Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

Alles zum Rechenkraft.net e.V.
Nachricht
Autor
langolier
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 80
Registriert: 03.01.2014 16:01

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#37 Ungelesener Beitrag von langolier » 22.04.2016 09:23

Tholo hat geschrieben:Wenn ja wird ein Rechner für 900€ (700€ Oculus Rift) kaum die Anforderungen packen.
Weiter oben kam Michael mit überdimensioniertem Netzteil auf €970, mehr weiß ich nicht.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20770
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#38 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.04.2016 10:38

Die Listen oben sind schon ganz gut. Danke dafür.
Wir müssen jetzt vor allem die Deadlines für 3D Drucker und LaserCutter im Auge behalten, d.h. da zu einem Entschluss kommen. :attention:

Was mir persönlich noch nicht ausreichend konkretisiert ist, sind die Dinge zur Materialbearbeitung (Holz/Metall). Ich schreibe dazu aber später noch etwas, auch konkretere Vorschläge. Und Ja, es ist auch an Gebrauchtware zu denken. Und Nein, es kann nicht sein, dass damit ganze Räume belegt werden. Fokus bleibt im Hobbybereich.
langolier hat geschrieben:
Tholo hat geschrieben:Wenn ja wird ein Rechner für 900€ (700€ Oculus Rift) kaum die Anforderungen packen.
Weiter oben kam Michael mit überdimensioniertem Netzteil auf €970, mehr weiß ich nicht.
Das Netzteil ist nicht etwa überdimensioniert, sondern wird einen zweiten Rechner betreiben können.
Schau Dir mal Preise für anständige (!) Netzteile an, die für einen VR-Rechner (mit leistungsstarker GraKa!) "gut" dimensioniert sind und vergleiche das mit diesem. Die Differenz macht den Kohl jetzt wirklich nicht fett.
Derzeit liegen zudem wieder zwei potentiell neue Cluster-Rechner brach, weil keine Netzteile existieren. :attention:

Am Rande:
Ich tendiere eher zur Vive anstelle der Oculus. Kommende Woche wird die von mir vor Ort angetestet.
Es ist vielleicht möglich, dass ich einen der Laborrechner (i5-Quadcore) als Steuerrechner hergebe (GraKa muss aber in jedem Fall beschafft werden, also 500,- € Neupreis), sofern ich mir selbst einen neuen kaufe.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

langolier
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 80
Registriert: 03.01.2014 16:01

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#39 Ungelesener Beitrag von langolier » 22.04.2016 10:43

Also bleiben wir bei €1600 VR?

Wenn wir den Kickstarter-Rabatt (und das Risiko) wollen eilt es. Was ist der Entscheidungsmodus?

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20770
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#40 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.04.2016 10:54

Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

langolier
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 80
Registriert: 03.01.2014 16:01

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#41 Ungelesener Beitrag von langolier » 22.04.2016 11:06

Ist alles zu teuer, schon vorhanden, nur in Amerika zu bekommen, oder ein Bauteil. Bleiben wir bei der einfachen Liste.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20770
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#42 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.04.2016 19:06

Den Mr. Beam II habe ich mir nun genauer angesehen. Da würde ich tatsächlich sagen, dass wir uns den holen sollten.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20770
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#43 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.04.2016 04:07

Ich schlage vor, dass wir über Mr. Beam II dieses Wochenende abstimmen und Montag ordern.
Ich sehe ohnehin keine erwähnenswerten Alternativen für einen Lasercutter unterhalb von 2500,- €.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

langolier
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 80
Registriert: 03.01.2014 16:01

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#44 Ungelesener Beitrag von langolier » 23.04.2016 08:49

Wessen Kreditkarte bekommt Kickstarter?

Wollen wir wirklich jeden Posten einzeln abstimmen?

