Meine erste Primzahl

GIMPS, Riesel, SOB, PrimeGrid, etc.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#37 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 21.08.2016 21:03

Glückwunsch Michael :drinking:
Primes findet man relativ schnell grade bei Sophie, PPS, PPSE und auch bei den GFN 15, 16. Bei allen anderen Projekten mit deutlich längeren laufzeiten wird die wahrscheinlichkeit eine Prime zu finden immer seltener!
Hier kann man nachschauen was bisher gefunden wurde und wieviel bei den einzelnen unterprojekten http://www.primegrid.com/primes/primes.php Gelistet sind da aber nur Projekte wo was gefunden wurde! SOB zb. steht da nicht mit drin da noch nie eine Zahl gefunden wurde bisher.
Michael, also bei jedem unterprojekt nur 1 Zahl zu finden, hmmm, das wird schwer :wink: Aber weiterhin viel Glück :D
Gruß Jürgen

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21017
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#38 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.08.2016 08:41

Bommer hat geschrieben:Hab gleich mal nachgeschaut und auch schon eine gefunden. Ich habe aber damals keine E-Mail bekommen (vielleicht ist die ja im SPAM verschwunden).
War es eine Erstentdeckung oder eine Vaidierung? Bei Validierungen scheint man keine eMail zu bekommen, zumindest bekam ich für meine keine.

Michael.

P.S.: Die zweite Sophie Germain steht immer noch nicht in meiner Übersicht. Seltsam...
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21017
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#39 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.08.2016 09:01

Jkcapi hat geschrieben:Primes findet man relativ schnell grade bei Sophie, PPS, PPSE und auch bei den GFN 15, 16. Bei allen anderen Projekten mit deutlich längeren laufzeiten wird die wahrscheinlichkeit eine Prime zu finden immer seltener!
Ja, man kann das auch abschätzen: Natürlich habe ich keine aussagekräftige Statistik bei nur einem PPSE-Fund, aber für diesen einen Fund wurden 4052 PPS-WUs durchgekaut. Da die PPS-WUs auf 3 Typen verteilt werden müssen, könnte man "von hinten durch die Brust ins Auge" eine 1:1351er Chance annähern. Stimmt aber auch nicht wirklich, weil zusätzlich zur nicht vorhandenen Statistiksicherheit auch nicht von allen drei WU-Typen dieselbe Anzahl an WUs abgearbeitet wurde. Ein weiterer Faktor ist die unterschiedliche WU-Laufzeit: Die drei Typen verbrauchen unterschiedlich viel Rechenzeit, d.h. der Rechenpark verbringt mehr Zeit mit der einen als der anderen Sorte WUs.

Bei GFN-15 sieht es wesentlich schlechter aus: Ich habe bis zum heutigen Tag genau 21082 GFN-WUs abgearbeitet, dabei zwei Funde getätigt (1x Erstentdeckung, 1x Validierung) - alles weitere kann man selbst abschätzen...

Wenn man nun mal die Rechenzeit als Proportionalitätsfaktor einrechnet (was auch falsch ist, da die Primzahlen ja nun mal nicht strikt periodisch auftauchen, weshalb auch jeder Statistikversuch fehlerbehaftet ist, selbst wenn er auf massig Daten basieren würde) und sich klar macht, dass bei mir eine GFN-15 vielleicht 2-3 Minuten braucht, eine GFN-22 aber 56 Std., dann kann man schnell zu dem Ergebnis kommen, dass man - setzt man nicht auf den Glücksfaktor - mit einem Rechner in einem Menschenleben niemals eine solche Primzahl finden wird.

Ich habe bis heute "ganze" 22 SOBs (pro Stück ca. 15 Tage Rechenzeit!) und >>11 GFN-22 durchgekaut.

Und genau da sieht man, was der Unterschied ist zwischen Einzelkämpfertum (wird wohl niemals eine GFN-22 finden) und Kooperativansatz (DC-Ansatz): Die kooperativ arbeitende Gemeinschaft wird ziemlich sicher noch zu meinen Lebzeiten eine GFN-22 finden, sofern es eine gibt und sofern genug Leute den Flair kooperativen Arbeitens erkennen (die Steinzeitler hatten das schon beim Übergang zum Ackerbau gecheckt, wir scheinen es in den meisten Zusammenhängen inzwischen eher wieder zu vergessen).

