Seite 1 von 1

[heise.de] Eine Viertelmillion Sensoren gegen Internet-Staus

Verfasst: 16.11.2010 15:15
von -horn-
moien,

die EU sollte ruhig BOINC dafür nutzen! :D
Der operative Arm der europäischen IP-Adress-Registry Reseaux IP Européen, RIPE NCC, will mit kleinen Sensoren die Erreichbarkeit von Internet-Knoten vermessen und die Ergebnisse im Rahmen des Projekts Atlas sammeln und auswerten. Das RIPE NCC will dazu in Europa etwa 50.000 und weltweit insgesamt bis zu 250.000 Geräte installieren, die zunächst per Ping und Traceroute die Verbindungen zu einer vorgegebenen Liste von IP-Adressen testen. Demnächst sollen die Messstationen auch das DNS abfragen, ab Mitte kommenden Jahres will Atlas beliebige Internet-Sites testen können. [...]
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 37275.html

Re: [heise.de] Eine Viertelmillion Sensoren gegen Internet-S

Verfasst: 16.11.2010 17:35
von yoyo
Das ist doch genau das, was dynaping machte?
yoyo

Re: [heise.de] Eine Viertelmillion Sensoren gegen Internet-S

Verfasst: 16.11.2010 17:43
von Txt.file
Ich hab an DIMES gedacht.

Re: [heise.de] Eine Viertelmillion Sensoren gegen Internet-S

Verfasst: 16.11.2010 18:24
von -horn-
moien,

brauchte man da extra so usb donglechen?

Andreas

Re: [heise.de] Eine Viertelmillion Sensoren gegen Internet-S

Verfasst: 16.11.2010 20:29
von Txt.file
-horn- hat geschrieben:brauchte man da extra so usb donglechen?
Auf welches Projekt bezieht sich deine Frage?

Re: [heise.de] Eine Viertelmillion Sensoren gegen Internet-S

Verfasst: 16.11.2010 21:35
von yoyo
-horn- hat geschrieben:moien,

brauchte man da extra so usb donglechen?

Andreas
Nein, lediglich eine ständige Internetconnection.
yoyo