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20770
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#45 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.04.2016 10:13

Zur Not nehmen wir meine Kreditkarte.
Und Nein, ich würde zunächst nur die beiden zeitkritischen Dinge einzeln abstimmen lassen, damit wir da nichts verpassen.
Ich will im Laufe des Tages die Massenmail an die Verinsmitglieder versenden und dann bis Montag Morgen abstimmen lasssen, damit dann (hoffentlich) Montag auch gleich geordert werden kann.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

langolier
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 80
Registriert: 03.01.2014 16:01

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#46 Ungelesener Beitrag von langolier » 23.04.2016 10:28

Bedenke dass oft €1000 Limit voreingestellt sind.

Was spricht dagegen alles abstimmen zu lassen? Es wurde sich schon genug Gedanken gemacht. Wir können ja Drehmaschine in Holz/Metallwerkzeug umbenennen.

EDIT es gibt eine Möglichkeit die Reichweite aller Freifunk-Knoten zu erhöhen, wenn man ein Oszilloskop hat. Je früher desto besser ;)

oleander
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 30
Registriert: 10.08.2014 19:41

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#47 Ungelesener Beitrag von oleander » 23.04.2016 15:35

langolier hat geschrieben: EDIT es gibt eine Möglichkeit die Reichweite aller Freifunk-Knoten zu erhöhen, wenn man ein Oszilloskop hat. Je früher desto besser ;)
Zur Erläuterung: Die Freifunk-Knoten senden derzeit gefühlt mit geringerer Sendeleistung als zulässig. Vermutlich mit etwa 50% der erlaubten Leistung auf 2,4 GHz. Wir würden das gerne mit verschiedenen Geräten überprüfen. Dazu würden wir einen RF Power Detector wie diesen hier und ein passendes Dämpfungsglied verwenden. Da die Zeit, über die ein WLAN-Gerät hinweg sendet, nur ein kleiner Bruchteil einer Sekunde ist, benötigen wir ein schnelles Spannungsmessgerät (Lies: Oszilloskop) um über die DC-Spannung aus dem Power Detector integrieren zu können. Wir würden dann mehrere Messungen durchführen: Zum einen mit der Original-Firmware und zum anderen mit unserer Freifunk-Firmware. Wir würden auch versuchen anhand der Werte im Datenblatt des Power Detectors eine absolute Messung durchzuführen. Diese würde aber eher dazu dienen, um festzustellen, ob die Original-Firmware viel zu stark sendet. Davon gehen wir derzeit jedoch nicht aus. Zu diesen Ergebnissen müsste dann jeweils noch die Verstärkung der Antennen addiert werden, deren Höhe wir zunächst nur aus dem Datenblatt entnehmen würden.

Das ist einer der immer wieder auftretenden Anlässe, zu denen im Hackspace ein Oszilloskop fehlt.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20770
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net FabLab - Marburg: Anschaffungsvorschläge

#48 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.04.2016 18:51

Also die Anschaffung eines Oszilloskops war von Oleander rechtzeitig mitgeteilt und also von mir auch entsprechend in dem Antrag genannt worden. Das Ding wird also angeschafft. Sucht euch was Gutes aus (oben steht was, checkt das nochmal, ob es das Ding der Wahl ist; macht da keine faulen Kompromisse; es wird voraussichtlich nur eines geben in diesem Leben).

Danke Tobi für den Hinweis mit der VISA-Karte. Das muss ich tatsächlich vorher noch klären.
Abstimmen müssen wir jetzt erstmal nur die eiligen Dinge, denn das Gel dist ohnehin noch nicht da - es sei denn, wir würden in Sachen LaserCutter beauftragt, das flugs vorstandsintern zu entscheiden, dann würden wir uns die Abstimmung sparen. Die Auswahl geht eh gegen 1.
Und Nein, es sind in vielen Dingen durchaus noch andere Vorschläge denkbar und erwünscht.
Wir haben da ein Zeitfenster von mindestens ca. 4 Wochen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Öffentliches Vereinsforum“