Grafikkarte abschalten?

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Arnim Weber

Grafikkarte abschalten?

#1 Ungelesener Beitrag von Arnim Weber » 08.04.2004 14:18

Sagt mal: Kennt irgendjemand ein Tool, wie man eine ATI Grafikkarte runtertakten, bzw. ganz ausstellen kann? Ich wollte eigentlich den Stromverbrauch der Graka, wenn ich nicht an ihm sitze möglichst gering halten. Zudem 2. Frage: Ist es möglich eine PCI Grafikkarte zusätzlich zu installieren und dieser anzuweisen (im Bios) das diese benutzt werden soll? Und wird dann die AGP Karte nicht mehr mit Strom versorgt?

Benutzeravatar
HappyL
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 413
Registriert: 03.12.2003 13:48
Wohnort: Stuttgart

#2 Ungelesener Beitrag von HappyL » 08.04.2004 16:55

Hi !
Zieh dir bei omegacorner.com die aktuellsten Treiber, da ist ein Über- bzw. Untertaktungstool dabei-das tool kann man bestimmt auch separat dort runterladen. Man kann eine Karte aber auch zu weit untertakten, dann tut sie nicht mehr. Beim neubooten müßte aber wieder alles passen. Aber ich denke, wenn der Bildschirm im Standby ist, bekommt er auch kein Signal mehr von der Graka- damit ist der Stromverbrauch so auch sehr gering. Kannst ja mittels Finger die Temp. der GPU im Standby testen und im Normalbetrieb.

zu2. : Das mit der PCI-Karte ist möglich-man kann es im Bios umstellen. Allerdings befürchte ich, daß er die AGP-Karte trotzdem mit Strom versorgt :-?

Benutzeravatar
Melz51
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 42
Registriert: 16.12.2003 15:35

Re: Grafikkarte abschalten?

#3 Ungelesener Beitrag von Melz51 » 09.04.2004 13:02

Arnim Weber hat geschrieben:2. Frage: Ist es möglich eine PCI Grafikkarte zusätzlich zu installieren und dieser anzuweisen (im Bios) das diese benutzt werden soll? Und wird dann die AGP Karte nicht mehr mit Strom versorgt?
Wenn du eine 2.grafikk neben der anderen benutzen willst, kann das zu Problemen führen (IRQ - Probleme oder so) !!

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“