Raumstation ISS

Projektunabhängige Entdeckungen, Forschungen und Spekulationen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Scowl
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 61
Registriert: 19.06.2002 19:15
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Raumstation ISS

#1 Ungelesener Beitrag von Scowl » 19.07.2003 22:55

Ich gebe das ganze aus nem anderen Forum (Klamm.de) mal weiter. Ohne Gewähr ob das jetzt stimmt, aber eigentlich postet der User keinen Müll.
Hab mich gerade gefragt ob Klamm-User schon mal bewusst in den Himmel gesehen haben und sich über 'Sterne' gewundert haben die sich bewegen
Wenn heute jemand die ISS vorbei fleigen sehen möchte, das sollte mal ab 01:08 Uhr (So, 20.07.) richtung Westen in den Himmel schauen und abwarten was am Horizont so auftaucht. Die ISS sollte dann für ca 4-5 Minuten zu sehen. Ca 01:10:30 Uhr müsste die Raumstation nahezu von ganz DE senkrecht über einem stehen (im Norden von DE ein bisschen richtung süden schauen, und anderstrum).
Die ISS ist sehr hell und bewegt sich relativ schnell, blinkt jedoch nicht wie ein Flugzeug.

Wenn jemand guckt, dann kann er ja hier ja berichten was er gesehen hat.
MfG: Scowl

Mach mit bei:
:attention: www.smokefreeliving.net :attention:

Benutzeravatar
Scowl
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 61
Registriert: 19.06.2002 19:15
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

#2 Ungelesener Beitrag von Scowl » 19.07.2003 23:31

Hier mal der Link zu dem Thread:

http://www.klamm.de/phpBB2/viewtopic.php?t=92070

(Hätte ich auch gleich posten können... :oops: )

MfG: Scowl

Mach mit bei:
:attention: www.smokefreeliving.net :attention:

Benutzeravatar
Thomas Schex [SEE]
Rechenkraft.net-Sponsor
Rechenkraft.net-Sponsor
Beiträge: 59
Registriert: 17.07.2003 22:59
Kontaktdaten:

#3 Ungelesener Beitrag von Thomas Schex [SEE] » 20.07.2003 08:03

Ich habs gesehen, das sah wirklich toll aus. War wie ein heller Stern, ich bilde mir allerdings ein, auch die Solar"flügel" gesehen zu haben - kann das sein, oder ist die Entfernung dafür zu groß?
War ziemlich schnell unterwegs, das Teil..

NovaTec

#4 Ungelesener Beitrag von NovaTec » 20.07.2003 11:28

Die sieht man oft.
Sieht echt faszinierend aus =)
Wartet erst mal bis sie die volle größe hat ;)

Gruß
NovaTec

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

#5 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 20.07.2003 12:59

Ich habs verpasst *heul*
Wie oft kriegt man die Gelegenheit denn ungefähr? Bzw. wann wieder? :crying:

jobo
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 40
Registriert: 30.03.2002 22:04

#6 Ungelesener Beitrag von jobo » 20.07.2003 13:28

frost hat geschrieben:Ich habs verpasst *heul*
Wie oft kriegt man die Gelegenheit denn ungefähr? Bzw. wann wieder? :crying:
Hallo,

Meines Wissens soll http://www.heavens-above.com/ eine gute Informationsquelle sein!

Jürgen

Benutzeravatar
Scowl
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 61
Registriert: 19.06.2002 19:15
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

#7 Ungelesener Beitrag von Scowl » 20.07.2003 13:31

frost hat geschrieben:Ich habs verpasst *heul*
Wie oft kriegt man die Gelegenheit denn ungefähr? Bzw. wann wieder? :crying:
Frost ich kann dich beruhigen. Kommt anscheinend öfters vor:
Leider bin ich vorher beinahe vom Hocker gekiptt weil ich Hundemüde war, aber ich hab das ganze schon öfters gesehen. Dadurch dass ich das Xplanet als Hintergrundbild auf dem Desktop habe uns sich das alle 3 Minuten aktualisiert, kommt das öfters mal vor
Ich bin mal gespannt, ob ich auch ne Chance habe das Hubble-Ding auch mal zu sehen weil laut dem Xplanet kreist das ja auch um die Erde.
@Thomas: Ich kenne mich zwar auch nicht aus, denke aber, dass die Entfernung zu groß ist.