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#40 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 22.08.2016 10:13

Naja, ich bezog mich darauf das DU selber bei jedem Unterprojekt eine finden möchtest. Zumindest steht das da so in deinem Post. Aber ja, da muss man Glück haben, wohl mehr als beim Lotto jackpott 6 plus zusatzzahl :wink:
Gruß Jürgen

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21017
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#41 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.08.2016 13:59

Ja, da hast Du natürlich Recht. Ich hoffe einfach drauf, ständig Glück zu haben und eben doch die erste von den ganz dicken Dingern zu finden - ansonsten habe ich immerhin geholfen, einige Möglichkeiten auszuschließen, auch gut. :lol:
Und bei den GFN-16- und PPS-Projekten besteht natürlich aufgrund des geringeren Rechenaufwandes eine gute Chance, tatsächlich eine zu finden.

Übrgens wurde meine zweite Sophie Germain (2936872589667*2^1290000-1) inzwischen validiert und landete ebenfalls in der Top-5000-Liste.
Damit verbuche ich nun 4 Erstentdeckungen (1x PPSE, 2x SG, 1x GFN-15, mit Ausnahme der GFN-15 alle in der Top-5000-Liste) und eine Überprüfung (1x GFN-15).
Also sind meine Rechner nun von PPSE, SG & GFN-15 abgezogen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2912
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#42 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 22.08.2016 15:24

Nun, mit der ständigen Leistungssteigerungen der GraKas und der ständig steigenden Anzahl von "Mitbewerbern/Kontrahenden" wird die Möglichkeit etwas zu finden, immer geringer, zumal die meisten Zahlen schon gefunden sein dürften....
Gruß Harald

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bild

Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 721
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Meine erste Primzahl

#43 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 22.08.2016 16:34

Kolossus hat geschrieben:[...]zumal die meisten Zahlen schon gefunden sein dürften....
öhm, dass kann ich nicht so stehen lassen... die Unendlichkeit ist noch nicht erreicht ;)
shit happens, everyday
Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1360
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Meine erste Primzahl

#44 Ungelesener Beitrag von Eric » 22.08.2016 16:49

www.rekorn.de hat geschrieben:die Unendlichkeit ist noch nicht erreicht ;)
Na klar: Von Chuck Noris. Der hat bis unendlich gezählt - schon dreimal... :lol: :roll2: :bugeye:
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2912
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#45 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 23.08.2016 11:07

Der hat ja auch nicht mehr als zehn Finger an zwei Händen, da ist unendlich bei ihm schnell erreicht....
Gruß Harald

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21017
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#46 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.08.2016 16:57

Vielleicht noch das Offensichtliche:

Die "Strategie" besteht natürlich darin, neben möglichst viel eingesetzter Rechenleistung seine Maschinchen nicht zu überschätzen. D.h. NUR neue Hardware auf anspruchsvolle Projekte, ältere auf weniger aufwändige und dann halt Schwerpunkte setzen.
Setze ich beispielsweise meinen AMD Phenom II X4 955BE auf SOB an, werde ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bestenfalls der Zweitberechnende sein.
Ich habe auch schon Leute gesehen, die meinen allen Ernstes, mit ihrer Xeon-CPU gegen meine 290X GPU bei einer GFN-22 "anstinken" zu können. :lol:

Und natürlich rechnet man niemals an einem Bunker, weil man da fast immer alle WUs später als der Wingman abliefert (es sei denn, der ist auch ein Bunkerer) und man will ja Erstentdecker und nicht Validierer sein.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
FritzsHero
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: 01.04.2016 21:12

Re: Meine erste Primzahl

#47 Ungelesener Beitrag von FritzsHero » 24.08.2016 21:21

Also mir ist das im Grunde recht egal, ob ich Finder oder Validierer bin, es geht ums Projekt, mache in letzter Zeit auch viel auf GIMPS, mit trial faktoring, P1 tests und Double checks.
Die Double Checks vor allem, weil sie schneller als primäre tests sind und weil man so hilft, zu beweisen, dass z.B. die 45 Mersenne Primzahl, auch wirklich die 45. ist.
Könnte ja sein, dass ein Test zufällig falsch berechnet wurde, soll schon vorgekommen sein. :D Und dann bin trotzdem ich der Finder :drinking:
Und beim Faktorisieren (dem "vorsieben") hilft das allen weiter, weil wenn ein Faktor gefunden ist, spart man sich 2 dieser langen Lucas Lehmer Tests.
Es gilt für jeden: Man muss schauen, was einem mehr Spaß macht.
Bild
BildBild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21017
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Primzahl

#48 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 25.08.2016 10:28

Och joh, von den Faktoren habe ich bei Primegrid angeblich auch schon einen ganzen Sack voll gefunden:

4x The Riesel Problem (Sieve).
1485x Proth Prime Search (sieve).

Was mich wundert ist, dass bei letzterem nur 325 Tasks abgearbeitet wurden, man also mehr als einen Faktor pro WU finden kann. :bugeye: Aber vermutlich habe ich die Mathematik dahinter noch nicht ganz kapiert oder pro Task sind einfach mehrere Tests verpackt...

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Primzahlsuche“