Wärmeentwicklung beim Rechnen

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
AMD Fighter
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 25
Registriert: 19.05.2003 17:13
Wohnort: Zschopau

Wärmeentwicklung beim Rechnen

#1 Ungelesener Beitrag von AMD Fighter » 27.06.2003 16:52

Hi,
ich würde gerne mal wissen, wie warm die CPUs bei euch beim crunchen werden. Wäre ja mal interessant zu wissen. Ich fange mal an.

Bei D2OL:

AMD Athlon XP 1900+ --> max. 51°C
Zuletzt geändert von AMD Fighter am 27.06.2003 18:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Velociraptor
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1029
Registriert: 13.11.2001 01:00
Wohnort: nähe Wien
Kontaktdaten:

#2 Ungelesener Beitrag von Velociraptor » 27.06.2003 17:28

AMD Tunderbird 900 @ 1050 --> zur zeit 48 denke aber auch an die 50°C vor allem im sommer =)
There is no place like 127.0.0.1
--------------------

Pascal

#3 Ungelesener Beitrag von Pascal » 27.06.2003 17:35

AMD Thunderbird 1200 C, max 52 °C.

Pentium 3 - 600 MHz (Katmai), max 43 °C

DevilOfDC
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 13
Registriert: 24.06.2003 15:54

#4 Ungelesener Beitrag von DevilOfDC » 27.06.2003 17:50

AMD XP 2000+ @ 1694
65°C bei SOB und den meisten anderen Projekten. Bei Prime95 dann nochmal 4°C mehr. :o

Das ist aber die Kern-Temperatur. Bei "herkömmlicher" Meßmethode sind das ca.15°C weniger. 8)

AMD TB1400
Keine Ahnung :oops:
Der steht hier in der Ecke ohne Monitor, der rechnet nur :biggrin:
Aber wenn ich so die Temp fühle die am Lüfter raus kommt, steht der kurz vor der Kernschmelze :flamethrower:

DevilOfDC :firedevil:

Pascal

#5 Ungelesener Beitrag von Pascal » 27.06.2003 17:53

DevilOfDC hat geschrieben:AMD XP 2000+ @ 1694
65°C bei SOB und den meisten anderen Projekten. Bei Prime95 dann nochmal 4°C mehr. :o
..
Halte ich für zuviel. Ein Gehäuselüfter bringt 5 Grad weniger und ein gutes Gewissen (weniger Elektronenmigration, näheres kann man ergooglen). ;)
Zuletzt geändert von Pascal am 27.06.2003 19:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zeuge
Rechenkraft.net-Sponsor
Rechenkraft.net-Sponsor
Beiträge: 433
Registriert: 26.01.2002 16:37
Wohnort: München

#6 Ungelesener Beitrag von Zeuge » 27.06.2003 18:17

Meine wassergekühlten Dual Athlons XP2100 haben momentan 52 bzw. 51 Grad.
Beide gehen aber durchaus auf 58-59 Grad hoch (abhängig von der Umgebungstemp).
Die Wasserkühlung ist passiv d.h. ohne Lüfter (Es gibt auch keinerlei Luftaustausch zwischen Gehäuse und Umgebung).
Ziel ist Lärmreduzierung und nicht in erster Linie die (Tief)Kühlung.
Da bin ich mir 100%ig sicher glaube ich.
Zeuge :)

Benutzeravatar
AMD Fighter
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 25
Registriert: 19.05.2003 17:13
Wohnort: Zschopau

#7 Ungelesener Beitrag von AMD Fighter » 27.06.2003 18:31

DevilOfDC hat geschrieben:AMD XP 2000+ @ 1694
65°C bei SOB und den meisten anderen Projekten. Bei Prime95 dann nochmal 4°C mehr. :o

Das ist aber die Kern-Temperatur. Bei "herkömmlicher" Meßmethode sind das ca.15°C weniger. 8)

AMD TB1400
Keine Ahnung :oops:
Der steht hier in der Ecke ohne Monitor, der rechnet nur :biggrin:
Aber wenn ich so die Temp fühle die am Lüfter raus kommt, steht der kurz vor der Kernschmelze :flamethrower:

DevilOfDC :firedevil:
Was genau meinst du mit herkömmlicher Meßmethode bzw. wie ermittelst du die Kerntemperatur? Wäre auch mal interessant zu erfahren, was du für nen Kühler verwendest.