MfG: Scowl

Mach mit bei:
:attention: www.smokefreeliving.net :attention:

Pascal

#8 Ungelesener Beitrag von Pascal » 20.07.2003 13:37

Ich weiss z.B., dass einige Dutzend Spionagesatelliten - von den Amis wie von den Russen - eine Umlaufzeit von 90 min haben.

Die sind auch sichtbar - in jeder klaren Nacht.

Ich hab halt meine Connections - und du, und du auch! :evil2: :blush:

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

#9 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 20.07.2003 16:16

Na da will ich doch mal helfen :)
Wer genau wissen möchte wo sich die ISS grade befindet,hier der Link zum NASA Live Tracker:
http://spaceflight.nasa.gov/realdata/tr ... index.html

Wer die genauen Zeiten haben möchte wann uns die ISS überfliegt,hier ist der Link dafür:
http://spaceflight.nasa.gov/realdata/si ... index.html

Einfach die Stadt in eurer Nähe auswählen und schon könnt Ihr bei klarem Himmel die ISS beobachten!
Zu der vermutung das man die Solarzellen sehen kann,nein das ist nicht möglich da sich die ISS in etwa 400 km höhe befindet,das geht auch nicht mit einem Fernglas,versuche mit einem Teleskop funzen auch nicht da die Geschwindigkeit einfach zu hoch ist,man kann das Teleskop einfach so schnell nicht nachführen!
Deweiteren ist ab ca.0.30 Uhr unser Roter Planet Mars hervorragend am Südöstlichen Horizont zu sehen,mit blosem Auge,liegt aber ziehmlich Flach am Horizont ist aber wunderbar als Rot Leuchtendes Objekt zu sehen!
So nun viel Spaß mit den Links und mit der Mars Erforschung :lol:
Gruss Jkcapi :P

Jürgen
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 432
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: Porta Westfalica
Kontaktdaten:

#10 Ungelesener Beitrag von Jürgen » 20.07.2003 16:32

Hi

Ich war heute Nacht (vom 19.7 auf den 20.7) mit meinem neuen Fernrohr im Garten
und habe etwa von Mitternacht bis ca. halb zwei beobachtet. Als Anfänger habe ich mich hauptsächlich erst einmal mit der Bedienung des Fernrohres selbst beschäftigt. Gerade als ich wieder eingehen wollte, sah ich vom Westen einen auffällig hellen Punkt herannahen.Als er gerade durch den Zenit kam, konnte ich ihn im Fernrohr betrachten und dann mit losgelöster Klemmung auch ca. 1 min mehr oder weniger Gut im Blickfeld halten. Zu dem Zeitpunkt hatte ich ein 40mm Okular in Benutzung, was dann einer 18fachen Vergrößerung entsprach. Ich konnte deutlich den hellen Punkt vor den Sternen vorbeiziehen sehen, Details, wie Sonnensegel konnte ich aber nicht sehen.
Zu dem Zeitpunkt der Beobachtung wußte ich nichts von dem bevorstehenden Überflug, habe mir anhand der Helligheit aber sofort gedacht, daß es nur die ISS sein kann.
Auch in der Nacht vom Freitg auf Samstag war ich etwa im selben zeitraum Beobachten. Auch hier sah ich einen extrem Hellen Satteliten von West nach Ost vorbeiziehen, dab den aber nicz weiter beachtet.
Allgemein konnte ich in beiden Nächten sehr viele Satteliten vorüberziehen sehen, die meisten aber wesentlich lichtschwächer und in einer Polumlaufbahn, zogen also von Süd nach Nord.
Jürgen
-----
Bild Bild

Benutzeravatar
Scowl
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 61
Registriert: 19.06.2002 19:15
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

#11 Ungelesener Beitrag von Scowl » 20.07.2003 16:35

NovaTec hat geschrieben:Wartet erst mal bis sie die volle größe hat ;)
Kennt jemand ne Seite, auf der der Zeitplan für die Erweiterungen stehen. Also wann welches Teil dazukommt.

MfG: Scowl

Mach mit bei:
:attention: www.smokefreeliving.net :attention:

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

#12 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 20.07.2003 16:59

Versuch einfach mal: www.nasa.gov
Mußt Dich ein bischen durcharbeiten und ist natürlich alles in Englisch :wink:

Antworten

Zurück zu „Wissenschaft“