Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

Probleme mit einem Clientprogramm? Oder einen Tipp dazu? Dann hier posten...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3630
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#1 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 15.05.2016 17:34

Moinmoin.
Ich habe seit ein paar Tagen das im Betreff genannte PET (frei nach Douglas Adams: Persönliches Elektronisches Teil) mit Boinc infiziert.
Android Version ist 5.1.1, Boinc Version ist 7.4.43.
Ich habe ein paar unterschiedliche Versuche gestartet, über BAM Projekte zu installieren, aber nach immer wieder auftretenden Freezes und notwendigen Neustarts nach Deinstallation, bei denen sämtliche Einstellungen flöten gingen, habe ich nun nur Universe@Home auf zwei von vier Kernen laufen, damit das Teil mal etwas gebacken bekommt.
Einfaches install-and-forget wäre schön, aber anscheinend funktioniert das nicht wirklich.

Ein paar Fragen:
Boinc bringt nur ein paar Projekte mit, die man über die App selbst einrichten kann. Sollte man sich auf diese beschränken?
Gibt es bekannte Unverträglichkeiten, wenn man mehr als zwei Kerne nutzt?
Kann man irgendwie die vom Programm abgelegten Daten einsehen, um z.B. in der config herumzuwühlen?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

respawner
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 554
Registriert: 10.12.2007 19:42

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#2 Ungelesener Beitrag von respawner » 15.05.2016 19:14

ich habe nur ein Moto G 2nd Gen, und habe das Problem, dass mein Handy oft kaum benutzbar ist bei manchen Projekten, obwohl ich nur 2 der 4 Kerne verwenden. Leider hat das Teil nur 1 GB RAM, was wohl auch das Problem ist, ich weiß nicht was dein S5 Mini an Speicher hat, aber wenn noch andere Programme laufen, sind dann wohl auch 2 GB oft zu wenig und mehr wird es wohl kaum haben, vielleicht werden dann wichtige APPs vor BOINC gekillt, was zu den Problem führt.
Bei meinem Tablett (ein 130Euro Billigteil mit 2 GB RAM und Android 4.4) habe ich auch nur 2 WUs gleichzeitig eingestellt und auch nur, wenn das Display aus ist (auch weil der Akku immer zu heiß gelaufen ist, wenn das Display noch geleuchtet hat), damit das benutzen des Teils nicht ganz so zäh ist, aber optimal ist das alles nicht.
Mit 3 Kernen hatte ich auch hin und wieder das Problem, dass nichts meh.r ging und alle Apps abgestürzt sind und ich das Handy neu starten musste (auch bei mir waren dann BOINC-Projekte und WUs weg, bei zwei Kernen gab es aber nicht solche extremen Sachen).
Universe@Home habe ich nicht ausprobiert, da es sowieso auf den Odroids läuft.
Ich würde aber generell bei einem Smartphone nicht alle Kerne verwenden, zumindest wenn du das Teil noch für etwas anderes als BOINC verwendest, da dies ziemlich auf dem Akku geht wenn nicht BOINC sowieso ständig pausiert weil die Temperatur zu hoch ist.
BildBild

Benutzeravatar
HappyL
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 413
Registriert: 03.12.2003 13:48
Wohnort: Stuttgart

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#3 Ungelesener Beitrag von HappyL » 15.05.2016 22:52

Leider haben nur wenige Projekte einen Android Client, ich persönlich lasse immer WCG laufen beim Laden nachts.
Hab die app auf 2 Handys und einem Tablet installiert..bisher keine Probleme-außer der CPU-Temperatur-dann wird immer runtergetaktet-ich lasse sie auf allen Kernen laufen. Ein Handy ist kaum mehr benutzbar- aber beim Laden nachts ist mir das ziemlich egal. Das andere (so ein Billigteil aus China) und das Tablet funktionieren problemlos auch während gecruncht wird.
Wieso immer nur zwei Kerne genutzt werden weiß ich nicht, vermute aber auch damit sichergestellt ist, dass die noch funktionieren
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3630
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#4 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 16.05.2016 16:51

Vielen Dank für eure Erfahrungen.
Ich denke, ich lutsche meine Universe-WU noch durch, bevor ich dann erneut weitere Projekte anteste.
Ich möchte vor Allem Projekte laufen lassen, die ich nicht auf meine Macs bekomme, deshalb werde ich noch etwas herumprobieren.

