Hallo aus Marburg

Neu hier? Dann stell dich doch kurz vor und erzähl, welches Projekt du warum unterstützt...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lupinix
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2019 12:52
Wohnort: Marburg

Hallo aus Marburg

#1 Ungelesener Beitrag von lupinix » 17.11.2019 16:00

Hallo zusammen,

nun bin ich auch an Bord. Hauptamtlich promovierender Astrophysiker sowie Linux-Systemadministrator, hobbytechnisch seit ~15 Jahren in der Linuxwelt unterwegs, u.a. baue ich an Fedora mit. Mit DC habe ich mich bislang nur "passiv rechnend" befasst, sprich für Einstein@home und sowas gerechnet. Auf den Verein bin ich durch Michael erst wirklich aufmerksam geworden, insbesondere die erfolgreichen Bestrebungen, den BOINC Workshop 2020 nach Marburg zu holen, haben den Ausschlag gegeben mich euch hier anzuschließen :)

Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3307
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Hallo aus Marburg

#2 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 17.11.2019 18:34

Herzlich willkommen!
Schön, daß du dabei bist.

Muß ich jetzt die Distri wechseln, wenn ich Linux-Fragen habe? :biggrin2:
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
lupinix
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2019 12:52
Wohnort: Marburg

Re: Hallo aus Marburg

#3 Ungelesener Beitrag von lupinix » 17.11.2019 22:04

Wenn du vor mir fliehen willst, musst du in die Archlinux oder Gentoo Welt fliehen :D Bei Debian (und damit *buntu), openSUSE und Mageia hab ich zumindest indirekt auch meine Finger im Spiel :P

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3307
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Hallo aus Marburg

#4 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 17.11.2019 23:04

Hehe.
Auf meiner DOSe läuft noch gar kein Linux neben dem Win10. Ein unhaltbarer Zustand!
Tatsächlich wäre das nächste interessante Spielzeug das Scientific Linux, das LHC für seine VMs zusammengekleistert hat.
Andererseits fühle ich mich mittlerweile unter Debian ziemlich wohl.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 409
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Hallo aus Marburg

#5 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 18.11.2019 09:02

Hallo Christian,
auch hier nochmal : Herzlich willkommen !
Bei uns wird alles quer Beet gerechnet, wobei natürlich jeder seine persönlichen Vorlieben hat, die er bevorzugt mit Rechenzeit bedenkt :wink:
Zu den Rennen und Challenges gegen andere Teams springen wir auch schonmal von Projekt zu Projekt, und freuen uns immer über Unterstützung.
Vorrausgesetzt du hast Zeit dafür und Spaß am sportlichen Wettkampf, das ganze ist natürlich freiwillig.
Aktuell liegt unser Fokus auf der 15. Birthday Challenge bei WCG.

Was für Hardware rechnet bei dir zur Zeit denn so ?
(Nach dem OS muss ich wohl nicht fragen !? :D )
Schöne Grüße nach Marburg !
LG,
Frank

Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden! (Albert Einstein)

Bild
Bild

Benutzeravatar
lupinix
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2019 12:52
Wohnort: Marburg

Re: Hallo aus Marburg

#6 Ungelesener Beitrag von lupinix » 18.11.2019 14:16

Zuhause ein guter alter i7 2600K im Desktop, in der Uni kann ich eine Kiste unserer Arbeitsgruppe mit 2* Xeon E5506 (4*2.13 GHz) rechnen lassen sofern sie nicht für anderes gebraucht wird. Ansonsten benutz ich gerne Einstein@home um ausgemusterte Server für die Zweitverwendung zu testen.


Antworten

Zurück zu „Neue Mitglieder“