 Sekunden als fehlerhaft abgebrochen.

Re: GPUGRID

Verfasst: 08.10.2020 11:43
von Stiwi
das Projekt wurde nun angehalten:
http://gpugrid.org/forum_thread.php?id=5180

Re: GPUGRID

Verfasst: 09.10.2020 20:16
von Sven
Und nun läuft es wieder.

Re: GPUGRID

Verfasst: 11.10.2020 11:06
von Michael H.W. Weber
...leider darf ich erstmal 'ne CUDA-Remote-Update-Orgie unter Linux durchführen, bevor da irgendwas wieder läuft.
Und das bedeutet erfahrungsgemäß in der Regel, "remote is nich", weil stressbehaftet. :lol:

Michael.

Re: GPUGRID

Verfasst: 11.10.2020 12:01
von Kolossus
Wenn ich mal aus Interesse fragen darf: Warum ist das so ein Aufwand?
Unter Win läuft das einwanfrei