Das PET sollte anderthalb Gig RAM haben, dazu vier 1,4 Ghz Cores.
Ich habe seit ein paar Minuten viermal Universe mit maximal 70% Prozessorlast bei maximal 80% Gesamtprozessorlast laufen.
Währenddessen in dieses Forum zu schauen, bereitet Firefox überhaupt keine Probleme.
Bei zwei Cores taugte es definitiv nicht als Taschenwärmer, bei vieren wird es jetzt langsam etwas (nicht einmal hand-) warm.
Mein nicht-crunchendes S1 fühlt sich dagegen eisig an.
Die Akkulaufzeit von 100% bis 20% lag bei über zehn Stunden (nicht wirklich darauf geachtet), danach hat Boinc wie geplant pausiert.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Jkcapi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 991
Registriert: 29.12.2001 01:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#5 Ungelesener Beitrag von Jkcapi » 16.05.2016 19:23

Hihi, was Ihr da so mit den Handys treibt, kaum zu fassen! Die dinger sind nun mal nicht für dauerbetrieb unter Boinc gebaut, da wundert mich nix mehr wie Akku wird zu heis oder wird träge auch nur mit 2 Kernen :biggrin4: Past nur auf das Euch die dinger nicht um die Ohren fliegen :wink: Muss ich glatt mal nachschauen ob mein Toster das auch kann :drinking:
Gruß Jürgen

Bild

Benutzeravatar
HappyL
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 413
Registriert: 03.12.2003 13:48
Wohnort: Stuttgart

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#6 Ungelesener Beitrag von HappyL » 16.05.2016 21:09

achso wo ich das grad lese
@gemini..auf den Akku würde ich nicht crunchen lassen- außer es ist dir egal, aber das mindert die Leistung des Akkus auf Dauer sehr stark. Hab das bei meinem alten S4 gemacht und das fand der Akku nicht gut..am Ende hat er sich nach 5 Stunden Standby immer beschwert.
mit WCG (Outsmart Ebola) ist Speicher kein Thema.
Mein Galaxy Alpha hat 8 Cores und 2GB RAM..keine Probleme-Laufzeit meist so um die 10Stunden..je nach Umgebungstemperatur 8)
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3630
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#7 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 16.05.2016 22:26

Naja, meine Planung sieht folgendermaßen aus:
Das Ding liegt zu Hause, crunched vor sich hin und langweilt sich sonst etwas. ;-)

Tatsächlich mag ich das S1 Mini als PET wesentlich lieber.
Optisch gefällt es mir besser, und der Home-Button ist angenehm unauffällig.
Zum Telefonieren und Tippen ist es durchaus ok, und das von Haus aus verwendete Theme empfinde ich auch als augenfreundlicher.
Das weiter auszuführen ginge aber eher in den Bereich der Philosophie, weswegen ich jetzt aufhöre. ;-)
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1284
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#8 Ungelesener Beitrag von Eric » 17.05.2016 08:13

Sagen wir mal so: Ich bin auch kein Freund mehr von boinc auf Smartphones.
Ich hatte ein S4 mini wochenlang rund um die Uhr crunchen lassen. Die Folge war, dass das Handy plötzlich nicht mehr plan auflag, was daran lag, dass der Akku auf einmal dicke Backen gemacht hat und sich so "komisch" gewölbt hat...
Ich habe es nur durch Zufall bemerkt.
Für mich kommen in dem Punkt nur so Kleinrechner wie die Odroids in Frage.
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3630
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#9 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 17.05.2016 08:25

Moinmoin.
Das Teil rechnet seit nunmehr sechzehn Stunden mit oben angegebenen Einstellungen und am Ladekabel.
Die Temperatur hat sich seitdem nicht spürbar verändert.
Wenn meine Projekte-Testphase rum ist, werde ich die CPU sowieso noch etwas herunterschrauben - 50% sollten reichen.
Trotzdem vielen Dank für die Warnung - ich werde ein Auge auf den Akku haben.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3630
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#10 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 18.05.2016 06:37

Nachdem die Universe-WU alle sauber durchliefen, habe ich nun per BAM erneut alle Projekte hinzugefügt, sofort allen verboten, sich Arbeit zu besorgen, und es hat bei fast allen funktioniert.
Nur Einstein und WCG wollten nicht so, wie sie sollten, beide haben sich mit Arbeit versorgt, wobei ich WCG noch beim Herunterladen erwischt habe, aber Einstein hat angefangen zu rechnen, mit dem Resultat, daß das Gerät wieder eingefroren ist, und ich wieder nicht nachverfolgen kann, ob es an einem Projekt oder an der hohen Netzaktivität liegt.
Hurra!
Nach dem notwendigen Abwürgen sind wieder ALLE Projekte weg.
Einmal alles von vorne...
Diesmal Einstein solo, denn ich mag nicht glauben, daß ausgerechnet eines der voreingestellten Projekte nicht laufen soll.
Erstmal zwei, später vier Kerne.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3630
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Boinc auf Samsung Galaxy S5 Mini friert gerne ein

#11 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 18.05.2016 07:04

Erste Zwischenmeldung:
Einstein läuft bisher sauber, habe auf vier Kerne hochgeschaltet.
Scheint zu funktionieren.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Hilfe und Support“