Unterstützung bei Aufsetzen eines Projekts

Rakesearch, Fermat Search, NumberFields@home, OGR, ...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20889
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Unterstützung bei Aufsetzen eines Projekts

#25 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 19.08.2017 23:13

Folgendes:

Das oben waren erst drei abgelieferte WUs. Heute Mittag lief schon eine, die hatte > 8 Std. auf dem Buckel. Die ODROIDs sind bei mir sonst stets auf Universe angesetzt und zwar dergestalt, dass sie 9,5 + 9,5 Tage WUs ziehen. Diese liefern sie auch immer rechtzeitig und vollumfänglich erfolgreich ab.

Für Collatz hatte ich diese Einstellungen unbeabsichtigt beibehalten. Der Puffer saugte sich voll und die Deadline betrug ärgerlicherweise max. 24 Std. (was ich auch nicht gecheckt hatte), sodass ich heute ein RiesenRudel nicht gestarteter WUs abbrechen musste. :uhoh:
Ich habe dann nicht schlecht gestaunt, dass der Yoyo-Server daraufhin meinte, ALLE WUs abbrechen zu müssen, die noch nicht begonnen waren. Darunter waren welche, die erstaunlicher Weise erst am 23.8. hätten eingeliefert erden müssen (also ist inzwischen auch die Deadline verlängert worden).
Tim ist mein Zeuge - hat mir bei meinen Aktivitäten am C2 über die Schulter geschaut, da wir heute hier vor Ort das Sensorprojekt eingehend besprochen haben... :D

Der 64-Bit ODROID-C2 scheint übrigens fehlerfrei zu laufen. Hat jedenfalls erste validierte WUs.

Der Yoyo-Sever liefert der Kiste nun aber wohl keine WUs mehr "auf Halde". Ich habe die Puffersettings einfach so belassen. Soll der Server den Kram eben auto-abbrechen. Ich kann nicht für jede Maschine projektabhängig händisch die Puffer anpassen und muss in der Lage bleiben, remote die Projekte ohne Pufferanpassung tauschen zu können. Mit den Profilen scheint das Ärger zu geben, da die Änderung dieser Auswirkungen auch auf andere Kisten hat.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7870
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Unterstützung bei Aufsetzen eines Projekts

#26 Ungelesener Beitrag von yoyo » 20.08.2017 06:49

Die Deadline ist 24h, nur einige ältere WUs haben eine längere Deadline. ICh will z.Z. nicht soviele WUs in der DB haben.
Der Server oder der Boinc Client waren der Meinung das die nicht begonnenen WUs nicht vor der Deadline geschafft werden. Daher wurden sie wahrscheinlich abgebrochen.
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild


Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3913
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Unterstützung bei Aufsetzen eines Projekts

#28 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 20.08.2017 07:30

WU wurden bei mir bisher üblicherweise abgebrochen, wenn die Deadline bereits vorbei war, nicht vorher.
Ist das bei yoyo anders?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7870
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Unterstützung bei Aufsetzen eines Projekts

#29 Ungelesener Beitrag von yoyo » 20.08.2017 08:03

Nein, die Möglichkeit gibts in den Serversettings garnicht.
Allerdings hatte Michael sowas wohl gesehen.
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20889
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Unterstützung bei Aufsetzen eines Projekts

#30 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 20.08.2017 11:37

Ich glaube, ich habe inzwischen die Lösung:
Der C2 hat keine Batterie an Bord und da das NTP-Programm seit Jahren für die ODROID-Distributionen nicht zu funktionieren scheint, holt die Kiste sich nach Reboot auch keine aktuelle Netzwerkzeit. Die WUs habe ich Freitag gezogen und zwar nach einem Update & Reboot. Danach habe ich vermutlich die Zeit nicht manuell korrigiert. Hatte dann zur Folge, dass die Maschine eine Phantasiezeit aus der Vergangenheit wählt (diesmal war es sogar schon 2016, normal ist es Januar 2001).
Am Samstag habe ich dann die Deadline-problematischen WUs manuell abgebrochen und direkt anschließend die Zeit nachkorrigiert. Daraufhin hat der Client (?) dann alle nicht begonnenen WUs auto-abgebrochen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Andere Mathematik-Projekte“