AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Stimpy
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2011 11:00
Wohnort: Bochum

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#13 Ungelesener Beitrag von Stimpy » 30.06.2016 13:46

Eine 480er mit einer GTX 1080 zu vergleichen macht doch überhaupt keinen Sinn!? Völlig andere Zielgruppen!
Fakt ist, die 480er wird ihre Käufer finden, und das gönn ich auch AMD. Jeder der gelegendlich zockt oder nicht auf den Stromverbrauch achten muss und wenig für eine GPU ausgeben kann und möchte, bekommt eine günstige Karte mit genug Power.
Bild

Felix2015

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#14 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 30.06.2016 14:07

Michael H.W. Weber hat geschrieben: TEXT

Ich muss sagen, ich bin etwas enttäuscht, dass die 480er nicht ansatzweise an die Nano rankommt, die bezügl. SP fast gleichauf mit mit der 1080er liegt und bezügl. DP nahezu die doppelte Leistung (bei leicht geringerer Stromaufnahme) bietet: http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Ge ... o-1195464/

Die Nano bleibt also mein Favorit.
Ich wünschte, ich könnte irgendwo noch eine 280X bekommen, dann würde ich mir dieses Jahr noch die und eine Nano gönnen. Ein wunderbares SP/DP-Gespann. :roll2:

Michael.
In der Tat ist es so, dass ich mir wohl auch die Nano kaufen werde - warte bloß noch auf die Daten zu RX 490 ab, die ende des jahres wohl kommen soll.

Was ich nochmal ergänzen möchte sind zwei Aspekte:
1) Was oft gesagt wird, 2 x RX 480 sind so gut wie ... - geht an ein zentrales Problem vorbei, nämlich der Umstand, dass viele (die meisten) Member gar kein Mainboard mit 2 x 16x3 PCLe-Slots haben (abgesehen von denen, die sowieso auf SLI setzen); d.h. wenn man echte Leistung haben will, dann muss diese mit einer Karte erbracht werden.
2) Die neue RX 480 hat jetzt auch ihr SP zu DP - Verhältnis angepaßt!
1 zu 32! Wie Nvidia!
Konkret bedeutet dieses in der Praxis, dass der Vorteil beim crunchen bei AMD bezogen auf die GPU-Projekt mit Einbeziehung der doppelten Genauigkeit nun nicht mehr funktioniert!
Damit hat AMD der gerforce gleichgezogen - nur eben dass sie imemr noch kein GPUGRID kann.

Aus dem ergibt sich für mich, unbedingt - wenn AMD DP - die Nano zu kaufen, solange sie noch auf den Markt ist und noch günstiger wird.

Benutzeravatar
Nuke
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 240
Registriert: 23.05.2016 16:40

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#15 Ungelesener Beitrag von Nuke » 30.06.2016 14:15

Ich persönlich wäre mit der Karte erst einmal vorsichtig, nach den Testergebnissen, die ich bisher gesehen habe. Der Punkt, dass es zu Überschreitungen der PCIe-Spezifikation beim Stromverbrauch kommt, sehe ich sehr kritisch. Erst recht dann, wenn man den Bezug zum crunchen nimmt, bei dem die Karte praktisch im Dauerbetrieb unter Maximallast läuft.

Edit:
Ehrlich gesagt würden mich bei einem Dauerbetrieb unter Maximallast auch langfristig Hardwareschäden nicht wundern. Für mich unverständlich, wie AMD die Karte so herausbringen kann.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20663
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#16 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 30.06.2016 14:26

Felix2015 hat geschrieben:Damit hat AMD der gerforce gleichgezogen - nur eben dass sie imemr noch kein GPUGRID kann.
Ehm, Du wolltest sagen "nur, dass Gianni's Team immer noch keinen Client für AMD rausgebracht hat, obwohl AMD-Karten bei ihm in den Projekteinstellungen längst vorgesehen sind". :wink:
Ist doch nun wirklich nicht ein AMD-Problem, wenn ein Projektbetreiber - aus welchen Gründen auch immer - keine AMD-Clients programmiert. Mag auch gut sein, dass AMD für deren Projekt eben nichts taugt - NVIDIAs Kärtchen taugen (mit Aunsahme von einer extrem teuren Version) bei Milkyway ja auch eher wenig. Wundere mich dann bloß, dass AMD dort bei GPUGrid in den Einstellungen überhaupt vorgesehen ist...

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Felix2015

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#17 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 30.06.2016 14:47

@Michael - es geht doch nicht um irgendwelche "Schuld-Fragen", sondern erstmal um eine Tatsachenbenennung, die mensch als Cruncher mit berücksichtigen muss.
Ich gehe davon aus, dass die GPUGRID-Projektbetreiber sich nicht kümmern (warum auch immer) und darum AMD-Karten nicht funzen. Als Cruncher ist jedoch der Punkt, dass diese da nicht einsatzbar sind. Natürlich ist das hirnrissig, weil ja viele Member eben AMD-Graka haben und dieses Potenzial bleibt draußen vor. Blöd - aber wahr.

Ich bin dort alle drei Tage im Forum und lese auch, dass es mit der GTX 1070 / 1080 ja auch noch nicht sonderlich fruchtbar ist; obwohl die Referenzmodelle bereits vorliegen.
Möglicherweise dauert die Adoption bis dann ein komplett neuer Zweig programmiert wird. gewiss auch keine sache von heute auf morgen - obwohl der interessierten User schon deutlich drängeln (allen voran GRIDCOIN).

