Beamerkauf

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Beamerkauf

#1 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 24.09.2015 10:52

Wie hier schon erwähnt, brauchen wir für die MakerFaire einen anständigen Beamer.

Gibt es Ratschläge zu einem Kauf? Hat jemand konkrete Gerätevorschläge, d.h. kennt sich ein wenig damit aus?

Wir brauchen etwas lichtstarkes, kleines, leises unter 1000,- € mit mindestens 1024 x 768er Auflösung (lieber HD!).

Mein Vivitek Qumi aus dem Jahr 2010, den ich bislang für diese Aktivitäten zur Verfügung gestellt hatte, ist einfach nicht lichtstark genug: Bei Tageslicht (oder gar Lampendirektlicht auf den Messeständen) kann man auf unserem RollUp kaum etwas erkennen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7839
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Beamerkauf

#2 Ungelesener Beitrag von yoyo » 24.09.2015 13:51

ISt der Qumi ein Q2 (dann hätte er 300 Lumen) oder ein Q5 (500 Lumen). Wir bräuchten auf alle Fälle was mit mehr Lumen.
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Beamerkauf

#3 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 25.09.2015 00:02

yoyo hat geschrieben:ISt der Qumi ein Q2 (dann hätte er 300 Lumen) oder ein Q5 (500 Lumen). Wir bräuchten auf alle Fälle was mit mehr Lumen.
Es ist das allererste Modell dieser DLP-Beamer Serie mit 1024x768er Auflösung.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Beamerkauf

#4 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 25.09.2015 07:57

Vieleicht ist ja Mieten eine Option?
Flashlight Veranstaltungstechnik
Georg-Elser-Straße 16, 35037 Marburg
06421 309900

Die Internetseite funzt grade nicht :roll:
Gruß Jürgen

Bild

Benutzeravatar
heikosch
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 732
Registriert: 30.03.2012 17:42
Wohnort: Essen

Re: Beamerkauf

#5 Ungelesener Beitrag von heikosch » 25.09.2015 21:54

Oder falls ihr euch doch einen Beamer kaufen wollt. Ich habe gerade mal kurz recherchiert.
Zu regulären Preisen gibt es ab ca. 600€ Full HD mit 3000 Lumen, für 4000 Lumen müsste man aber schon 800-1000€ ausgeben.

Heiko
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Beamerkauf

#6 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 26.09.2015 10:13

Ja, ich habe inzwischen bei Geizhals mal einiges zusammengesucht un dkleistere es unten mal rein.
Ist schon eine gewisse Vorauswahl, aber noch nicht der Weisheit letzter Schluss:

geizhals.de/optoma-dh1009-95-8ze01gc2e-a1178689.html?hloc=de
geizhals.de/acer-x152h-mr-jle11-002-a1261229.html?hloc=de
geizhals.de/optoma-gt1080-95-8zf01gc0e-a1152702.html?hloc=at&hloc=de
geizhals.de/benq-mh740-9h-jat77-23e-a1057003.html?hloc=at&hloc=de
geizhals.de/optoma-hd26-95-8ze01gc0e-a1152620.html?hloc=at&hloc=de

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1292
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: Beamerkauf

#7 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 26.09.2015 11:03

@ Optoma GT1080
Die Helligkeit scheint nicht wirklich zu genügen in einer hellen Messe-Umgebung. Scheinbar schreiben die Hersteller wie so oft wieder irgendwelche Fantasiewerte hin :/

Aber ansonsten sind Beamer überhaupt nicht mein Fachgebiet, wir suchen ja eher einen Multimedia-Beamer und nicht ein Heimkinobeamer. Potentielle Regenbogeneffekte wären da also ok und daher wär wohl DLP am Besten zwecks hoher Helligkeit und vernünftigen Kontrast. Aber welchen? Kein Plan.
Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7839
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Beamerkauf

#8 Ungelesener Beitrag von yoyo » 26.09.2015 11:16

Ist zwar etwas unfair, aber können wir nicht einfach einen Beamer bei MediMarkt/Saturn vor der Messe holen, ausprobieren und evtl. zurückgeben?
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

mibere

Re: Beamerkauf

#9 Ungelesener Beitrag von mibere » 26.09.2015 11:19

yoyo hat geschrieben:Ist zwar etwas unfair, aber können wir nicht einfach einen Beamer bei MediMarkt/Saturn vor der Messe holen, ausprobieren und evtl. zurückgeben?
So kann man das natürlich auch machen :D

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2549
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Beamerkauf

#10 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 26.09.2015 11:26

yoyo hat geschrieben:Ist zwar etwas unfair, aber können wir nicht einfach einen Beamer bei MediMarkt/Saturn vor der Messe holen, ausprobieren und evtl. zurückgeben?
Besteht da nicht die Gefahr, dann anschließend einen Gutschein zu bekommen, den man gegen etwas anderes eintauschen muß/kann? (mal abgesehen von der nicht feinen englischen art... :angel2: )
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Beamerkauf

#11 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 11.02.2016 19:13

In Kürze geht es mit den diesjährigen Präsentationen auf LinuxTagen usw. wieder los.
Wie sieht es aus mit dem Beamerkauf? Wagen wir uns an das Thema bitte noch mal ran?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Beamerkauf

#12 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 15.04.2016 19:31

In der neusten c't ist ein vergleichender Beamertest. Ich schlage vor, wir holen den dort vorgestellten EPSON.
Brauchen wir WLAN? Dann das Folgemodell. Intel Wireless Display, Miracast ist für uns wohl nicht von Interesse, ansonsten den hier.

Gibt es beesere Vorschläge?
Anfag kommender Woche wird der Sack zugemacht und eingekauft - der Beschluss einen Beamer zu besorgen ist ja schon lange gefasst und kommuniziert.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“