EDGeS@Home

LHC@home etc.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7839
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: EDGeS@Home

#13 Ungelesener Beitrag von yoyo » 28.10.2009 20:24

Hallo,

ich hatte während des Boinc Workshops in Barcelona mit einem Edges Beteiligten über das fehlende Forum gesprochen und dass das die User nicht so toll finden. Jetzt gibts ein Forum auf der Projektseite.

yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Txt.file

Re: EDGeS@Home

#14 Ungelesener Beitrag von Txt.file » 28.10.2009 21:48

Wie gut, dass Rachenkraft.net wir so hochrangig wichtige Leute hab. ;)

Ich danke dir Yoyo the :king:.

Benutzeravatar
vfrey
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2322
Registriert: 28.06.2001 01:00
Wohnort: Kirchseeon

Re: EDGeS@Home

#15 Ungelesener Beitrag von vfrey » 18.11.2009 23:19

Ibercivis kündigt eine zukünftige Zusammenarbeit mit EDGES an
In the coming months Ibercivis will work with Edges project. The main goal of this project is to create an European network that integrates Desktop Grid platforms, from which we cand find volunteer computing as ibercivis, and GRID corporate platforms. Edges will build a new distributed computing technology that has been experiencing a strong growth in Europe in recent years.
BildBild

cyko
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2011 10:51

Re: EDGeS@Home

#16 Ungelesener Beitrag von cyko » 06.04.2012 19:12

Ich habe mir vor einigen Tagen über einen längeren Zeitraum wirklich einen abgebrochen, dort irgendeinen Verantwortlichen zu erreichen.
Einfach zwecks einer Rückversicherung dass das Projekt gegenwärtig einen wissenschaftlichen Zweck erfüllt.
Jedoch fühlt man sich dort wie auf dem Fliegenden Holländer. Es gibt keine Antworten in den Foren (geschenkt) aber auch keine Antwortmails.
Angemailt hatte ich die Personen die auf der Edges@Home Seite aufgezählt wurden und auch einen Wissenschaftler der Universität von Saragossa, der einige Jahre zuvor eine Abhandlung über die Fusion (ibercivis)/ ISDEP (edges) Applikation geschrieben hat.
Die Resonanz war, wie gesagt, Null.

Die dahinter liegende Idee ist zweifellos eine der wertvollsten praktischen Fragestellungen der Gegenwart. Aber aktuell könnte die geleistete Arbeit sonst wohin gehen. Ich habe mich daher von Edges@home wieder abgemeldet.
Für die Piraten taugt der alte APPD Spruch: "Meine Stimme für den Müll". Nur, das die APPD sich dabei nicht ernst genommen hat.

cyko
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2011 10:51

Re: EDGeS@Home

#17 Ungelesener Beitrag von cyko » 17.04.2012 22:49

Die Creditfixiertheit des Durchschnittscrunchers treibt immer seltsamere Blüten: Cheat Test Client

So nachvollziehbar diese Aktion für Manchen auch sein mag, die Umsetzung ist dilettantisch. Gar nicht mal so sehr von der technischen Seite aus, sondern aufgrund der offenkundigen Unkenntis der Verhältnisse bei Edges.
Gemäß der niedrigen Frequenz in welcher dieses Projekt scheinbar gewartet wird, dürfte ein über allem thronender Cheatcruncher nun mehrere Monate lang wohl auch die Motivation der Sportcruncher in den Keller bumpen. Was die wissenschaftsfixierten Cruncher angeht, gab es bei Edges ja eh nie viel zu holen.

Abseits davon bleibt aber festzustellen, das diese Aktion dem Sinn und Zweck von Distributed Computing spottet. Wo es eigentlich nicht um Credits gehen sollte, muss niemand Credits cheaten und auch keiner Creditcheating nachweisen.
Für Entscheider in Politik, Wirtschaft oder IT, dürften solche Fälle dem DC eher schaden. Denn es fehlt jegliche Seriösität die es braucht um derlei Menschen zu überzeugen, Teile ihrer (oder der von ihnen verwalteten) Infrastruktur für distributed computing zur Verfügung zu stellen.
Für die Piraten taugt der alte APPD Spruch: "Meine Stimme für den Müll". Nur, das die APPD sich dabei nicht ernst genommen hat.

cyko
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2011 10:51

Re: EDGeS@Home

#18 Ungelesener Beitrag von cyko » 18.05.2012 14:57

Ein Monat rum und immer noch im selben Zustand.
Und ich ärgere mich maßlos, weil ich thematisch richtig heiß darauf war dafür zu crunchen.