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2560
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#18 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 30.06.2016 14:56

Felix2015 hat geschrieben:..............
5) Ich warte auf Vega und schlage da dann zu,
Bist Du von der 1080 abgerückt? Das war doch bisher Dein Favorit. :wink:
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Felix2015

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#19 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 30.06.2016 15:08

Kolossus hat geschrieben:
Felix2015 hat geschrieben:..............
5) Ich warte auf Vega und schlage da dann zu,
Bist Du von der 1080 abgerückt? Das war doch bisher Dein Favorit. :wink:
Nee, nee ,nee -
ich hatte in irgendeinem thread (GTX 1080 ?) geschrieben, dass ich plane beide Varianten einzukaufen.
Natürlich in erster Linie die GTX 1080, eben weil ich auch GPUGRID (neben Poem) crunchen will.
Dann in zweiter Linie eine Radeon (ggf. für die DP-Projekte MW und PG, aber eher unwahrscheinlich), um das Potenzial OpenCL auszuloten (AMD = OpenCL 2.0 # GeForce = OpenCL 1.2). Ich hatte diesbezüglich auch schon eine Anfrage an den Poem-Admin gestellt, der jedoch bis dato nicht geantwortet hat. Das es nun gewiss keine RX 480 werden wird, gilt also entweder ein Rückgriff auf die sehr gute Nano oder eben warten auf die Vega. Schließlich eilt es nicht wirklich.

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1292
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#20 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 30.06.2016 15:20

Wenns wirklich um DP geht (Milkyway vor allem) dann hol dir doch eine gebrauchte 280X - rein bezogen auf die DP-Leistung, gibt es nichtmal ansatzweise eine Alternativ in dem Preisbereich/Verbrauch.
Bild

Felix2015

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#21 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 30.06.2016 16:14

mal kurz zusammen gesucht:
Bild

Laut Geizhals die ungefähre Bandbreite; also in den Berliner Läden sind die alle locker 100 € teurer.
:drinking:

Felix2015

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#22 Ungelesener Beitrag von Felix2015 » 30.06.2016 18:52

Eine erweiterte Analyse der RX 480 kommt nun zu erstaunlichen Ergebnissen!
Das PCB der Radeon RX 480 hat es ganz offensichtlich in sich. Jede der sechs GPU-Phasen kann bis zu 100 Ampere über die Leitungen jagen - bei insgesamt 600 Ampere hätten sogar Extrem-Übertakter ihren Spaß. Lediglich der 6-Pin-Stromstecker limitiert das Design. Letzten Endes merke man am PCB-Design nicht, dass es sich um eine günstige Mittelklasse-Grafikkarte handelt.

Nachdem sich der Youtube-Kanal Actually Hardcore Overclocking bereits das PCB der Geforce GTX 1080 angesehen hatte, folgte unlängst die Radeon RX 480. Auf dem Papier kommt die AMD-Grafikkarte mit einer zusätzlichen VRM-Phase daher, sprich einem 6+1- statt 5+1-Design für GPU und Speicher. Zusätzlich hat die RX 480 aber auch noch mehr "Bumms" pro Phase, da deutlich stärkere MOSFETs eingesetzt werden. Insgesamt handle es sich um ein "extremely overpowered" PCB. An anderer Stelle fällt das Wort "Overkill". Gegenüber aktuellen Referenzdesigns von Nvidia sei die RX 480 "beastly".

Die sechs Phasen für die GPU werden auf der sogenannten High-Side mit MOSFETs ausgestattet, die bei 25 °C Gehäusetemperatur 66 Ampere zur Verfügung stellen können, bei 70 und 125 °C 54 beziehungsweise 40. Damit sind die MOSFETs bei höheren Temperaturen stärker als jene der R9 Fury X. Mit einem Widerstand von 6 Milliohm statt 4,2 sind sie lediglich etwas ineffizienter. Auf der Low-Side können die MOSFETs hingegen je nach Temperatur 66 bis 100 Ampere zur Verfügung stellen. Das sind insgesamt 600 Ampere, die in der Praxis selbst bei den Lastspitzen im Millisekundenbereich niemals erreicht werden dürften. Zum Vergleich: Das (beschnittene) PCB der Geforce GTX 1080 ist auf maximal 250 Ampere ausgelegt, jenes der GTX 1070 noch weiter beschränkt.

Die einzelne VRM-Phase für den GDDR5-Speicher wird auf der Radeon RX 480 von drei MOSFETs flankiert und ist ebenfalls mehr als ausreichend dimensioniert. Der Spannungs-Controller soll derweil zu den schnellsten auf dem Markt gehören und extrem schnelle Lastwechsel erlauben. Lediglich der einzelne 6-Pin-Stromanschluss limitiert das Referenzdesign der RX 480, was in Anbetracht des ansonsten starken PCBs schon als "schade" angesehen werden kann.
Quelle_PCGH

Unter diesem Gesichtspunkt kann mensch davon ausgehen, dass die Consumer-Karten wohl kräftig an die Stromanschlüsse nachbessern werden, damit der heikle Flaschenhals beseitigt wird. dann wird es doch wieder spannend...

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20663
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#23 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 01.07.2016 04:25

Naja, schön. Am Ende zählt aber, was in der Praxis an Rechenleistung passiert.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: AMD Polaris - seit 29.06. ist die RX 480 auf Markt

#24 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 01.07.2016 06:19

Den Test mit "Wattman" bzgl. Undervolting hat PCGH nun durchgeführt und siehe da: trotz Einsparung (-0,02V, -2 Grad) mehr Takt (+70Mhz). :good:

Radeon RX 480: Undervolting via Wattman

Jedoch, die Anzeige unter "GPU Power Draw" hat dasselbe Watt Niveau, gut, diesen Wert sehe ich als umgerechnet an, d.h. als Behelf für Messungen an der Steckdose.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“