Optimierung von Majestic-12...

Projekte zum Check von Webseiten wie PeerReview, CapCal, Grub.
Nachricht
Autor
Andreas38871
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 264
Registriert: 10.11.2003 17:04
Wohnort: Ilsenburg

Re: Optimierung von Majestic-12...

#37 Ungelesener Beitrag von Andreas38871 » 18.08.2009 16:46

PS.Es gibt eine einstellung unter Crawler dort WAIT BETWEEN BARREL UPLOAD, steht normal auf 120sec. runterstellen auf 1!
Genau das war es, stand auf 480 sec. Dann macht er es natürlich auch nur alle 480 sec. :oops:
Ist ja wie ein Auto. Wenn man nur bei 40 km/h Gas gibt fährt es ja auch nicht 120 km/h.
Ich bedanke mich.
Bild Bild

Benutzeravatar
EdmundBlackadder
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 784
Registriert: 20.02.2008 17:56
Wohnort: Prekariat
Kontaktdaten:

Re: Optimierung von Majestic-12...

#38 Ungelesener Beitrag von EdmundBlackadder » 21.08.2009 08:54

Michael H.W. Weber hat geschrieben:Kann das wohl sein, daß Majestic-12 unter Vista irgendwo außerhalb seines Verzeichnisses die Platte zumüllt? Dauernd meldet sich der Client, er habe zuwenig HD Speicher und müsse deshalb die Crawler runterfahren. Schaue ich dann den Plattenplatz an, hat dieser sich bis auf marginale 1,1 GB reduziert - von ganzen 5 GB!

Michael.
Habe das jetzt auch unter XP 32bit. Habe auf der Platte 51,9GB Daten. Jedoch zeigt Windows an, dass 97,8GB belegt sind. In den letzten 2 Wochen sind einfach 45,9GB "verschwunden". Im MJ12 Verzeichnis sind 350MB Daten. Systemwiederherstellung aus. Kein Virenscanner, keine Wiederherstellungstools, etc. Ich selbst habe einfach NIX gemacht und die Platte ist voll! Kann also nur MJ12 sein. :uhoh:
Windows sagt: 90702 Dateien, 8159 Verzeichnisse.
Ein Festplatten-Tool sagt: 83124 Dateien, 8259 Verzeichnisse.
Michael H.W. Weber hat geschrieben:Seit gestern habe ich wieder das Plattenproblem. Es kann nur Majestic-12 sein. Es frißt meiner Platte quasi die Haare vom Kopf.
Michael.
Wie die BORG. :robot: Assimilieren... :cry2: :cry3: :crying:

Edit: Fehler von mir. MJ12 ist völlllllllllig unschuldig.
Der Thinkpad hat so lange Backups gemacht, bis die Platte voll war. Nur dass dieses Verzeichnis mit 0 Byte Inhalt angezeigt wird. Auch 'ne sinnvolle Funktion, das... :biggun: :snipersmile: :bang: :plasma: :flamer:
Zuletzt geändert von EdmundBlackadder am 21.08.2009 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Verschenke XP x64 und Vista Business 32/64 bit Lizenzen.
Ritschie hat geschrieben:Ich will ja nicht nur für Credits rechnen, sondern 'nen sinnvollen Beitrag leisten.

Wolferl

Re: Optimierung von Majestic-12...

#39 Ungelesener Beitrag von Wolferl » 21.08.2009 14:24

Wenn man nicht weiß, was einem die Festplatte zumüllt, helfen Tools wie WinDirStat.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20337
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Optimierung von Majestic-12...

#40 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.08.2009 06:36

...ich hatte es letztlich auch das Recovery-System zurückgeführt. Man muß sich das reinziehen: Vista legt bei jeder Softwareinstallation einen Wiederherstellungspunkt an. Jetzt bietet es für diesen lächerlichen Defender täglich (!) ein Update und und legt dann auch täglich (wenn man die Installation überhaupt zuläßt - ich lasse es immer fen bleiben) Daten auf die Platte. Ich konnte bislang auch leider nicht rausfinden, wo man die Wiederherstellungspunkteinstellungen so verändern kann, daß dies unterbleibt. Habe daher alle bis auf den letzten Widerherstellungspunkt löschen müssen und schon waren 14 GB frei (den Laptop besitze ich seit Mitte Dezember!).

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7786
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Optimierung von Majestic-12...

#41 Ungelesener Beitrag von yoyo » 22.08.2009 07:23

Michael H.W. Weber hat geschrieben:...ich hatte es letztlich auch das Recovery-System zurückgeführt. Man muß sich das reinziehen: Vista legt bei jeder Softwareinstallation einen Wiederherstellungspunkt an. Jetzt bietet es für diesen lächerlichen Defender täglich (!) ein Update und und legt dann auch täglich (wenn man die Installation überhaupt zuläßt - ich lasse es immer fen bleiben) Daten auf die Platte. Ich konnte bislang auch leider nicht rausfinden, wo man die Wiederherstellungspunkteinstellungen so verändern kann, daß dies unterbleibt. Habe daher alle bis auf den letzten Widerherstellungspunkt löschen müssen und schon waren 14 GB frei (den Laptop besitze ich seit Mitte Dezember!).

Michael.
Unter XP kannst Du einstellen wieviel Platz er für die Systemwiederherstellungsdaten auf der Platte verwenden darf.
yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20337
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Optimierung von Majestic-12...

#42 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 22.08.2009 07:28

...ja, aber hier geht es um Vista und wo konkret die Einstellung zu machen ist (falls existent).

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Leistungstests von Webservern“