DevilOfDC
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 13
Registriert: 24.06.2003 15:54

#8 Ungelesener Beitrag von DevilOfDC » 27.06.2003 19:55

AMD Fighter hat geschrieben:
DevilOfDC hat geschrieben:AMD XP 2000+ @ 1694
65°C bei SOB und den meisten anderen Projekten. Bei Prime95 dann nochmal 4°C mehr. :o

Das ist aber die Kern-Temperatur. Bei "herkömmlicher" Meßmethode sind das ca.15°C weniger. 8)

AMD TB1400
Keine Ahnung :oops:
Der steht hier in der Ecke ohne Monitor, der rechnet nur :biggrin:
Aber wenn ich so die Temp fühle die am Lüfter raus kommt, steht der kurz vor der Kernschmelze :flamethrower:

DevilOfDC :firedevil:
Was genau meinst du mit herkömmlicher Meßmethode bzw. wie ermittelst du die Kerntemperatur? Wäre auch mal interessant zu erfahren, was du für nen Kühler verwendest.
Die meisten Mobos messen die Temp. irgendwo an der Seite der CPU. Aber seitdem es die XP-Prozzies gibt, wird bei einigen Mobos die Temp direkt an der "Die"gemessen, also genau da wo die Hitze entsteht.
Daher die höheren Temps wie bei der "herkömmlichen" Methode am Rand der CPU.
Ich habe hier ein EPOX 8K3A.

Als Kühler habe ich einen Thermalright AX7 mit geregeltem YS-Techlüfter. Außerdem 3 Gehäuselüfter und ein Temp. gesteuerter Netzteillüfter.
Das ganze steckt in einem CS601-Gehäuse.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20889
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#9 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 27.06.2003 20:31

TBred 2600+ auf Vollast mit MDH: 56°C (Silverado-CPU-Kühler auf Duron-800 Spezifikation eingestellt: reicht LONG, wie man sieht).

TBird 1100 MHz auf Vollast mit MDH: 69°C (Wärmeleitpad hat 'nen Riß).

Außentemperatur >30°C in meiner ollen Dachbutze hier (und zwar um diese Zeit!). :worry:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
dentist
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 197
Registriert: 02.12.2002 14:14
Wohnort: Allersberg

#10 Ungelesener Beitrag von dentist » 27.06.2003 20:42

TBred 2200+ (alte Version, die von Haus aus gut Abwärme produziert :) ) auf 2600+, mit WaKü bei Volllast 50°, getestet bei DF und SoB.
Pascal: Laut AMD verkraften die Prozessoren zwischen 85° und 90° Temperatur, ich denke nicht, dass sie diese Zahlen veröffentlichen würden, wenn die Migration so krass wäre.
TBred 2200+ @ 167x12,5 VCore 1,75
liquid cooled...

Pascal

#11 Ungelesener Beitrag von Pascal » 27.06.2003 21:04

dentist hat geschrieben:..
Pascal: Laut AMD verkraften die Prozessoren zwischen 85° und 90° Temperatur, ich denke nicht, dass sie diese Zahlen veröffentlichen würden, wenn die Migration so krass wäre.
Du weisst nicht, wie genau die Fühler sind. Alles oberhalb von 65 °C würde ich eher mal als kritisch einstufen, wenn man noch einen Sicherheitsabstand mitnimmt.

Benutzeravatar
dentist
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 197
Registriert: 02.12.2002 14:14
Wohnort: Allersberg

#12 Ungelesener Beitrag von dentist » 27.06.2003 21:55

Board bei mir Epox 8K3A, liest die Temp direkt aus dem DIE :lol:
Aber ich bin gespannt, ob wir dieses CPU-Temperatur-Zeitalter hinter uns bringen, wenn ich da an meinen 486er mit Kühlkörper denke, da war der ja noch zu gut gemeint ;)
TBred 2200+ @ 167x12,5 VCore 1,75
liquid cooled...

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“