Dumme Fragen gibbet nicht, aber....

Probleme mit einem Clientprogramm? Oder einen Tipp dazu? Dann hier posten...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 3901
Registriert: 26.10.2014 14:51

Dumme Fragen gibbet nicht, aber....

#1 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 27.02.2021 14:32

.. ich würde mal in die Runde fragen, ob es einen Unterschied gibt, ob man bei LLR-Wus besser damit fährt, dass man Hyperthreading bzw. SMT abschaltet, also nur die Kerne benutzt,
oder mit HT, aber nur die Hälfte an Threads benutzt.
Leider sind die LLRs alle unterschiedlich in der Rechenzeit, sodass ich keine Rückschlüsse aus der Laufzeit ersehen kann.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
joe carnivore
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 593
Registriert: 04.05.2013 06:01
Wohnort: Goslar

Re: Dumme Fragen gibbet nicht, aber....

#2 Ungelesener Beitrag von joe carnivore » 27.02.2021 15:01

Bei PG ist es immer besser HT /SMT auszuschalten, wegen der Laufzeit.
Ohne HT/SMT gehen auch die Temps hoch.
Seit LLR2 ist die Laufzeit egal ,man ist immer Erstfinder. LLR2 ist erkennbar mit Version 9.xx in der WU.

Das war nur mal eine schnelle Begutachtung.

Edit ;Text nicht richtig gelesen.
Ich sehe da kein Unterschied und mache es so.
Andere meinen etwas anderes.
Bild
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 5298
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Dumme Fragen gibbet nicht, aber....

#3 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 27.02.2021 15:22

Das Einsetzen der Hyper-Threads zum Rechnen bringen bei mir eine Mehrleistung seit Core-i 4th Gen. Bei älteren Rechnern war es bei mir noch nicht so, wobei das Einschalten des Hyper-Threadings insgesamt günstiger war. Es mag sein, dass Linux und OS X zusätzliche Vorteile bringen; ich habe allerdings keinen entsprechend aktuellen Windows-Rechner zum Vergleichen.
Beim Ryzen dagegen lasse ich die SMT-Threads weg, weil ich keinen Mehrwert wahrgenommen habe, allerdings lag mein Augenmerk auch wesentlich stärker darauf, die Aufgaben nicht auf unterschiedliche Teile des Caches aufzusplitten und sie insgesamt nicht über die Größe des Caches hinaus wachsen zu lassen. Der Ryzen 3700X geht auch ohne eine weitere Verbesserung durch die Nutzung von SMT schon so heftig ab wie der i7-8700K mit HT, wenn ich die Leistung pro Kern gemessen am Gesamtdurchsatz betrachte.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeit-Cruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 3901
Registriert: 26.10.2014 14:51

Re: Dumme Fragen gibbet nicht, aber....

#4 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 27.02.2021 20:40

Danke Euch für die Antworten! :wink:
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Antworten

Zurück zu „Hilfe und Support“