Weiß denn niemand irgendetwas Genaueres, eine Info, ein Insider oder ein Gerücht, weswegen die Betreiber dieses Projekt dermaßen verwahrlosen lassen?
Bei der Menge an Kommunikation (Zero) könnten die die Server auch gleich abschalten. Das würde zumindest die Unachtsamen davor bewahren ihre Rechenpower in die Tonne zu ballern.
Für die Piraten taugt der alte APPD Spruch: "Meine Stimme für den Müll". Nur, das die APPD sich dabei nicht ernst genommen hat.

Benutzeravatar
Stimpy
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2011 11:00
Wohnort: Bochum

Re: EDGeS@Home

#19 Ungelesener Beitrag von Stimpy » 07.02.2014 08:27

hallo, seit ein paar Wochen rechne ich für Edges. Jetzt tauchen vermehrt Berechnungsfehler auf, ist das normal? Sind die WU´s besonders empfindlich? Habe meine CPU nicht sonderlich übertaktet.
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: EDGeS@Home

#20 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 07.02.2014 09:55

Stimpy hat geschrieben:hallo, seit ein paar Wochen rechne ich für Edges. Jetzt tauchen vermehrt Berechnungsfehler auf, ist das normal? Sind die WU´s besonders empfindlich? Habe meine CPU nicht sonderlich übertaktet.
...es gab bei mir immer wieder mal Fehler, weswegen ich das Projekt von meinen Kisten verbannt habe.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

Re: EDGeS@Home

#21 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 28.03.2014 22:56

Bei EDGES finde ich jetzt ein Subprojekt namens "Riemann Zeta Research Project", zu dem ich keine Beschreibung finden kann... Entspricht das inhaltlich dem früheren Projekt "Zetagrid"?

Merowig

Re: EDGeS@Home

#22 Ungelesener Beitrag von Merowig » 20.05.2014 20:36

Dennis Kautz hat geschrieben:Bei EDGES finde ich jetzt ein Subprojekt namens "Riemann Zeta Research Project", zu dem ich keine Beschreibung finden kann... Entspricht das inhaltlich dem früheren Projekt "Zetagrid"?
Zitat von deren Webseite:

This umbrella BOINC project supports several communities with applications: AutoDock - Molecular docking simulations used by Chemists/Biologists, Biome - BGC and Biome-BGC MuSo is executed by scientists from BIOVEL, Riemann Zeta Research application supports the work of mathematicians from ELTE

und link dort zu
http://riemann-siegel.com/index.php

vdvogt
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 25.01.2015 15:21

Re: EDGeS@Home

#23 Ungelesener Beitrag von vdvogt » 09.06.2015 13:46

Hallo,
ich habe vor ein paar Tagen Edges@home auch bei mir zu den Projekten hinzugefuegt, bekomme aber fast keine Aufgaben zugeteilt und seit einiger Zeit ist der Server auch down und gibt keine Antwort!

Was ist da los???

Soll ich Edges wieder loeschen?

Gruesse
Veit

Merowig
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 145
Registriert: 20.04.2003 18:00

Re: EDGeS@Home

#24 Ungelesener Beitrag von Merowig » 09.06.2015 18:28

vdvogt hat geschrieben:Hallo,
ich habe vor ein paar Tagen Edges@home auch bei mir zu den Projekten hinzugefuegt, bekomme aber fast keine Aufgaben zugeteilt und seit einiger Zeit ist der Server auch down und gibt keine Antwort!

Was ist da los???

Soll ich Edges wieder loeschen?

Gruesse
Veit
Anscheinend Serverprobleme und wie es aussieht war / ist wohl die Festplatte voll.
Kannst Edges ja ruhig drauf lassen und irgendwann funzt das auch wieder.
Ich nehme mal an das ist nicht dein einziges Boincprojekt - von daher kann ich nicht verstehen wenn Leute sofort hier ein Projekt loeschen wollen, wenn es da mal Probleme gibt.
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Atom-/Elementarphysik“