Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome

LHC@home etc.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kratylos
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 210
Registriert: 13.04.2007 18:22
Wohnort: Berlin

Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome

#1 Ungelesener Beitrag von Kratylos » 09.03.2016 17:11

...kommt es zu Download-Fehlern. Ich hab das Projekt jetzt erst mal gestoppt, bis das Problem gelöst wurde. (Meldung im Forum erfolgte.)

Edit: Wir sind zwar nicht viele im Team, die bisher bei CMS-dev gerechnet haben, aber immerhin... :)
Es hapert, wo Ursache ist.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome

#2 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 09.03.2016 17:34

Was war los? :o
vLHC@home betreibe ich seit über einem Jahr, also nix umbenannt.
Downloadfehler habe ich ebenfalls keine zu verzeichnen und das, obwohl aktuell wieder meine kompletten 4 Maschinen 24/7 dran rechnen.
Oder stehe ich mit meinem Verständnis der Dinge hier gerade irgendwie auf'm Schlauch? :lol:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kratylos
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 210
Registriert: 13.04.2007 18:22
Wohnort: Berlin

Re: Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome

#3 Ungelesener Beitrag von Kratylos » 09.03.2016 17:38

Michael, ich meine das Entwicklungsprojekt von CMS-dev bzw. jetzt, nach der Namensänderung, vLHCathome-dev.

Siehe: http://lhcathomedev.cern.ch/vLHCathome-dev/

Wir sind nur 5 Leutchen im Team... :(

Edit:

Über die Einladungscode, den man bebötigt, um dem Projekt beizutreten, könnt Ihr Euch informieren unter: http://lhcathomedev.cern.ch/vLHCathome- ... stid=11#11
Es hapert, wo Ursache ist.

Benutzeravatar
Kratylos
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 210
Registriert: 13.04.2007 18:22
Wohnort: Berlin

Re: Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome-dev

#4 Ungelesener Beitrag von Kratylos » 10.03.2016 01:07

Der Download funktioniert wieder.
Es hapert, wo Ursache ist.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome

#5 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 10.03.2016 09:40

Kratylos hat geschrieben:Michael, ich meine das Entwicklungsprojekt von CMS-dev bzw. jetzt, nach der Namensänderung, vLHCathome-dev.

Siehe: http://lhcathomedev.cern.ch/vLHCathome-dev/
OK jetzt wird's klarer, denn im Thementitel fehlt das "-dev" hinten am vLHC.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kratylos
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 210
Registriert: 13.04.2007 18:22
Wohnort: Berlin

Re: Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome-dev

#6 Ungelesener Beitrag von Kratylos » 11.03.2016 17:50

Wir haben einen neuen Mitstreiter bei vLHCathome-dev. :)

Ich finde die Namenswahl mit der Ergänzung "dev" hinter dem @home etwas unglücklich geraten.
Es hapert, wo Ursache ist.

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3624
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome

#7 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 11.03.2016 18:05

vLHC-dev@home klänge besser. ;-)
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kratylos
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 210
Registriert: 13.04.2007 18:22
Wohnort: Berlin

Re: Nach der Namensänderung bei CMS-dev in vLHCathome

#8 Ungelesener Beitrag von Kratylos » 11.03.2016 18:38

gemini8 hat geschrieben:vLHC-dev@home klänge besser. ;-)
Da die Entwicklung bzw. Verbesserung der Applikationen für andere Cern-Projekte (VirtualLHC mit CMS- und LHCb etc., wenn noch die Simulationen für Experimente an den anderen Teilchendetektoren hinzukommen) die Haupteigenschaft des Projekts darstellt, wäre wohl "Dev-vLHC@home" die bessere, weil logische Wahl gewesen.
Es hapert, wo Ursache ist.

Antworten

Zurück zu „Atom-/Elementarphysik“